WERBUNG
Newstipp sendenHome » Call of Duty » Call of Duty: Black Ops » Call of Duty: Black Ops – mit Zombies (UPDATE!) und Combat Training

Call of Duty: Black Ops – mit Zombies (UPDATE!) und Combat Training

Total: 28 0 0 0 0 0 0 0 Activision hat nun die Katze aus dem Sack gelassen, wobei es schon seit geraumer Zeit eigentlich zweifelsfrei klar ist, dass sie kommen werden: Die Zombies aus Call of Duty: World at War kehren zurück und werden Black Ops unsicher machen! Und auch ein neuer Coop-Modus wurde …

Activision hat nun die Katze aus dem Sack gelassen, wobei es schon seit geraumer Zeit eigentlich zweifelsfrei klar ist, dass sie kommen werden: Die Zombies aus Call of Duty: World at War kehren zurück und werden Black Ops unsicher machen! Und auch ein neuer Coop-Modus wurde angekündigt.

WERBUNG

UPDATE AM ENDE DER NEWS!

„Der war so beliebt in unserer Community, so dass wir uns verpflichtet sahen, eine brandneue Zombie-Erfahrung in einzubauen“, so Treyarch Studio Head, Mark Lamia. „Wir haben sorgfältig darauf geachtet, die essentiellen Inhalte unseres Zombie-Spiels zu erhalten, haben aber außerdem auch nette Überraschungen für Fans eingebaut.“

O-Ton aus der aktuellen Pressemeldung von Activision. Was diese Überraschung sein wird, ist nicht klar, wohl aber dass wieder bis zu vier Spieler gemeinsam gegen Zombies antreten können werden. Besitzer der Prestige-Edition und der Hardened-Edition kommen zudem auch noch in den Genuss der vier Zombie-Maps aus Call of Duty: World at War, wie wir schon am 12. August berichtet hatten. Ob auch Käufer der normalen Retail in den Genuss kommen werden ist nicht klar, aber man kann davon ausgehen, dass sie per DLC hinzugekauft werden können.

Aber auch ein neuer Spieltyp wurde in der Pressemeldung angesprochen: . Dabei können bis zu sechs Spieler gemeinsam gegen ein KI-Team antreten. Als Plattform für diesen Spieltyp wird wohl ein dedizierter Server dienen, den man bei GameServers.com für vergleichsweise wenig Geld mieten kann.

Doch zurück zum Zombie-Mode. Unter der Website GKNOVA6.com wurde im Frühjahr 2010 von Treyarch ein virales Marketing gestartet, verschiedene verschlüsselte Nachrichten sollten von der Community entschlüsselt werden. Seit wenigen Tagen wird den Besuchern ein Video gezeigt, welches auf die Zombies hindeutet.

Bitterer Beigeschmack: Für deutsche Zocker ist diese Website nicht mehr erreichbar, man sperrt uns auf GKNOVA6 einfach aus. Ein deutlicher Hinweis darauf, dass der Zombie-Mode in Deutschland wieder keine Chance gegen das geschärfte Schlachtbeil des deutschen Jugendschutzes hat. Da Black Ops exklusiv auf Steam vertrieben wird, ist die Chance zudem recht groß, dass die US-Version in Deutschland via Steam gesperrt wird. Kein gutes Zeichen für deutsche Zombie-Fans.

UPDATE 20:12 Uhr

Wie Activision uns soeben mitteilte ist der Zombie-Mod in der deutschen Version ENTHALTEN! Wir hatten bisher nur die englische Fassung der Pressemitteilung zur Verfügung, in der davon keine Rede ist. In der deutschen Version der Mitteilung wird angekündigt, dass der Zombie-Mod entgegen unserer Erwartung in der in Deutschland erhältlichen und bereits von der USK ab 18 Jahren freigegebenen Call of Duty: Black Ops-Version tatsächlich vorhanden sein wird. Fans dieses Mods dürfen sich also erstmals LEGAL auf packende Zombie-Coop-Matches freuen!

