Call of Duty: Warzone – Neue Companion App zeigt Statistiken eure Feinde

Seit kurzem gibt es eine neue Companion App für den PC im Call of Duty Universum. Wir führen hier einmal ihre guten und eher schlechten Funktionen auf.

Die guten Seiten

In der Software soll es möglich sein in der Warzone-Lobby jeden Spieler samt seiner Statistiken zu sehen. Das ist Fluch und Segen zugleich, wird Gelegenheitsspieler und professionelle Spieler weiter auseinander bringen. Sie zeigt zum Beispiel eure ganz individuelle Kill- / Death-Verhältnisse oder wieviel Damage ihr gemacht habt und viele anderen Statisiken.

Der Twitter-Account von ModernWarzone erwähnt, dass diese Software eine gute möglichkeit sein könnte SBMM-Daten zu sammeln. Darüber hinaus könnte man sofort selbst sehen, ob ein Hacker in der Lobby ist, da die Software eine Art Warnfunktion eingebaut hat.

Die eher schlechten Seiten

Die Software könnte jedoch auch schnell ins Schlechte übergehen. Sehr gute Spieler könnten fälschlicherweise als Hacker erkannt werden. Dann würde ihn eine ganze Lobby melden, obwohl er nichts falsch gemacht hat – das kann zu einem Spielverbot führen.

Außerdem weist der Streamer JaredFPS darauf hin, dass Stream-Sniper ihren Spaß mit der Software haben werden, da man dort die Spielernamen schon sehen kann, bevor das Spiel überhaupt beginnt.

Jeder kann nun seine Statisiken mit denen der Feinde in der Lobby vergleichen. Das heißt, jeder kann das Spiel verlassen wenn, er meint die Gegner sind zu stark. Das könnte man dann solange wiederholen, bis man eine Lobby gefunden hat, in der alle Gegner schwächer sind als man selbst.

Activison prüft im moment noch ob die App abgeschaltet werden muss/soll.

Was haltet ihr von der App? Benutzt Ihr sie selbst? Lasst es uns in den Komentaren wissen.

Weitere Beiträge
Call of Duty: Black Ops Cold War – Double-XP-Event und Patches für die PS5