WERBUNG
Newstipp sendenHome » Call of Duty » Call of Duty: Black Ops » Call of Duty Black Ops: Ingame-Bezahlung für Waffen, Avatare, Skins! (?) *UPDATE*

Call of Duty Black Ops: Ingame-Bezahlung für Waffen, Avatare, Skins! (?) *UPDATE*

Total: 64 0 0 0 0 0 0 0 Gerüchte haben immer einen wahren Kern. Immer. Das weiß jeder, der schon so lange dabei ist, wie wir es sind. Als das Gerücht aufkam, dass der Multiplayer nicht kostenlos ist, war der Aufschrei groß – bis Josh „JD_2020“ Olin und auch Robert „fourzerotwo“ Bowling zweifelsfrei sagten: …

Gerüchte haben immer einen wahren Kern. Immer. Das weiß jeder, der schon so lange dabei ist, wie wir es sind. Als das Gerücht aufkam, dass der Multiplayer nicht kostenlos ist, war der Aufschrei groß – bis Josh „JD_2020“ Olin und auch Robert „fourzerotwo“ Bowling zweifelsfrei sagten: „Nein, das Spielen wird kostenfrei bleiben!“. Ja, das Spielen…

WERBUNG

Erste Details zu Black Ops sind jetzt vor dem Start des Events aufgetaucht. Ein User im offiziellen Call of Duty Forum will aus dem UK Magazin „ShortList“ so einiges zu Black Ops erfahren haben und postete dies entsprechend. Fakt wird wohl sein, dass man mittels  „in-game cash“-Systems und einer eigenen Währung Waffen, Waffenaufsätze, Gamemodes und Tags, mit denen man seine Waffen personalisieren kann, frühzeitig freischalten können wird. Es scheint zudem, dass man durch das Spielen selbst virtuelles Geld verdienen, aber potentiell auch echtes Geld investieren können wird. Und wenn letzteres nicht jetzt sofort, dann ist das nur noch ein kleiner Schritt.

Es ist sogar von einem Flammenwerfer als Waffenaufsatz die Rede, doch auch brandneue Maps wurden genannt. „Radiation“, eine Map in einem Elektrizitätswerk (?); eine Spielwiese im verschneiten Gebirge namens „Summit“ und „Launch“ – die im Multiplayer-Teaser gezeigte Map mit der startenden Rakete, die tatsächlich im Match startet und darunter befindliche Spieler töten kann – werden die Spieler belustigen.

Die Gun Game Mod für Call of Duty 4 – nun in CoD:BO!

Gamemodes sind ebenfalls bekannt geworden. Eine davon kennen wir allerdings schon seit geraumer Zeit aus – man glaubt es ja kaum! – „Call of Duty 4: Modern Warfare“: Die Gun Game Mod! [Nachträgliche Anmerkung: Wir wissen selbstverständlich, dass die Idee zuallererst in Counterstrike Source umgesetzt wurde, der Vollständigkeit halber hiermit nochmal erwähnt] Ja, sie findet als eigener Spieltyp in Black Ops einzug. Ob nun „geklaut“, oder mit Erlaubnis – das Spielprinzip ist so einfach wie genial: Alle fangen mit derselben Waffe an. Über Kills gelangt man an die nächste Waffe und so weiter bis zur letzten Waffe. 20 Stück wird es im Falle Black Ops durchzuspielen geben. Hat der erste die letzte Waffe erreicht und erwischt einen Gegner, so hat er das Spiel gewonnen. Die weiteren Gamemodes lauten „One in a chamber“, „Sharpshooter“ und „Stick and Stones“, während „Wager Match“ zufällig eine dieser Modes auswählen soll.

Extrem schlechte Bilder scheinen all diese Infos zu belegen. Weitere Informationen könnt ihr in diesem Thread nachlesen, doch sie sind trotzdem erstmal nur mit einer gewissen Vorsicht zu sehen!

Update: Leider wurde der entsprechende Thread von den dortigen Moderatoren entfernt, ist wegen der noch verbleibenden Zeit aber auch irrelevant. In etwas mehr als 2 Stunden wird das Event starten. JD_2020 twitterte vor einigen Stunden, dass dieses Event auch mit Bild und Ton dokumentiert und später zur Verfügung gestellt wird – spätestens dann werden wir alle schlauer sein.

Wer will, kann noch ein Weilchen wach bleiben und die beiden Live-Tweets/Blogs verfolgen. Wer es sich nicht antun müchte, der kann im Laufe des Tages auch alles bei uns in der Zusammenfassung nachlesen.