Eine, wie wir finden, zur Abwechslung sehr schöne Info. Unklar aber ist, warum die GKNOVA6.com für viele deutsche User nicht zu erreichen ist.

Quelle: Activision Pressemitteilung

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über shadesofmett

Seit 2004 bei der Infobase. Dank der Infobase seit 2011 als Softwareentwickler in der Webanwendung tätig – ohne sonstige Ausbildung. Leidenschaftlicher Fotograf, freiberuflich tätig unter anderem für Hamburg.de. Zuständig bei der Infobase für die Technik und Design sowie als Berater. Ebenso ab und an Redaktionell und als Fotograf.

28 Kommentare

  1. Also bei mir funst die Seite ohne Probleme.

    Black Ops wird wohl das erste Call of Duty werden, was ich mir exklusiv für die 360 kaufe. Denn ein deutsches CoD ohne Zombies kommt mir garantiert nicht ins Haus…

    btw: den Linkt den du oben angegeben hast, verweist auf vknova6.com statt Gknova6.com…

  2. was ist dem mit der AT version Allso Österreichiche habe jez nemich bei meinem Händler des vertrauens für ps3 und pc diese version bestellt ?

  3. Was zum Henker ist bitte deren Problem? Left4Dead, Left4Dead 2, die ganze Resident Evil Reihe,doom, quake 4, half life, Dead Island, Dead Space, Dark Sector, um nur einige zu nennen, haben alle Zombis im Arsenal. Und so ultra horror sind die Viecher nun auch nicht gestaltet. Da hab ich bei Resident Evil mehr "schiss" *buhuhu -.-*

    Wäre es denn so schwer den Mod einfach zu zensieren anstatt gleich weg zu lassen? Wieso muss ich für das Spiel genauso viel bezahlen wie alle anderen obwohl ein wichtiger Teil des Spiels fehlt? Ich geh doch auch nicht zum Bäcker und bezahle 2 Brötchen, nen halbes Brot, einen Donut und bekomm den Donut nicht weil er zu viel Kalorien hat.

    Mehr zahlen, weniger kriegen. Suuuuuper… Ich kauf mir das Spiel gleich 4 mal dann hab ich noch weniger :D *freu, jubel, kreisch*

    Mal sehen was noch für interessante Infos kommen. Sorry Infobase aber ich kann euch jetzt leider nur alle 2 Wochen besuchen weil ich keine Lust habe mich jeden Tag aufregen zu müssen. Da arbeite ich das lieber in einem Schwung ab dann hab ich 2 Wochen meine Ruhe.

  4. Also wie damals schon bei MW2, geht es hier nur um die Aktivierung…

    d.h. durch einen Ösi aktivieren lassen und fertig…

    Bitte beachtet, dass die meisten Spiele die auf der USK Liste stehen nur nicht verkauft werden dürfen, der Besitz ist nicht Strafbar! (aber auch hier gibt es Sonderfälle, wie bei Man Hunt §131 StGB, dieses wir aber denke ich hier kein Fall sein…)

  5. Ich mache schonmal den AT proxy server klar ^^

  6. Naja, man weiß noch nicht, ob und wie zensiert wird, aber dadurch, dass Steam LÄNDERBEZOGEN Games sperren kann, ist es durchaus möglich, dass auch die Ösiversion in DE ohne Zombies daherkommt bzw. vielleicht nicht laufen könnte. Bisher sinds lediglich Spekulationen, die auf diverse Indizien beruhen – z.B. die Tatsache, dass die MW2 US-Version in DE nicht mehr installiert werden kann, dass die GKNOVA6.com für viele deutsche User nicht mehr erreichbar ist, dass der Zombie-Mode bei WaW in DE ebenfalls nicht inklusive ist usw. Dass die Seite GKNOVA6 trotzdem für einige erreichbar ist, könnte daran liegen, dass der Service, den Treyarch nutzt, schlicht und ergreifend unseriös, unzuverlässig arbeitet.

