Call of Duty: Warzone – Neuer Glitch lässt Spieler durch Wände sehen

Mal wieder zieht ein neuer Glitch in Call of Duty: Warzone ein. Diesmal gibt dieser Spielern die Möglichkeit, Feinde durch Wände hindurch zu sehen, nachdem sie aus dem Gulag zurück sind.

Welcher Glitch ist es diesmal?

Dass es viele Hacker und Cheater im kostenlosen Warzone gibt, ist allen bekannt. Vor allem in der PC Welt gibt es kaum ein Match ohne sie. Die Cheater nutzen normalerweise Drittanbieter-Programme. Doch dieser Bug scheint einen von diesen Hacks ziemlich gut zu immitieren.

Neuen Berichten zufolge, haben einige Spieler in der Warzone eine Art Wallhack-Fähigkeit erhalten. Sie ähnelt dem traditionellen Wallhack sehr, ist aber nicht auf’s Cheaten zurückzuführen. Dieser Glitch beginnt, wenn man in den Gulag kommt und scheinbar sofort eine Sieg erlangt. Nach dem erneuten Einsatz im Spiel wird euer Gulag-Gegner aber zur gleichen Zeit respawnt. Er wird für euch sofort durch alle Wände auf der ganzen Karte sichbar. Es ist nicht bekannt, ob euer Gegner euch nun auch durch alle Wände sehen kann. Hier ein Reddit Video, in dem man den Glitch sehen kann:

Was sagt ihr zu dem neuesten Glitch? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Quelle: Gamerant

Weitere Beiträge
Call of Duty: Warzone – John Rambo als Operator ?