Quelle: off. Call of Duty Forum

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über shadesofmett

Seit 2004 bei der Infobase. Dank der Infobase seit 2011 als Softwareentwickler in der Webanwendung tätig – ohne sonstige Ausbildung. Leidenschaftlicher Fotograf, freiberuflich tätig unter anderem für Hamburg.de. Zuständig bei der Infobase für die Technik und Design sowie als Berater. Ebenso ab und an Redaktionell und als Fotograf.

64 Kommentare

  1. richtig pit-bull!

    ich warte nun erstmal auf MoH oder auf Homefront!

    Gibt dazu auch noch nen neues Vid:
    http://www.gametrailers.com/video/gc-10-homefront

  2. @OLD MAN WITH GUN

    punkbuster ist um laengen besser als das vacplacebo

    punkbuster kann man einstellen, es koennen bildschirmfotos gemacht werden das sind 2 voteile gegenueber vac

    ich habe im mai begonnen aimbot cheater zu sammeln bin schon bei ungefaehr 100 account und keiner dieser wixer ist gebannt weil ja dieses ach so tolle VAC automatsich arbeitet

    wenn der punkbuster net erkenn,t schafft es villeicht das filechecktool ala md5 und wenns klappt machts der screen, der den cheater entlarvt aber was zum teufel macht das schrottige VAC?!

  3. @tchibomann

    "Wo haben Communitysites wie wir, wie CoDS & Co ihre Berechtigung, wenn wir NIRGENDS mehr mitmischen können, außer kostenfrei Werbung für Activision zu machen? Jede verfluchte News – egal ob gut oder schlecht – ist für Activision billige Werbung. So langsam reichts. Call of Duty macht keinen Spass mehr."

    Genau das habe ich dir vor wenigen Monaten hier auf der Infobase geschrieben. "Ihr macht hier Werbung für ein Produkt was Euch eigentlich ankot**". Du sagtest damals, daß die Konsequenz wäre die Seite dicht zu machen. Tja…..

    Warum hier den Deppen Support geben, die sich das Spiel wieder kaufen ? Alles nur Zeitverschwendung!

    @Ripuli

    100%

    Wieder ein Jahr mit warten rum. Das war dann aber auch das letzte Jahr :(

  4. Also dass die da ne Ingame Währung einführen, find ich nicht wirklich schlimm, nur sie sollten es so machen, dass man auch als normaler gamer an punkte rankommt und sich damit auch einige coole sachen kaufen kann. Doof wirds nur, wenn die Leute, die bezahlen deutliche Vorteile gegenüber Spielern haben, die nicht bezahlen.

    Von mir aus sollen die sich ruhig mit Level 1 ne Waffe freischalten, die man sonst erst auf Lv 42 bekommt, oder auch irgendwelche Farben oder Avatare. Hauptsache keine Power-Ups oder so…

  5. Wenn es so ist, dass man über Punkte im Spiel das auch machen kann ist es halb so schlimm, aber währe trotzdem eine Art des Cheatens… meines Erachtens… Da man sich ein Vorteil den anderen gegenüber erkauft!

  6. @Cosmo

    Ja, völlig korrekt. Ich stell mir immo immer öfter die Frage, ob das ganze noch einen Sinn hat. Aber da spielen auch persönliche Gründe mit eine Rolle, denn mir persönlich macht generell die Redaktionsarbeit spaß – es is mir mittlerweile völlig latte, welches Game es ist. Medal of Honor ist beispielsweise eine Alternative – wenigstens vom SP her. Da kommts drauf an, was DICE im MP gelernt hat, DIE haben jedenfalls definitiv auf das Feedback der Community gehört.

    Wir warten einfach mal ab und schauen, was kommt. Es gibt Mittel und wege, wie wir trotzdem weiterhin attraktiv bleiben können, und wenn auch nur als reine Newsbase.

    Wir lauern auf ein Game, welches von vorn bis hinten begeistert. Und wenn das eben Jahre dauert.

  7. Beetle Bailey

    da biste falsch infomiert, es ist nicht verboten import spiele bzw games zu spielen die auf dem index sind.