    Was aber vor allem leider für die Zensur des Zombie-Modes spricht, ist die Tatsache, dass dieser mit einem in Deutschland nicht gern gesehenen Belohnungssystem arbeitet: Für jede Ausschaltung eines Zombies bekommt man "Geld", welches man gegen andere Waffen und Munition einlösen kann. Würde es DAS nicht geben, hätte der deutsche Jugendschutz kaum mehr einen Ansatz für diesen Schnitt, dann würde eher Blood & Gore deaktiviert sowie ggf. Texturen ausgetauscht, wenn sie verfassungsfeindliche Symbole beinhalten.

    Wobei es mich dabei auch wieder wundert, warum beispielsweise Wager Match bisher nicht in Diskussion geraten ist, oder gar der ganze MP, wegen des virtuellen Geldes, welches man gegen entsprechende Waren eintauschen kann…

    Wir werdens ja demnächst zu hören bekommen, Black Ops befindet sich bestimmt schon in der JuSchG-Prüfung…

  7. uiuiui…sollte ich die uncut in DE nicht spielen können, können die mich mal…was soll das ich bin alt genug um zu wissen was ich möchte und was nicht, was soll dieser ganze zensier-scheiss ich komm mir langsam vor wie damals in der DDR…..P18 und gut ich versteh hier nichts mehr…..wenn ich EA oder Acti wäre würde ich ein scheiss tun, extra cut für DE lachhaft….so ein scheiss gibs doch echt nur hier in DE sollen sich mal lieber um andere wirklich wichtige Dinge kümmern…..

    Ich werde uncut spielen egal wie……!!!

  8. das würd ich aber ausgehen ;-)

  9. Eben so ich ^^

  10. NEWSUPDATE:

    Zombie-Mod in der in Deutschland erhältlichen Fassung enthalten! Schon verwunderlich, wenn man bedenkt, dass in CoD:WaW gerade dieser Part zensiert wurde, und nun doch enthalten ist. Stellt sich die Frage, was, wieso warum das so ist.

    Aber wunderbar, dass ich mich geirrt hab, freut mich richtig.

  11. jo garde gelesen wusste aber nicht ob ich es posten soll weil die seite is unseriös ^^

  12. na dann … schön die cut version… lol ich stelle es mir so vor "zombie erschießen, kein blut ,kein geschrei und leichen verschwinden sofort. grussel faktor gleich null.

  13. Ich warte erstmal ab bis entgültig klare antworten kommen.Sollange ich black ops nicht auf unseren root server instalieren kann werde ich mir das spiel auch nicht holen.Welcher clan gibt schon geld für ein extra server aus obwohl man ein rootserver hat?Keiner und die sowas machen haben echt zuviel geld.Genauso die leute die es sich 2 monate vorbestellen.Wir warten alle ab auf das schluss wort und 2 wochen nach veröffentlichung holt man es sich wieder für 20-30 euro sowie es bei mw2 war.

  14. Nicht jeder Clan hat nen Root, was natürlich nicht heisst, das ich die Serverpolitik gut finde.

    Viel wichtiger ist es ob VAC seinen Job tut und ob und wann die Mods erscheinen. Nur "free Serverfiles" ist keine Vorraussetzung für ein gutes Clangame. ;)

  15. *freezer mache ich auch so…

  16. //.. Schon verwunderlich, wenn man bedenkt, dass in CoD:WaW gerade dieser Part zensiert wurde, und nun doch enthalten ist…//

    Vllt. schnallt man hierzulande langsam dass man sich ständig lächerlich macht. Was spricht denn gegen den Zombiemode? USK und Co. bestehen auf die Zensur der amerikanischen Splattereffekte im Game und somit ist der Sache genüge getan.

