WERBUNG
Newstipp sendenHome » CoD Infobase » Kolumne zum Abschied: Der eine geht, der andere kommt.

Kolumne zum Abschied: Der eine geht, der andere kommt.

Total: 38 0 0 0 0 0 0 0Liebe Besucher, Freunde und geschätzte Kollegen der CoDInfobase,  Die letzten Jahre waren nicht sehr einfach. Beileibe, es gab zwar einige schöne Momente, aber die Tiefen überwogen doch stark. Sowohl privat und beruflich, als auch im Bereich PC-Games, speziell das Game, das uns alle lange Zeit so faszinierte: …

Liebe Besucher, Freunde und geschätzte Kollegen der CoDInfobase, 

Die letzten Jahre waren nicht sehr einfach. Beileibe, es gab zwar einige schöne Momente, aber die Tiefen überwogen doch stark. Sowohl privat und beruflich, als auch im Bereich PC-Games, speziell das Game, das uns alle lange Zeit so faszinierte: Call of Duty. Letzteres ist in den letzten Jahren vor allem im PC-Bereich massiv eingebrochen, dank Activisions Strategie jedes Jahr ein halbgares Call of Duty zu veröffentlichen und den Fokus auf die Konsolen zu legen, statt der Ur-Community entsprechend Gutes zu tun oder Respekt zu zollen. Die Community, für die man jahrelang freiwillig viel Zeit aufgeopfert hat, ist nicht mehr existent, die guten alten Zeiten sind endgültig vorbei, sofern Activision sich nicht doch noch eines besseren belehren lässt. Mir ist, um ehrlich zu sehn, die Lust auf Call of Duty vergangen. Und darum sage ich leise „Tschüß, es war schön mit euch!“.

WERBUNG

Wieso? Weshalb? WARUM?

Aber leise? Nein, vielleicht doch nicht. Ich möchte noch ein paar Worte los werden, sie entsprechen aber meiner eigenen Meinung, und nicht zwingend die der CoDInfobase. Der Hauptgrund, warum ich gehe, ist definitiv Call of Duty selbst. Wenn ich sehe, dass es ausnahmslos nur noch um die kommerzielle Ausschlachtung eines digitalen Produkts geht, welches grundsätzlich halbgar auf den Markt geschmissen wird und quasi auf das Feedback der Community in vielerlei Punkten gesch*ssen wird, kommt mir mehr und mehr die Galle hoch. Zu guter Letzt beraubt Activision den Fansites auch noch mit Call of Duty: Elite eine wichtige Arbeitsgrundlage: Der Community. Die versammelt sich nun lieber zentral an einer Stelle.

Das ist ja auch logisch, warum sich auf mehreren Sites registrieren oder überhaupt nach anderen Quellen suchen, wenn man alle Infos, die man benötigt, auf Call of Duty: Elite und Callofduty.com findet? Eben. Macht keinen Sinn – und das ist ja auch das Ziel von Elite. Und bringt Activision natürlich zusätzlich ein paar Dollar ein.  Die Zeit der Fansites, wie die alten Hasen sie kennen und lieben, ist – auch wenn mir bewusst ist, dass dies ziemlich krass ausgedrückt ist – vorbei. Das einzige, was man als Fansite an dieser Stelle noch tun kann, ist Werbung fürs Game machen. In Form von News. Ein paar Gewinnspiele. Unter Umständen auch mal ein Zockerabend.

Aber sonst? Was ist den großen, stark frequentierten Downloadarchiven? Werden nicht mehr benötigt, läuft alles über Steam. Custommaps und die coolen Maptests, die wir einst so lange gemacht haben? Vergangenheit! Map- und Mod-Tools sind sowieso wenn, dann höchstens rudimentär oder eben gar nicht vorhanden. Hilfeforen? Wozu? Einfach das Forum unter callofduty.com aufrufen und sich von was-weiss-ich-wie-vielen-millionen-Usern helfen lassen. Dass da aber auch viel untergeht und unübersichtlich wird und das meiste wohl eh nur in den englischen Foren zu finden ist, das interessiert keinen.

