Call of Duty: Black Ops – Ice Cube ist Bowman

Call of Duty ist spätestens seit Modern Warfare Teil 1 bekannt dafür, dass der ein oder andere Prominente eine Chance bekommt seine oder auch ihre Stimme für einzelne Charaktere im Spiel zu leihen. Auch bei Black Ops schreckt Activision nicht vor Unkosten zurück  und rekurtiert weitere erfolgreiche und bekannte Stars aus der Film- und Musikwelt.
Elf Tage noch, dann steht der Weihn… Ice Cube vor der Tür! Denn der, so kündigte er via Twitter an, spielt in Black Ops den Corporal Bowman. Und damit gesellt er sich recht gut: Gary Oldman und Ed Harris spielen ebenfalls tragende Rollen in Black Ops, nämlich Victor Reznov respektive Jason Hudson, seines Zeichens CIA Agent. Auch Emmanuelle Chriqui wurde verpflichtet, sie wird einer mysteriösen Frau einer noch viel mysteriösen Story ihre Stimme verleihen.

Ice Cube Ed Harris Gary Oldman Emmanuelle Chriqui
v.l.n.r.: Ice Cube, Ed Harris, Gary Oldman und Emmanuelle Chriqui

Ice Cube ist neben seiner Rapper-Karriere auch in diversen Filmen zu sehen. Sein Filmdebüt feierte er im Jahr 1991 neben Cuba Gooding Jr. und Lawrence Fishburne („Matrix“) als Doughboy Darin  im Spielfilm „Boyz n the Hood„, der auch mit einem Oscar nominiert wurde. Aktuellere Streifen in Ice Cubes Filmographie sind unter anderem Tripple-X 2 und First Sunday. Bei letzterem ist er auch direkt als Produzent am Film beteiligt.
Einen Haken aber gibt es: Wer auf den Originalton Wert legt, wird es potentiell schwer haben, da die internationalen Versionen von Black Ops in Deutschland nicht freigeschaltet werden können, wir berichteten darüber.
Quellen: PCGames, Geektown, IMDB

Weitere Beiträge
Call of Duty: Warzone – Geländer verursacht unfaire Tode