    Ich denke die Lampe ist denen auch endlich mal aufgegangen.

    //…Sollange ich black ops nicht auf unseren root server instalieren kann werde ich mir das spiel auch nicht holen…//

    Das wird leider der Punkt sein. Black Ops (PC) wird damit zum scheitern verurteilt sein. Ich kann´s auch echt nicht verstehen. Gibt es keine Möglichkeit dass Aufsetzen von illegalen Servern nur durch die Abfrage des Masterservers zu verhindern?

    Solch eine Technik wäre für mich der bessere Weg anstatt bei ausgewählten Betreibern Server mieten zu müssen.

  17. @ Freezer man sah doch ganz klar wie gut Vac bei Modern Warfail 2 funktionierte ,nehmlich null und garnicht. Kann nicht verstehen das TA wirklich so unfähig sein kein.

  18. @>TCG< RaZoR

    VAC ist für P2P ja auch vollkommen ungeeignet. Jetzt gibt es aber dedizierte Server.

    Also vergleiche bitte VAC bei BO nicht mit VAC bei MW2. Das ist nämlich ein Äpfel mit Birnen Vergleich.

  19. @ OMWG ich habs schon oft genug bei anderen Spielen mit Dedicated Servern gesehen wie das Tool läuft ,nämlich null. Man braucht sich nur die Tools gegen VAC ansehen da wird ein richtig schlecht.

    Du wirst ja sehen was ich meine ;-)

  20. @freezer

    Es steht ja schon unlängst fest, dass es KEINE dedizierte Serverfiles für die eigenen Rootserver geben wird. Gameservers.com hostet die Server exklusiv, ein totales Monopol.

    @lessing

    Jepp, das was die USK und auch Pappa Staat da abziehen ist wirklich lächerlich, letztens erst ne total pappige Antwort bekomme von der USK… Echt schlimm. War mir dann auch zu blöd darauf noch zu antworten…

    Wie ich schonmal an anderer Stelle sagte: Klug wäre Treyarch nur dann gewesen, wenn die Files public gewesen wären, sich die Serveradmins aber auf einer speziellen Website registrieren müssen, wenn ihr Server "trusted" sein soll. Dort gäbe man Server IP und Port an, man bekommt einen Key ausgespuckt, den man dann nur auf diesem einen Server einsetzen kann. Der Server stellt dann ganz normale Anfragen an den Masterserver, übermittelt dabei auch diesen Key, und der Masterserver entscheidet danach, ob die Anfrage gültig ist, oder nicht.

    Fertig. Ganz simples Prinzip, das nicht umgangen werden kann, da die Kommunikation beider Server über IP und Port kommen, die ganz schlecht vorgetäuscht werden können… Selbstredend wären nur IP-Adressräume bekannter Rootserver-Hoster zugelassen, die ohne Proxys arbeiten.

  21. @>TCG< RaZoR ich hab schon auf dedizierten Servern gesehen wie gut PB läuft, nämlich auch nicht.

    Huch, was nun?

    Am besten gar kein AC einsetzen, dann gibt es auch kein AC das versagt.

  22. @tchibomann

    Das ist das was ich nicht verstehe. Warum diese Einschränkung auf einen Serverbetreiber? Das kann nicht nur der Grund sein dass die Hackercom. damit keinen Zugriff auf die Serverfiles hat. Im übrigen wage ich das mal zu bezweifeln! Es dauert vllt. länger aber eines Tages werden auch die Serverfiles zu BO im Internet auftauchen.

    Ich denke das hat auch mit der Manipulation von Ranking Servern zu tun. Du hast selber gesehen dass JD_2020 ziemlich sauer reagiert hat als er von den gemoddeten Servern gesprochen hat die zum lvln mißbraucht wurden.

    Wenn AV´s zukünftiges Geschäftsmodell auch z.B. spezielle Waffenkits gegen Bezahlung vorsieht dann muss die Verteilung zwischen Servern und Masterserver AMTLICH geregelt sein!