Cups? Events? Kaum Interesse daran. Es gibt nur noch wenige „Hardcore-Gamer“, die sich an sowas beteiligen wollen. Die Zahl derer, die nur noch unorganisiert und just4fun zocken, dominiert das Geschehen. Ist ja auch nicht verkehrt just4fun zu zocken, ganz und gar nicht – aber darauf zielt Activision ab, denn diese Spielerschaft ist weniger anspruchsvoll und nimmt diverse Einschränkungen meist kommentarlos hin. Die Zocker beschäftigen sich einfach viel weniger mit den Games. DARAUF werden die Games zur Zeit optimiert. Und das ist etwas, wo ich nicht mehr bereit bin viel Arbeit und damit Zeit und Geld zu investieren.

Die CoDInfobase ist eine Szeneseite. Und das wird sie wohl auch bleiben. Hier sind überwiegend Zocker, die schon länger dabei sind. Und das find ich gut. Ich hoffe auch, dass es noch lange so bleibt – doch ich werde für mich, auf Grund der Aussichten im PC-Bereich von Call of Duty hier an dieser Stelle einen Schlussstrich ziehen und von der Leitung und als Inhaber der CoDInfobase zurücktreten, da ich hier nichts mehr erreichen kann. Ich habe einfach weder die Zeit, noch das Interesse mich mit der Konsolenversion von Call of Duty auseinander zu setzen, da dies eine ganz andere Gaming-Philosophie ist und einfach nicht zu mir passt – ich bin und bleibe ein PC-Zocker. Es gibt zwar auch noch berufliche Gründe, die mich letztlich bei meiner Entscheidung unterstützten, doch Call of Duty selbst ist hier wirklich der ausschlaggebende Faktor für meinen Rücktritt.

 

Wie geht’s mit der Infobase weiter?

Die Frage ist einfach und schnell beantwortet: Ihr habt vielleicht schon bemerkt, dass in den letzten Tagen mehrere News von PitBull geschrieben wurden – und ja, es ist wahr: Andreas ‚PitBull‘ Eich übernimmt nach einer familiären Auszeit wieder die CoDInfobase und wird sie hoffentlich früher oder später wieder zu altem Glanz bringen. Einige von euch werden das Urgestein der CoD-Community schlechthin noch kennen: Er ist derjenige, der im Dezember 2004 die CoDInfobase.de aus dem Boden gestampft hat. Auch er hat einige Hochs und Tiefs erlebt, doch er ist jemand, dem die CoDInfobase sehr am Herzen liegt und sie auf jeden Fall weiter bestehen lassen will, was mich tierisch freut – denn ohne ihn würde es die CoDInfobase jetzt nicht mehr geben, was auch mir letztlich lange Zeit heftige Bauchschmerzen bereitet hatte. Ich werde aber nicht vollständig verschwinden, ich werde Andreas so gut es geht beim technischen Betrieb der CoDInfobase unterstützen.

Wenn ich einen Wunsch frei hätte, dann wär es sicher der, dass Call of Duty selbst zum alten Glanz zurück findet. Da ich aber bezweifle, dass dies je geschehen wird, bleibt mir nur der Abschied. Ich bin auf jeden Fall für euren bisherigen Support – ob als Besucher, Fan, Freund oder Kollege – äußerst dankbar. Die Zeit hier war für mich sehr lehrreich und vielfach inspirierend. Ich bedanke mich auch bei Activision Deutschland für den jahrelangen Support. Das mag paradox erscheinen, doch Activision Deutschland kann nichts für das, was in den USA beschlossen wird. Und auch EA Deutschland will ich hier nicht ausklammern, sie waren es, die uns vor einiger Zeit nach Los Angeles zum Medal of Honor Community Event eingeladen haben und wir exclusiv für die deutsche Call of Duty Community vor Ort sein durften. Vielen Dank dafür!

