WERBUNG
Newstipp sendenHome » Call of Duty » CoD: Modern Warfare 2 – Mit veranwortlich für Terroranschlag?

CoD: Modern Warfare 2 – Mit veranwortlich für Terroranschlag?

Total: 10 0 0 0 0 0 0 0 Am Montag sprengte sich ein Selbstmordattentäter auf dem Flughafen Domodedowo im Süden Moskaus in die Luft und riss mindestens 35 Menschen mit in den Tod. Während der russische Ministerpräsident Medwedjew die Sicherheitsbehörden wegen zu lascher Sicherheitskontrollen kritisiert, behauptet der russische Fernsehsender „Russia Today“, dass die Mission …

Am Montag sprengte sich ein Selbstmordattentäter auf dem im Süden Moskaus in die Luft und riss mindestens 35 Menschen mit in den Tod. Während der russische Ministerpräsident Medwedjew die Sicherheitsbehörden wegen zu lascher Sicherheitskontrollen kritisiert, behauptet der russische Fernsehsender „Russia Today“, dass die Mission „No Russian“ aus Modern Warfare 2 ein Auslöser des Anschlags gewesen sein könnte.

WERBUNG


Etwas ähnliches erleben wir hier in Deutschland immer dann, wenn es einen Amoklauf an einer Schule gegeben hat. Schon bereits nach wenigen Stunden kann man irgendwo in der Berichterstattung lesen, dass daran „nur die Videospiele Schuld seien“.

Daran versucht sich jetzt auch der Fernsehsender und lässt dabei (angebliche?) Experten zu Wort kommen.

Walid Phares, Direktor des „Future Terrorism Project“ der „Foundation for Defense of Democracies“ wird mit den Worten zitiert

„Auf jeden Fall ist es sehr Mühsam Spiel und Realität zu betrachten. Was wir wissen müssen ist, ob Terroristen oder Extremisten diese Videos, DVDs oder Spiele Hilfestellungen bei der Ausarbeitung ihrer Pläne sind.“

Medienkritiker Danny Schechter ist der Meinung, dass sich Realität und Unterhaltung gegenseitig beeinflussen.

„Dies ist die Art und Weise wie Unterhaltung die Realität spiegelt und die Realität die Unterhaltung spiegelt. Und es gibt Menschen, die von all dem beeinflusst werden, auch wenn die Hersteller grundsätzlich verneinen auf irgendjemanden Einfluss zu haben.“

Ob Schechter diese Aussage auch wirklich gegenüber dem Sender zu der aktuellen Situation gegeben hat, oder ob sie nicht aus einem Bericht oder einem seiner Bücher entnommen wurde, lässt sich dem Bericht nicht entnehmen. Sie scheint aber – angesichts des Hintergrunds – aus dem Kontext gerissen.

Dennoch ist auch Walid Phares der Meinung, dass Videospiele einigen Gruppen durchaus hilfreich sind.

Ich denke dass die, die bereits radikalisiert sind – in diesem Fall Dschihadisten, Al-Qaeda oder andere Gruppen – sich diese Spiele anschauen und dann sagen ‚Die helfen uns beim Training‘!“.

Quelle: Russia Today

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über Crusher

10 Kommentare

  1. WoSamma ImLaden

    sorry aber bitte!!!
    wie dumm isr denn das viedeo???????????????
    mehr brauch ich dazu ja wohl nicht schreiben!

  2. Here we go again…

  3. nur weils in nem Russischen flughafen war kommen sie auf das spiel,

    wenn es aber in nem anderen land passiert wär, mit einem der MW2-mission viel ähnlicherem ablauf, als in russland, würden sie nichts merken…

    VlG!

  4. das find ich jetzt sehr übertrieben!

    was kann infinity ward dafür das i.welche terroristen auß irgend einem land sich in die luft sprengn?

    Der Grund wurde schon genannt: Russland unterdrückt die und deshalb sind die sauer

  5. axh weas spinner !!!!

  6. Ich denke auch nicht das es was mit dem Game zutun hat, angenommen alle Kranken Menschen würden ein Attentart auf Punkte machen was in irgend einen Game vohr kommt. Dann wär ja nix mehr über. Denn Typen kommt es nurda drauf an so viel Menschen wie möglich mit einen Anschlag zu töten, mehr nicht.

    In meinen Augen zufall und gefundenes Fressen für die Medien.

  7. =|FJR2|=Burning

    ja ja die ganzen hirntoten selbstmordattentäter aus afghanistan haben alle cod ect. gespielt *kopf schüttel*

  8. [PK] Peng-Ei-Weg

    Also sagen wir mal so,es kann sein das Terroristen oder andere Organisationen sich der Videospiele
    bedienen und diese auch zu trainingszwecken verwenden(z.b. Americas Army),aber man kann nicht behaupten das dies
    ein Masgebender Factor oder Auslöser des Anschlages ist.Also ich könnte mir vorstellen so ein Spiel als trainings und
    Planungs Werkzeug zu benützen,aber nur wenn die Map oder das Zenario(Flugplatz von Moskau) im Orginal mit
    allen Gebäuden und Einrichtungen und Details in der Map wieder zu finden sind,ich weis nicht wie der Flughafen
    Moskau von Innen oder Ausen aussieht,wenn der Identisch mit dem Spiel ist,dann ist das schon ein Ansatz
    wert das MW2 zur hilfe des Anschlages beigetragen haben könnte.Aber das Problem liegt nicht am Spiel,
    sondern an dem Sicherheitskonzept für den Flugplatz.Aber wie wir wissen ist es um ein vieles leichter die
    Schuld mal ganz schnell auf die bösen Computer Zocker zu schieben,und wie wir wissen ist Russland in Sachen
    Anschläge und Millitärunfälle(Ich sag nur U-Boot) oder dessgleichen schon veranlagt erst mal alles zu vertuschen und dann noch Fehlinfo’s oder Beschuldigungen von sich abzuweisen oder zu verbreiten brühmt.
    Das heist also schön weiterzocken und mal abwarten wer noch alles Schuld am Anschlag hätte haben können,Russland hat nie selber Schuld oder gibt etwas zu Fehler gemacht zu haben.

  9. was passiert denn wenn sich jemand das hier ansieht ?? :-) ^^

    http://de.sevenload.com/videos/rggNQCp-HomeVideo-

  10. Wenn die Games so einen Einfluss auf alles haben dann bringt doch mal nen Shooter raus der das Bildungsniveau einiger Mensch mal ein wenig hochtreibt… Nutzt die Macht der Computerspiele sinnvoller!!!! Wenn Activision es richtig anstellt könnten sie mit Call of Duty: Fluffy Wars vielleicht den Weltfrieden herbeirufen! :O

    So ich werd mir jetzt ein eigenes Spiel erstellen indem es darum geht Handykunden alle Rechnungen zu erlassen die über 40€ sind und das schick ich dann zu Vodafon das die das zocken können dann muss ich diesen Monat meine Handyrechnung nicht bezahlen : D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16