    Ich kann da ein Liedchen von singen da ich zur Zeit selber ein Spiel spiele das über einen ingame Shop verfügt. Wenn da irgendwas schiefläuft dann ist die Hölle los. Da geht es nämlich um richtiges Geld.

    Ich denke AV, respektive TA wird sich auch dazu seine Gedanken gemacht haben und beim besten Willen fällt mir KEINE andere Lösung ein als die Serverfiles nicht mehr öffentlich zugängig zu machen.

  23. @lessing

    Jau, da war er zimi angepisst, des stimmt. Ich mein klar, wenn das Auswerten der Rankings von den Gameservern übernommen wird, was scheinbar ja der Fall ist um Rechenleistung am Masterserver zu sparen, dann ist die Manipulationsgefahr bei public verfügbaren Serverfiles hoch. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Idee, die ich geäußert hab, nicht umsetzbar geschweigedenn unsicher ist.

    Wie gesagt, ein API-Key, der nur an bei Treyarch registrierte Gameserver an den jeweiligen Serveradmin vergeben wird, wäre eine Möglichkeit legal existierende Gameserver von illegal existierenden zu unterscheiden, denn die Kombination IP+Port+API-Key ist nicht so mal eben zu manipulieren, da der Zielserver natürlich per IP erreichbar sein und natürlich auch entsprechend reagieren muss. Der einzige Angriffspunkt wäre das UDP/TCP-Packet, da müsste man die IP fälschen, aber dann würde die Antwort des Masterservers auch an die gefälschte IP gehen. Zusätzlich erstellt der Masterserver also für jede Verbindung zu einem Gameserver eine SessionID, die der jeweilige Gameserver mit übertragen muss. Sobald die nicht stimmt (was automatisch der Fall ist, wenn das Packet gefälscht wurde), werden die gesendeten Daten vom Gameserver ignoriert.

    Die Daten, die dann fließen (also statistiken etc pp) werden nicht vom Gameserver geprüft, sondern ausnahmslos vom Masterserver. Nach jeder Runde werden Match-Logfiles an den Masterserver geschickt, einmal seitens des Gameservers, einmal seitens des jeweiligen Clients. Der Masterserver prüft diese Daten auf Plausibilität und updated demnach die angeschlossenen User bzw. deren Statistiken. Sprich, es fließen nur Rohdaten durch die Gegend, nur der Masterserver sorgt für das vollständige auswerten der Daten. Der Gameserver selbst stellt eine unverbindliche Zusammenfassung des Matches bereit, damit da keine unnötige Wartezeit entsteht. Die fertig kompilierte Spielerstatistik kann der Zocker dann später einsehen.

    Zusätzlich muss der Masterserver natürlich so arbeiten, dass Spielerstatistiken bei (später) aufgedeckten Manipulationen korrigiert werden können, sprich der Masterserver muss die Rohdaten der Matches selbst eine Weile vorbehalten, mit Timestamp, IPs etc pp.

    Man muss nur ein wenig pfiffig genug für ein solches System sein, aber ich würde nicht behaupten, dass ein sicheres System mit public verfügbaren Files unmöglich ist. Das einzig dumme ist blos, dass dafür wohl ein kompletter Rewrite des Codes nötig ist, aber des ist bei CoD sowieso grundsätzlich endlich mal durchzuführen…

  24. hihi die musik in dem video klingt wie das intro meiner alten showgruppe vor fast 20 jahren :-)

  25. viel tara um nichts,wetten!

  26. OLD MAN WITH GUN

    Hmm, anscheinend haben sie die Sperre entfernt. Mittlerweile kann ich auf gknova6.com ohne Proxy drauf.

  27. @tschiboman

    In WaW waren es Nazi – Zombies und in Black Ops sind es wahrscheinlich normale Zombies oder sonstiges.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16