Ich wünsche euch, liebe Kollegen, Freunde und Fans der CoDInfobase, weiterhin viel Spaß hier, lasst ihn euch nicht von Activisions Produktpolitik verderben. Unterstützt bitte den Andreas so gut es geht, macht ein wenig Werbung für die CoDInfobase und beteiligt euch vielleicht auch noch etwas mehr, vielleicht auch als Newsposter – es würde nicht nur ihn, sondern auch mich freuen!

Aber nun genug der vielen Worte – Wie sagt man so schön? „Man schiesst sich!“

– Patrick

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über shadesofmett

Seit 2004 bei der Infobase. Dank der Infobase seit 2011 als Softwareentwickler in der Webanwendung tätig – ohne sonstige Ausbildung. Leidenschaftlicher Fotograf, freiberuflich tätig unter anderem für Hamburg.de. Zuständig bei der Infobase für die Technik und Design sowie als Berater. Ebenso ab und an Redaktionell und als Fotograf.

38 Kommentare

  1. Du sprichst mir aus dem Herzen… schade um die gute alte Zeit, als man noch über Customs und Clans und was weiss ich berichten/lesen konnte.

    Genau dein Gefühl hatte ich vor ein paar Tagen… Ich hoffe nicht, dass ich der Auslöser war….

    Pitbull wieder da…. dann geht ja wieder die alte Adresse oder? ;) cod- … :D

  2. Ja lieber Patrick,

    dir wünsche ich auf alle Fälle alles gute und das es immer erfolgreich läuft. Du warst bzw bist ein sehr geschätzter Mensch und auch als Kollege.

    Wir werden weiter die Fahne oben halten und bedanken uns für alle die ganze Zeit, die du in die Infobase investiert hast. Einfach nur mal Danke sagen.

    Auch aus persönlicher Sicht, einfach Danke fürs damals ins Team holen und ner Chance geben ;)

    Wir werden uns unter Garantie nochmal auf 1-2Servern schießen ;)

    @RoC – die Domains bleiben alle wie sie sind ;)

  3. @RoC – die alte Domain, CoD-Infobase.de, funktioniert schon seit ziemlich langer Zeit wieder ;) Und nein, du warst nicht der Auslöser, der Rücktrittsgedanke schwelte schon ziemlich lange.

  4. Alles traurig, damals gabs 5 bis 20 news an tag, ein Forum wo man hilfe bekommen hat.

    Ich Persönlich findes es traurig , wie man behandelt wird.
    Ich finde es traurig wie man uns als ex treue kunde im arschfickt.
    Ich finde es total scheisse das seiten wie infobase und und clans aussterben.
    Vieles mehr…….

    Aber deine news spricht mir aus der seele, ich habe es damals auf der alten seite schon gesagt, das sich noch viele aendern wird und wir von sausterben betroht sind.

    Trozdem danke ich euch fuer eure News rund um cod danke danke

  5. Tja, Patrick, da hast du wohl vielen, inklusive meiner Wenigkeit, aus der Seele gesprochen. Einst war ich ein regelmäßiger Besucher der CoDInfobase, aber seitdem ich der CoD-Szene den Rücken gekehrt habe, bin ich hier auch nur noch selten anzutreffen. Die Gründe, warum ich mit CoD nichts mehr am Hut habe, hast du bereits aufgeführt. CoD ging Schritt für Schritt immer weiter in Richtung Konsole und wurde ein reines Kommerzprodukt, das jedes Jahr in fast gleichem Gewand wie der jeweilige Vorgänger auf den Markt geschmissen wurde. Bis CoD4 war ich noch ein riesiger Fan der Serie. CoD5 gefiel mir schon nicht mehr, aber mit MW2 ging es meiner Meinung nach rapide abwärts. BO stand ich schon mit großen Zweifeln gegenüber, nicht zuletzt, weil es von Treyarch entwickelt wurde und ich wahrlich kein Freund dieses Teams war. Wir hatten ja dbzgl unsere Diskussionen, Patrick. Aber das sind z.B. auch so Dinge, an die man sich erinnert ;-). Zwar war ich nicht vollends entäuscht, aber für mich war das dann der letzte Sargnagel für die Serie. MW3 blieb dann im Verkaufsregal stehen und ich bin zur BF Serie konvertiert.

