WERBUNG
Newstipp sendenHome » CoD Infobase » In eigener Sache: Unser WhatsApp Newsletter wird eingestellt, es sei denn… *UPDATE*
Call of Duty Infobase liebt WhatsApp!

In eigener Sache: Unser WhatsApp Newsletter wird eingestellt, es sei denn… *UPDATE*

Unser WhatsApp Newsletter wird Ende Januar deaktiviert. Zu den Gründen warum das sein muss und wie eine Deaktivierung verhindert werden kann – dazu hier in dieser News mehr Infos.

Liebe Community, 

Wir hatten Anfang Dezember letzten Jahres wieder einen angeboten, den ihr auch dankend angenommen habt. Wir freuen uns sehr, dass er euch so gut gefällt! Leider ist es so, dass sich der Newsletter für uns finanziell nicht rechnet. Ihr müsst wissen: Der Newsletter funktioniert nur, weil wir den Dienst WhatsBroadcast nutzen – anders lässt keine automatisierten Newsletter zu. Das Ganze manuell zu machen, ist unfassbar aufwändig und ebenfalls mit Kosten verbunden.

WhatsApp Newsletter kostet zu viel Geld

WhatsBroadcast kostet uns aktuell 110 Euro im Monat, für jede 100 weitere User nochmal 12 Euro, für jede 1000 geschriebene Nachrichten jeweils nochmal 20 Euro. Das sind Kosten, die wir uns so nicht leisten können, die Werbeeinnahmen reichen hierzu nicht aus. Wir hatten von Anfang an ja gesagt, dass der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter für uns ein Versuch ist um zu schauen, ob sich die Kosten refinanzieren lassen.

Dies ist leider nicht der Fall, was uns außerordentlich Leid tut. Wir werden daher den Newsletter zum Ende der aktuellen Abrechnungsperiode deaktivieren müssen.

Ende Januar ist Schluss – es sei denn…

Wir müssen leider abwägen, welche Dienste wir uns leisten können und welche nicht. Der Betrieb der geht hierbei über alles. Solange sich Einnahmen und Ausgaben die Waage halten und wir privat nicht allzu viel aus eigener Tasche hinzu schießen müssen (was bisher jeden Monat leider der Fall ist), ist das ok. Der WhatsApp-Newsletter treibt die Kosten jedoch wenig kalkulierbar in die Höhe.

Den Betrieb des WhatsApp Newsletters können wir nur mit Eurer Hilfe am Laufen halten und die Deaktivierung nur abwenden, wenn wir ein wenig Unterstützung von Euch erhalten. Wir haben seit einiger Zeit eine Spendenseite eingerichtet, auf der ihr erfahrt, wie ihr uns unterstützen könnt. Es ist auch möglich via PayPal zu spenden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir mit Eurer Hilfe den Newsletter am Leben erhalten könnten! Bei Fragen, Anregungen etc hinterlasst gerne auch einen Kommentar.

Euer Team der

Update 09.01.2018

Leider haben wir keine Reaktion aus der Community bekommen, die uns hoffen lassen, dass wir den WhatsApp-Newsletter weiter anbieten können. Wir haben daher den Vertrag mit WhatsBroadcast zum Ende der aktuellen Abrechnungslaufzeit (3.2.2018) gekündigt. Sollte wider Erwarten bis zum Ende der Laufzeit Geld zusammenkommen, betreiben wir den Newsletter weiter, andernfalls werden Eure Daten bei WhatsBroadcast automatisch gelöscht.

Ihr habt dennoch die Möglichkeit Browser-Pushnachrichten zu erhalten (entweder weist euch euer Browser direkt drauf hin, oder rechts unten im Bildschirm das Glockensymbol anklicken – leider nicht auf iOS möglich!) oder via Telegram automatisch News gepusht zu bekommen.

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

Der Call of Duty Infobase Telegram Newsletter!

Weitere News

Über shadesofmett

Seit 2004 bei der Infobase. Dank der Infobase seit 2011 als Softwareentwickler in der Webanwendung tätig - ohne sonstige Ausbildung. Leidenschaftlicher Fotograf, freiberuflich tätig unter anderem für Hamburg.de. Zuständig bei der Infobase für die Technik und Design sowie als Berater. Ebenso ab und an Redaktionell und als Fotograf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16