Call of Duty – So konnten Hacker auch in Vanguard cheaten

Noch bevor Call of Duty: Vanguard released wurde, gab es Cheater in der spielbaren Beta. So haben sie es geschafft.

Durch die zuerst geschlossene und dann offene Beta konnten Call of Duty Fans einen Blick auf Vanguard erhalten. So konnten die Spieler ein Gefühl für den 2. Weltkrieg in der Modern Warfare Engine bekommen. Doch leider haben einige schon recht früh Bekanntschaft mit Cheatern machen müssen.

Warzone machte es den Cheatern einfach

Das Repertoire der Cheater hatte ähnliche Ausmaße wie in Warzone. So hatten manche einen Aimbot oder Wallhack und andere konnten ein Match frühzeitig für die ganze Lobby beenden. Das hat gerade bei den Spielern für Frustration gesorgt, die nur ein Wochenende Zeit hatten, um die Beta zu testen.

In einem Bericht von Vice hat eine Quelle, welche innerhalb der Spieleindustrie arbeitet, angegeben, dass Warzone und vorherige Titel den Weg für die Cheathersteller gebahnt hätten. So schrieb die anonyme Quelle:

Der Kern der Call of Duty Engine hat sich im Laufe der Zeit kaum verändert. Also ist es relativ einfach, einen Cheat von einem Spiel zum anderen zu porten.“

Bildausschnitt aus dem Bericht von VICE

Im gleichen Bericht wird auch erwähnt, dass ein Cheathersteller, dessen Namen wir hier nicht erwähnen, davor warnt, dass seine Vanguard-Cheats auch in der neuen Warzone Map im Pazifik funktionieren werden.

Und da die Beta von Vanguard das gleiche Anti-Cheat-System nutzt wie Warzone, ist es kaum verwunderlich, dass die Cheats funktioniert haben. Tom Henderson hatte in einem Tweet noch einmal bekräftigt, dass zum Release von Vanguard ein neues Anti-Cheat-System implementiert wird. Jedoch findet er, dass es definitiv besorgniserregend sei, so viele Cheater in Vanguard zu sehen.

Ob wir am Ende sicher vor Cheats sind, wird sich herausstellen, wenn Call of Duty: Vanguard erscheint. Activision verspricht uns zwar ein neues Anti-Cheat-System aber keiner kann wissen, ob es nicht die gemeinsame Willenskraft von Cheatherstellern schafft, auch dieses schnell zu knacken. Bedarf scheint es ja zu geben. Aber nein, ein strenges SBMM ist keine Entschuldigung dafür, um Cheats zu nutzen, die anderen den Spielspaß verdirbt.

Was haltet Ihr von dem Bericht? Denkt Ihr die Cheater überennen Vanguard zu Release oder vertraut Ihr auf Activision? Schreibt es uns in die Kommentare!

Quelle: VICE