    Ich spiele ohnehin nicht mehr viel, da sich in meinem Privatleben einiges geändert hat und ich neben Shootern nun auch RPGs spiele, wenn ich noch die Zeit dafür finde. Dennoch wäre ich weiter ein treuer Fan dieser Serie geblieben, wäre Activisions Profitgeilheit nicht dermaßen ausgeartet. Die CoDInfobase wäre sicherlich immer noch gut besucht, aber c’est la vie.

    Ich glaube leider nicht, dass diese Seite wieder so glorreiche Tage erleben wird, wie zu ihrer besten Zeit.
    Dies ist wohl dann das Ende einer Ära, auch wenn ich Andreas viel Glück wünsche. Möge er mich eines Besseren belehren :-).

    An dieser Stelle ein dickes Dankeschön für dein Engagement, Patrick.
    So long…

  6. Ich drück dir die Daumen für dein weiteren Werdegang. Hoffentlich zieht es dich doch noch wieder hierher und was wohl genauso wichtig ist, wieder zu Call of Duty!

    Danke für die ganze Arbeit die du die Zeit auf dich genommen hast, hat mir und meinen Kollegen viel gebracht. :-)

  7. Schon mit Modern Warfare erfuhr die CoD-Reihe eine sehr große Veränderung, die damals am Anfang für sehr viel Aufregung sorgte, dann aber letztendlich akzeptiert wurde. Aber spätestens mit dem misslungen WW2 Reboot in CoD5 war die Glanzzeit vorbei. MW2 habe ich mir schon gar nicht mehr gekauft, was ich aufgrund der negativen Erfahrungen anderer nie bereut habe.

    Du sprichst mir aus der Seele. Alles Gute auf Deinem weiteren Weg.

  8. nun ja, so ganz unerwartet kommt es nicht -für mich jedenfalls- und ich kann diesen schritt auch nachvollziehen.

    COD ist für die pc-user/comm tot und wird auch nie wieder den stand von vor einigen jahren erreichen, sollte AV/IW sich nicht um 180° drehen.

    da Tchibo aber nicht das zeitliche gesegnet hat, sehen wir ihn bestimmt immer mal wieder hier auf der base oder: „Man schiesst sich“ einfach mal ;)

    das Pitbull die seite wieder übernimmt finde ich gut und erhoffe mir dadurch neue impulse und ideen! insbesondere wenn die unterstützung der guten newsposter weiterhin vorhanden bleibt.

    hoffen tue ich nur, dass pitbull (als konsolero) mit der webseite nicht vollends die abkehr von der PC-comm durchführen wird.

    nun, ich (wir) werden sehen was die zukunft so bringt…

    @Tchibo
    dir noch alles gute, ob privat, beruflich oder virtuell! :)

  9. @Zwicki keine Angst die PCs bleiben bestehn :D dafür spielt sich CoD aufm der Konsole zublöd für mich :D

  10. Wünsch dir was.Schade aber ist der Lauf der Dinge.
    Call of Duty wurde uninteressant mit Version MW2 für Clans und PCler.So uninteressant das unser Clan jetzt BF3 spielt was mich zwar nicht glücklich macht aber besser ist als die vorhandene COD Teile seit Modern Warfare!Ich les zwar hier noch aber gespielt wird es so gut wie gar nicht mehr obwohl wir MW fast 3 Jahre gespielt haben.BF3 geht mir jetzt schon nach 6 Monaten auf den Sack.;) Wird wohl nie wieder ein vernünftiger FPS mit eigenständigen Servern,Mods etc.pp. zugeschnitten für die PCler erscheinen dafür ist die Konsolen Lobby und kommende Tablet Lobby wohl zu groß.
    Zuerst ET dann COD was kommt noch? Mach es gut.

