CoD: Warzone – Finalist bei 250.000$ Turnier wegen Cheaten disqualifiziert

Am 21. Januar lief auf Twitch die große Finalrunde des „Twitch Rivals“-Turniers für Call of Duty: Warzone. Ein Team wurde jedoch vom Wettbewerb ausgeschlossen, da einer von ihnen gecheatet haben soll.

Was ist eigentlich Twitch Rivals?

Es ist ein Format der bekannten Streaming Plattform Twitch. So bringt sie bekannte Streamer zusammen und lässt sie gegeneinander antreten. Die Gewinner der Turniere haben meist ein hohes Preisgeld zu erwarten.

Vom 21. auf den 22. Januar, lief das große Warzone Turnier unter dem Namen „Twitch Rivals: Doritos Bowl ft. CoD Warzone“. Es gab ein Preisgeld von 250.000$, was umgerechnet etwa 205.000€ wären. Es waren einige beliebte Warzone-Streamer wie „Tfue“, „Swagg“ und „Aydan“ mit dabei. Doch kurz dem Ende der Finalrunde, wurde der Verdacht des Cheatens geäußert. Dieser hat gereicht, um ein Team aus dem Turnier zu werfen.

Doch was ist genau passiert?

Zwei Tage lang lief das große Warzone-Turnier. Am ersten Tag, konnten sich 24 Teams über eine Qualifizierungs-Runde einen begehrten Platz sichern. Am zweiten Tag, zur Finalrunde, kamen 25 Teams mit vorausgewählen bekannten Streamern hinzu. Es traten also 49 Teams mit je 3 Spielern in einer privaten Warzone-Lobby an. Insgesamt wurden 5 Runden Battle Royale gespielt und je nach Plazierung wurden Punkte vergeben.

Doch im laufe der Spiele, häuften sich Verdächtige Momente gegen den Streamer „METZY_B“. Zuschauer und andere Streamer fingen an, dem Veranstalter Videos und Clips mit verdächtigem Gameplay zuzuschicken. Wir binden euch einen solchen Clip hier ein, den die Twitter-Seite von Dexerto geteilt hat:

Wie ging es weiter?

Mittlerweile waren schon 4 von 5 Final-Matches gespielt. Da nahmen sich die Veranstalter über eine halbe Stunde Zeit, um die Clips und Videos zu Sichten. Auf Grundlage der eingesendeten Verdachtsmomente, haben sie gemeinsam beschlossen den Streamer „METZY_B“ und sein Team aus dem Turnier auszuschließen.

Übersetzung:

Während der Final-Spiele des „Twitch Rivals: Doritos Bowl ft. Call of Duty Warzone“ wurde Metzy_B als Cheater eingestuft. Deshalb wurde sein Team aus dem Event gestrichen. Wir nehmen das Verhalten von „Twitch Rivals“-Spielern sehr ernst. Wir werden weiterhin alle Vorwürfe des Betrugs untersuchen.

Twitch Rivals Veranstalter

Das ganze Team wurde somit nicht nur vom Turnier, sondern auch von allen Preisgeldern ausgeschlossen. Ob es weitere Konsequenzen für den Cheater geben wird, ist noch unklar. Das Twitch Cheater auf seiner Plattform bannt, ist allgemein bekannt. Da er in einem Turnier unter der Plattform rausgeworfen wurde, ist eine Kanalsperre sehr wahrscheinlich. Zum Zeitpunkt des Artikels ist der Kanal noch erreichbar.

Was haltet ihr von den Vorwürfen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Quelle: Dexerto

Weitere Beiträge
Call of Duty: Warzone – Spieler hassen den neuen Gulag