Warzone: 3 Events zum Ende von Verdansk und Start von Caldera

Zum Ende von Verdansk (01. Dezember) und Start der neuen Battle Royal Karte Caldera (02. Dezember), spendiert Activision mit seinen Entwicklern Sledgehammer Games und Raven, 3 große Events. Bereits am 18. November geht es los. Genauere Informationen sollen kurz vor den Events bekannt gegeben werden.

„Operation Flashback“

Stadion
Quelle: callofduty.com

Den Startschuss macht „Operation Flashback“, die schon am 18. November beginnt. Dieser „Limited Time Mode“ (LTM) soll die letzten Tage von Verdansk einleiten. Wer am Event teilnimmt, erhält ein Emblem als Belohnung. Auf Spieler, die eine Runde gewinnen, wartet eine Visitenkarte.

„Geheimnisse des Pazifik“ – „Secrets of Pacific“

Quelle: callofduty.com

Zum Start der neuen Karte legt Sledgehammer Games direkt mal ein großes Event in die Playliste. Ab 24. November habt Ihr die Möglichkeit wichtige Geheimdaten über den neuen Battle-Royale Schauplatz „Caldera“ herauszufinden. Bei den Missionen gilt es, Artefakte in Vanguard und Warzone zu sammeln. Hierdurch können wichtige Informationen über Caldera freigeschaltet werden.

Ähnlich der bereits vergangenen Events, kann man davon ausgehen, dass sich die Spieler:innen nicht nur verschiedene Aufträge im Bereich „Jagen und Töten“ erfüllen müssen, sondern auch gezielt Caldera erkunden können, um sich einen Überblick über die neuen Spots und Besonderheiten der Map zu machen.

Nach Erfüllung der Aufträge winken natürlich wieder jede Menge Belohnungen und am Ende eine besondere Waffe (Gerücht), die freigeschaltet wird.

„Zerstörung von Verdansk“ – „Last hours of Verdansk“

Quelle: callofduty.com

Zu diesem Event liegen noch keine größeren Informationen vor und Activision, wie auch Raven halten sich hartnäckig bedeckt. Die Zerstörung von Verdansk wird ab 30. November bis 01. Dezember verfügbar sein. Laut Raven wird sich Verdansk für immer verabschieden und es gibt kein zurück. Es ist also zu vermuten, dass Verdansk vollständig dem Erdboden gleich gemacht wird.

Inwieweit die Spieler hier eingreifen ist noch unklar, wird es aber ähnlich der letzten Zerstörung von Verdansk ablaufen.

Die Events im Überblick

Warzone – die finalen Events in „Verdansk“ und der Start mit „Caldera“

  • Operation Flashback: Ein LTM, der ab dem 18. November zur Verfügung steht und ein Emblem sowie eine Visitenkarte als Reward bietet.
  • Secrets of the Pacific: Missionen für Vanguard und Warzone, die ab dem 24. November abgeschlossen werden können. Sie schalten Informationen zu Caldera frei.
  • Last Hours of Verdansk: Der 30. November und der 1. Dezember sind die letzten beiden Tage, an denen Verdansk spielbar sein wird.

Freut Ihr Euch auf die Events und den Start der neuen Map „Caldera“ oder trauert Ihr Verdansk nach ?. Lasst es uns wissen und schreibt es in die Kommentare

Quelle: www.callofduty.com