  11. Ja mensch…Patrick…nachdem ich die Seite ChaosZwoNull erblickte, war mir eigentlich schon alles klar. Es war zu erwarten und es ist, wie bereits erwähnt, nur nachvollziehbar.
    Überrascht bin ich, in der Tat, dass diese Seite nicht „stirbt“ und PittBull sich selbst wieder ans Steuer setzt. Dafür bereits jetzt schon…meine Anerkennung.

    Ich bin schon lange nicht mehr der regelmäßige Besucher der CoDInfobase gewesen…..ebenfalls aus Gründen, welche hier nun hinreichend erläutert wurden…aber ich war dann doch immerwieder mal zu Besuch…..wie bei guten alten Freunden!
    Es ist schade und es ist betrübend, die Entwicklungen in dieser Form über sich ergehen lassen zu müssen. Fehlt doch mittlerweile wirklich die Energie, die Muse, der Kampfeswille…..sich dagegen zu stemmen!

    An Patrick möchte ich ein ganz herzliches Danke Schön senden….für all die vielen Stunden, die Arbeit und die Liebe, die er hier nun wirklich investierte…über lange Zeiten!
    Jedoch aber auch ein Dankeswort an alle anderen des ESGN-Teams.

    Herrn Tiedchen wünsche ich für all seine weiteren Aktivitäten, beruflich wie auch Privat, immer ein glückliches Händchen, viel Erfolg und einfach nur alles Gute!

    ‚PittBull’….Dir selbstverständlich viel Erfolg hier auf der Infobase!
    Ich werde natürlich immerwieder mal den Blick in die Infobase werfen und solange es diese Seite gibt, wird sie auch nicht aus meiner Fav-Liste verschwinden!

    Leute….lasst es Euch gut gehen…der Sommer steht vor der Tür….geniesst das Leben….und…..bis bald!!!

  12. Danke für die vielen netten Worte :) Es hat mir hier auch lange Zeit viel Spaß gemacht und Kollegen wurden zu Freunden – was will man denn mehr ;)

    Bezüglich das.chaoszwonull.de: Ich bin mir noch nicht zu 100% sicher, ob ich das tatsächlich regelmäßig und konstant weiterführe. Erstmal such ich meine Linie – mal sehen, wo es mich hin verschlägt. Würde mich aber natürlich freuen, wenn sich der ein oder andere an meinem Geschreibsel begeistern kann ;)

  13. Da sag ich zum Abschied leise Servus :(
    Bin hier auch nur Leser und Gelegenheitszocker aber auch mir sprichst Du aus dem Herzen. Nicht direkt was CoD angeht, aber auch in anderen Genres ist das ähnlich. Die Modding-Szene bricht zusammen. Die Spiele haben eine immer kürzere Halbwertszeit, der Zusammenhang unter den Spielern ist fast nicht mehr existent und noch schlimmer, der Tonfall in den noch vorhandenen Communities wird immer feinsehliger und unproduktiver. Schade. Ich erinnere mich noch an viele Spiele wo man in der Community versucht hat das Spielerlebnis zu verbessern und wo auch die Entwickler ab und zu mal Ideen aufgenommen haben. Aber zu Zeiten wo jedes Jahr ein Nachfolger im Laden stehen muß gibt es gar keinen Grund mehr ein bestehendes Spiel zu verbessern. Um mal aus dem Fußball zu zitieren: „Vor dem Spiel ist nach dem Spiel“ ;-) Dir alles Gute und hoffentlich ein neues erfüllenderes Hobby.