    Rechte der Spieler … Sollte jeder gelesen haben bzw Infobase sollte es mal verlinken

    Teil 1
    http://www.gamestar.de/specials/reports/2316040/die_rechte_der_spieler.html

    Teil 2 und sehr wichtig
    http://www.gamestar.de/specials/reports/2316221/die_rechte_der_spieler_teil_2_p3.html

    Was AV wegen MW2 macht ist ganz logisch in einigen läden kostet das Game 60euronen
    Ausland wie zb england 30€, also nimmt man einen grund um die keys zu sperren also in dären fall, beschlagnahmtes Spiel. Jetzt darfst du ihn den Laden und dir ein neues kaufen richtig schlau von denen.

  8. @Ripuli
    absolut in´s Schwarze getroffen!

    Für mich war Call of Duty ebenfalls eine Leidenschaft. Nächtelang hat sie mich wachgehalten wenn ich mal wieder über einem Mapkonzept gebrütet habe oder ein Script einfach nicht zum laufen bekommen habe :)
    Für mich war CoD mehr als nur ein Computerspiel und es war eine geile Zeit.
    Die neuen CoD Titel sind jedoch so weit weg von einem Spiel dass meine Vorstellung eines „guten Shooters“ abdeckt dass es einfach keinen Sinn mehr macht sich mit CoD zu beschäftigen.
    Mal ganz abgesehen von dem ganzen Schwachsinn, der mittlerweile in das Spiel integriert wurde und der mich richtig zum kochen bringt.

    ———
    Übrigens:
    Das alles wurde von der ABSOLUT ÜBERZOGENEN GEWALT in BlackOps nochmal getoppt!
    Call of Duty Black Ops ist in der Uncut Version einfach nur zum kotzen!

    Vllt. tauchen ja bald Videos der Singleplayermission Uncut (Vietnamszenario) im Netz auf dann kann sich ja jeder selber ein Bild machen. Ich denke das Spiel hat gute Chancen für richtig viel Wirbel zu sorgen und wenn wird das auch so gewollt sein.
    Das alleine reicht, Treyarch wird mir immer unsympathischer und natürlich auch die großen beiden Buchstaben die dahinter stehen.

    Mich nicht mehr mit CoD zu beschäftigen bedeutet für mich nicht mehr irgendwas zu verpassen.

  9. @Tschibo

    ich glaub da kann man warten bis man schwarz ist

    fuer pc wird da nix mehr kommen

    ich kann nur hoffen das av/treyarch richtig fett auf die fresse fliegen

    es war eigendlich klar das die mw2 noch toppen

    und der hammer ist ja das man durch das dreckssteam nur noch cutversion spielen kann

    durch die verschissne staatliche vormundschaft (siehe news ueber mw2 und importversionen)

  10. P.S.

    Nicht dass ich da falsch verstanden werde, mit den Gewaltdarstellungen kann ich umgehen auch wenn ich sie für unnötig und übertrieben halte. Wobei mir allerdings schlecht wird ist der Gedanke wie eiskalt öffentliche Diskussionen zu den Titeln (MW2 u. vllt. auch BO) mitgenommen werden.

    Billiger kann man Werbung heutzutage nicht bekommen und dass ist in meinen Augen eben nur noch Masche.

    Allgemein steht der Tenor bei den Machern der aktuellen Shooter auf mitnehmen was man kriegen kann. Mich nervt das ungemein.

  11. P.P.S.

    Im Falle von Treyarch bin ich ziemlich abgefuckt dass TA sich nichts von der Kritik zu WaW angenommen hat. Ganz im Gegenteil mit BO wurde noch ne ganze Schüppe obendrauf gelegt. Sollte es sich herausstellen dass somit die Modtools wieder US only sein werden (die Frage ließ JD_2020 ebenfalls unbeantwortet) weil sich diese Effekte NICHT global an und abschalten lassen dann ist das ein erneuter Arschtritt für die Mapperszene hier.

    Sicherlich ist Deutschland ziemlich spezifisch in seiner Gesetzgebung und letztendlich nur ein kleiner Fleck auf einer Landkarte aber Freunde macht man sich damit halt nicht.

  12. Ich find das Spiel geil! ich habs mir gestern vorbestellt! Die Uncut englische und die Deutsche! Ich hoffe nur es wird gut :) Aber was ich bisher gesehen habe gefällt mir…

    (Damit das klar ist, ich verstehe eure Befürchtungen, aber hey, wir sind Fans und was wollt ihr sonst machen? Medal of Honor zocken? ^^)

  13. Alex2509

    ein fan bin ich seit waw nicht mehr

    modern warfare war wohl das letzte gute game

  14. sry vergessen was sollte jetzt gegen Medal of Honor sprechen, vil wird ja doch noch daraus ein top game wehr weiß wer weiß

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16