Call of Duty – Activision trollt Cheater

Ricochet scheint doch zu funktionieren. Denn es kursieren Videos im Netz, bei denen Cheats offenbar nicht so funktionieren, wie sie sollten.

Die Debatte um Ricochet wird heiß diskutiert. Während die einen von vornherein gesagt haben, dass das Anti-Cheat-System nichts bringt, haben andere ein unerschütterliches Vertrauen in Activision. Auch wir in der Redaktion waren unsicher, ob Activision der Cheaterflut Einhalt gebieten kann. Denn allein schon die Meldung, dass der Publisher sich nicht anders zu helfen weiß, als den Cheathersteller EngineOwning anzuklagen und die Urheber durch Social Media ausfindig zu machen, ist besorgniserregend.

Worum geht es? Wir wissen, dass manche Cheater „Silent Aim“ nutzen. Dieser Hack hilft anders wie ein AimBot nicht beim Zielen, sondern macht die Schüsse „magnetisch“. Das heißt, der Cheater trifft immer seine Gegner, auch wenn er in die Luft schießt. Für den getroffenen Spieler sieht es aber so aus, als würde der Cheater extrem gut zielen. Manche können das so gut verstecken, dass es nicht nach Hack aussieht. In dem Video wird anhand von CSGO ein Silent Aim Hack gezeigt. So seht Ihr, wie er funktioniert und wann Ihr erkennt, ob Ihr einem Cheater gegenüber steht.

Activision meint es ernst.. oder doch nicht?

Die Beschwerden in den sozialen Plattformen häufen sich. Scheinbar stoßen Cheater die Silent Aim nutzen auf Probleme. So funktioniert das Zielsystem zwar, aber die Kugeln machen keinen Schaden. Also statt die Cheater sofort zu bannen, werden sie erst einmal gedemütigt. Das ist auch eine Art, um damit umzugehen.

Ein Cheater wird wütend

Das Video, welches Ihr gleich zu sehen bekommt, wird Euch den Tag versüßen. Denn was gibt es schöneres, als angebrachte Schadensfreude?

Der Spieler hat sich wohl den Cheat von EngineOwning gekauft. Als er merkt, dass es nicht funktioniert, regt er sich auf. Hier nutzt er Silent Aim und sieht, dass seine Kugeln keinen Schaden anrichten.

Darüber kann man sich köstlich amüsieren.

Ein weiterer Clip zeigt die andere Perspektive. Hier wird ein Spieler von einem Cheater angegriffen und überlebt einige Schüsse – beziehungsweise er nimmt überhaupt nur sehr wenig bis keinen Schaden. So kann er schnell reagieren und den Cheater ausknipsen. Wunderschön.

Es scheint, als ob Ricochet doch besser funktioniert, als wir alle geglaubt haben. Bleibt nur zu hoffen, dass das kein Versehen in der Programmierung war und es ab jetzt wieder bergauf für Call of Duty geht.

Was haltet Ihr von dem Thema? Habt Ihr selbst schon Erfahrung damit gemacht? Schreibt es uns in die Kommentare!

In eigener Sache

Solltet Ihr n Solltet Ihr noch auf der Suche nach einem neuen Clan sein, dann tretet doch unserem neuen Discord-Server bei. Hier findet Ihr nicht nur Informationen und Hilfe zu Euren Fragen, sondern alles rund um Call of Duty, sowie eigene Teamtalkbereiche, eine illustre Community und unseren neuen Clan –> [C*O*D]CircleOfDestiny