  14. Ich wünsche dir im Namen der HellFire~> Fun Company alles Gute für die Zukunft. Ich selbst kann das alles sehr gut verstehen, und schwelge auch mit dem Gedanken unsere CoD Community zu verlassen, dass was mit uns in der näheren Vergangenheit passiert ist sollte und darf man nicht ignorieren. Das hier noch zu guter letzt die „Gelegenheitsspieler“ unsere Com Mitglieder beleidigen, mit Spüchen wie: „CoD sollte es nicht mehr für PC geben“ etc. bescheinigt auch, das die neuen Gamer für eine Community nie und nimmer geeignet wären. Schade Schade sage ich da nur, es sind bedingt durch die Marketingstrategie von Activision sehr viele Schwachköpfe zur CoD Szene hinzu gekommen.

    Nochmals alles Gute für Dich, und ich wünsche denjenigen viel Erfolg, die diese Homepage weiterhin aufrecht erhalten wollen.

    Greez Potato ;-)

  15. Schade.
    Es geht wieder einer der Kompetent in der Szene wahr.
    Aber wenn man die Schnauze voll hat mit dem Gedöns ist es besser aufzuhören als sich weiterhin zu ärgern und Magengeschwüre zu bekommen.

    Aber dem Nachfolger alles gute.

    Gruß Mamu

  16. Sehr schade, aber nachvollziehbar!

    Ich bin bei COD seit dem seeligen ersten Teil dabei. Und werde es wohl auch weiter just 4 Fun bleiben.

    Genauso lange begleitet mich auch die Infobase als erste Anlaufstelle bei News und Problemen!
    Mittlerweile ist es halt so, dass das sich Interessen im Privatleben verschieben und das Zocken nicht mehr so einen grossen Anteil daran hat!

    Tchibo, hast (mit deinem Tema hier) einen guten Job gemacht!!!

  17. Moin,
    ich kann es in allen belangen nachvollziehen

    Einmal ist das Thema, dass man nicht jünger wird, anders das du wie ich, am Tag eh schon die ganze Zeit auf den Bildschirm schaust.
    Selber habe ich seit Monaten nicht mehr am Rechner gezockt. weil es mir einfach keinen Spass mehr macht, was aus den Spielen gemacht wird, und zu dem die Leute die es Spielen (oder nicht Spielen) und mit Argumenten kommen, die diese nicht mal belegen können.

    Für mich selber bringen Steam und Origin mehr Probleme bei Patches als zu vor (gerade der BF3 Patch, der GB Groß war) ich wohne auf dem Land, will auch nicht in die Stadt ziehen… aber habe dadurch nur DSL2k, und auf der Arbeit hätte ich DSL 50k, wo ich sonst die Patches geladen hätte, was aber nun Pustekuchen ist.

    Auch die Forcierung auf bestimmte Seiten, siehe Facebook und co, ist leider ein „trauriger Trend“, hat kostet vielen Communitys den Kopf. da man dort Gruppen und Co aufmachen kann.

    Könnte dazu noch viel viel mehr dazu schreiben.
    aber ich belasse es mal dabei :)

    Wünsch dir jedenfalls viel Erfolg bei deinem Werdegang :) vielleicht trifft man sich irgendwann mal wieder :)

  18. Ich kann es verstehen. Ich finde auch, wie du ja weißt, dass es CoD nicht mehr wert ist sich damit zu beschäftigen. Leider!

    Ob da jemals wieder was in unsere Richtung kommen wird wage ich zu bezweifeln. Vllt. irgendwann mal CMaps Einbindung über Steam aber die Probs scheinen ja um Längen größer zu sein als das Dev. Team dachte. Ich denke auch nicht dass dort mit Vollgas an solchen Probs gearbeitet wird. Elite und eigener DLC und NATÜRLICH ein neuer Teil. Wenn dann noch Zeit bleibt dann kümmert man sich um solche Probs wie Custom Content.
    Ich habe schon lange gemerkt wo ich als Oldschool CoDler stehe bzw. was für einen Stellenwert meine Sichtweise bei AV hat.
    Da braucht man echt nicht mehr drüber zu diskutieren.
    Von daher kann ich echt verstehen dass es dir nicht anders geht als mir und du langsam die Nase voll hast CoD weiterhin Beachtung zu schenken.

