WERBUNG
Newstipp sendenHome » Call of Duty » Call of Duty: Black Ops » CoD:BO – Wiedersehen mit der Zensur

CoD:BO – Wiedersehen mit der Zensur

Total: 0 0 0 0 0 0 0 0 Wie bei fast jedem Titel aus der Serie Call of Duty gibt es für „Good Old Germany“ eine Extra Wurst. Früher warens nur die Hakenkreuze , Nazipropaganda oder die derben Sprüche. Seitdem die wegfallen, wird das virtuelle Messer bei der Gewaltdarstellung angesetzt um uns eine zensierte …

Wie bei fast jedem Titel aus der Serie gibt es für „Good Old Germany“ eine Extra Wurst. Früher warens nur die Hakenkreuze , Nazipropaganda oder die derben Sprüche. Seitdem die wegfallen, wird das virtuelle Messer bei der Gewaltdarstellung angesetzt um uns eine zensierte Version zu gute kommen zu lassen. Man darf den zart besaiteten Volljährigen halt nicht zuviel zumuten.

WERBUNG

Bis zum Release von CoD:BO sind es zwar noch mehr als 2 Monate hin (09/11/10), dennoch gibt es schon erste Anzeichen auf eine . Auf der GamesCom in Köln gab es in Halle 7 im Call of Duty: Kino die „Public Presentation“ zu bewundern. Hinter verschlossenen Türen aber, gab es auch „Private Sessions“ für Fachbesucher, Presse etc. In beiden Vorführungen wurde das Level „Blackbird“ gezeigt. Dort taten sich kleine aber feine Unterschiede auf. So ist die Blutdarstellung in der deutschen Version reduziert, sowie Extremitäten und Köpfe nicht mehr abtrennbar. Auch die Details beim „bashen“ – Entschuldigung, bei CoD:BO sind das ja Kehlenschnitte – sind drastisch reduziert. (Anm. der Redaktion: Wir konnten uns selber davon überzeugen und können die Berichte bestätigen!)

Die Meisten wird das nicht interessieren. Auf solche Gewaltdarstellungen kann man natürlich durchaus verzichten. Wer allerdings auf ungeschnittene Spiele steht, wird nicht herumkommen eine englischsprachige Version zu kaufen.

Quelle: Schnittberichte.com

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über Don

6 Kommentare

  1. jep hatte ich gestern schon gepostet den link :-)

  2. Ich hol mir sowieso die englische,nicht wegen der Gewalt sondern find die immer irgentwie besser.

  3. Ob zensiert oder nicht, das SPIEL sollte überzeugen, die Gewaltdarstellung ist da sowas von überflüssig….

  4. war nicht mal davon die rede, das man die grauen dinger nicht anmelden kann in deutschland?

  5. Schon krass werde mir aber auch die englische version zu legen, ich will einfach sehen was das game wirklich kan

  6. =|UG|= DaeDaLuS

    Hossa!

    Stellt sich halt die Frage, ob die Orginal-Sprachversionen nicht wieder mal vor verschlossenen Toren stehen werden, sollte das Game über Steam kommen! Ich fürchte ja dass dies leider der Fall sein wird — nicht falsch verstehen, Steam an sich ist meiner Ansicht nach eine halbwegs gute Plattform aber VAC ist ein Schlag ins Gesicht für faire Spieler!

    Bin mal gespannt, wie sich das ganze für uns Importspieler entwickelt … ich muss sagen ich pfeife auf Gewaltdarstellung aber die deutsche Vertonung ist bei fast allen Games einfach ziemlich banane!

    LG, Der DaDDeL!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16