Treyarch und Zombies – Ein Zeitreise!

Treyarch ist das erste Entwickler Studio das Call of Duty auf ein neues Level gehoben hat. Sie waren es, die einen weiteren Spielmodus hinzugefügt haben. Neben dem Singel- und Multiplayer wurde der Coop Survival Zombie Modus hinzugefügt, der Coop Modus ist ebenfalls eine Neuerung in CoD. In Call of Duty: World at War, der fünfte Teil der Serie, kann man mit bis zu 4 Spielern gegen „Nazi-Zombies“, wie sie genannt werden, antreten. Ein Ende ist nicht zu erreichen den die Runden anzahl ist auf unendlich eingestellt, aber der Ehrgeiz der Spieler war geweckt so viele Runden wie möglich zu überleben. Noch heute wird der Zombie Modus in World at War von einer großen Spieler und Fangemeinschaft gespielt. Schulden wir das aber der Custom-Szene, die immer wieder, durch die Möglichkeit eines SDK Tools (Software Development Kit) neue Inhalte schafft für den Modus.
Der Zombie Modus wurde ebenfalls in Black Ops 1 und Black Ops 2 integriert.
Damit ihr noch mal einen kleinen Rückblick über alle Versionen bekommt, hat Treyarch auf ihrem Youtube Kanal eine kleine Zeitreise unternommen und Szenen aus den einzelnen Teilen in ein kurzes Video gepackt.
Treyarch und Zombies – Eine Zeitreise!

Wer liebt ihn nicht, den Zombie-Modus, in Call of Duty: Black Ops 3 wird er wieder eine Große Fan-Gemeinschaft haben.
Lasst die Spiele beginnen!

Weitere Beiträge
SYKOV AKIMBO: Kaum Meta und schon der Nerf (?)