    Vllt. sehen wir uns mit dem nächsten richtig runden Shooter hier wieder aber bislang war für mich nichts dabei. Was nicht heißt dass kein neuer kommen wird der den Platz einnimmt den CoD leichtfertig fallengelassen hat.

    Ich bin da eigentlich recht zuversichtlich dass bald was schönes kommen wird.
    Es sind ja nicht alle Hersteller so blöd, eine unheimlich große Szene um ein Spiel herum, einfach so fallen zu lassen.
    :D

    Bis dahin halt die Ohren steif, wir sehen uns.

  19. Vielen Dank!

    Ja, ganz raus werd ich sicher nicht sein, mich ab und an mal in den Kommentaren beteiligen usw. Und ab und an wird man mich sicherlich auch mal Black Ops oder CoD2, oder MW3 (wenn ich mich mal wieder aufregen muss). Und auch sonst werd ich schauen, was so Neues auf den Markt kommt – nicht, dass ich noch DAS Game schlechthin verpass. Auch wenn die Hoffnung klein ist.

    @lessing – So schauts aus. Mal sehn, was die Zeit bringt. Und wir bleiben definitiv in Kontakt. Wir wissen ja warum ;)

  20. Oha….hööy, Ihr beiden…wisst Ihr da etwas, was sonst noch keiner weiß??? ;-)

  21. Nein. Und ja. Und nein. Und ja. Man kann nicht alles wissen ;)

  22. erinnert an Little Britian :D

    Aber ja aber nein aber ja aber nein aber ja aber nein halt doch mal die fresse ich wollts doch grad erzählen xD

  23. Ihr seid ja doof! ;-) Schönes Wochenende wünsche ich!

    -der Unwissende-

  24. Tja einige Wissen was mehr, andere was weniger. So ist nun mal das Leben ;)

  25. Boah…der Hammer! Eisenarsch stochert noch ein wenig in der Wunde herum…….wie NETT! ;-)

  26. servus,

    danke auch an alle organisatoren der seite.

    was das problem mit cod betrifft muss man auch mal sagen, dass nicht die erschaffer des spiels für den verlauf der geschichte, die alleinige schuld haben sondern ein SPIEL STEHT UND FÄLLT MIT UND DURCH DIE COM und nur so!
    wäre man damals geeint bei cod2 geblieben, hätten die macher nachgeben müssen u sich der com anpassen müssen, da aber genau das gegenteil in kraft getreten ist, hat sich eben die com an die macher angepasst u die wollen kohle machen.
    bis cod2 war die welt im frieden, durch die einführung eines neuen szenarios wurde die com derart gespalten, wovon sie sich bis heute nicht erholt hat.

    in diesem sinne
    iron front

  27. ach und cod wurde als ww2 shooter in die welt gerufen, was auch die qualität zeigte ab mw wurde es nur quantitaiv aufgewertet.

  28. Hallo Patrick,

    Ich wünsche dir auch alles Gute für die Zukunft und ich kann deine Entscheidung gut nachvollziehen und gebe dir 100% recht : )…

    Man schiesst sich!

    Mit freundlichen Grüßen

  29. Beetle Bailey

    hau rein tschibo
    ich habs auch schon lange aufgegeben cod is fuern arsch geworden.
    die seite weiterbetreiben? an andreas: überlegs dir es bringt nix was willst berichten? über konsolenelitescheisse?
    man sollte alle codfanseiten abschalten getreu dem motto
    aus den augen aus dem sinn.

    andreas ich weiss nicht warum du hier oder im ganzen weitermachen willst, meiner meinung nach ist das pure zeitverschwendung die erde hat sich weitergedreht und die guten zeiten kommen nicht zurück.

    irgendwann in den 2006er jahren haben wir gedacht machen wir mal paar lan-partys speziell fuer cod. das ganze 2 mal im jahr wurde gut angenommen von freunden und deren freunden. bis heute nur irgendwie stellt sich mir die frage fuer die naechste im herbst „was machen wir“ mw zocken oder gar cod classik irgenwie öde mit der neuen technik. mw2 gecrackte version ala alteriw is auch irgendwie doof. blackops ist nicht machbar und mw3 komplett fuern arsch.

    im grossen und ganzen ist das alles fuern arsch geworden mit cod und dem zubehör

    villeicht sollte man eine seite wie die infobase umbauen mit neuem thema „feuerfrei gegen die geldgeilen publischer“. ich lese auf anderen seiten immer nur positives ueber neue contentboxen und den scheiss. bo2 wird gepusht das kanns doch nicht sein. erst in die höhe heben, der leser kaufts und dann wird abgerechnet. das ist alles nutzlos denn dann hat der publischer sein geld.

    aber im grossen und ganzen ist es egal was man schreibt, ob negativ oder im positiven sinne das game ist in aller munde.

    und bo2 können die sich in die haare schmieren is mir zuviel sci-fi scheiss bei.

  30. [DoW]Pit-Bull

    Ach unser alter Beetle Bailey lebt auch noch.
    Cool dases dich noch gibt !

  31. schade, sowas lesen zu müssen!
    Ich habe mich immer wohl gefühlt bei Euch und das seit COD 2.
    Der alte Glanz is wohl vorbei, des Commerzes sei Dank.
    Ihr habt eine gute Arbeit geleistet, Danke dafür.

  32. Beetle Bailey

    klar gibts mich noch :D
    und ich bin auf der suche nach einem cod-ersatz

    gutes spiel
    dedi files fuer linux
    punkbuster
    und nen entwickler der nicht auf seine kunden scheisst

    aber all dies passiert erst an dem tag wo wasser bergauf fliesst

  33. Beetle Bailey

    ach und schlagt ja nicht bf3 als alternative vor
    ich boykottiere seit moh:aa EA games

  34. Dann haste ja nicht mehr viele Alternativen Beetle Bailey ;) und was Linux angeht, im Spiele Sektore ist der Zug abgefahren. Alleine aus der Tatsache das es ja schon keine freien Serverfiles gibt, ok MW3 kann man sogar ohne Steam einen Server aufsetzen. Klasse Unranked, und im Lan kann man es auch nicht spielen weil MW3 ja Online Pflicht hat, wegen den Statistiken.
    Ja die gute alte Zeit ist vorbei ;)

  35. //…ich boykottiere seit moh:aa EA games…//

    Geht mir jetzt ähnlich. Ich habe auch lange darüber nachgedacht ob ich ein Spiel spielen möchte dass eine Anmeldung in einem Socialen Netzwerk benötigt.
    Ich habe dann bei der BF2 Demo mich bei Origin angemeldet OBWOHL sich mir die Nackenhaare sträubten.
    Ehrlich gesagt habe ich überhaupt keine Lust auf den Quatsch!
    Egal ob das MP oder SP ist irgendwie trifft das meine Vorstellung von Games gar nicht mehr.

    Ich denke ich werde dass so handhaben wie du dass mir solche Spiele gar nicht auf den Rechner kommmen.
    Ich habe einfach keine Lust dazu.

  36. Na Torsten dann wirst du bald nix mehr zu spielen haben ;)

  37. So mal eben fix alles durchgelesen hier…..und ja leider sind die Zeit wohl vorbei.
    Dem Tchibomann wünsch dann mal alles gute. Und wer weiß……manchmal kommen Sie wieder.

    LG Auratus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16