Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*

Call of Duty: Black Ops – Interview mit Entwickler und neue Mission


Gametrailers.com durfte im Rahmen seiner Sendung GTTV (Gametrailers TV) mit Geoff Keighley exklusiv eine neue Einzelspieler Mission und Mehrspieler Map enthüllen.
Auf der offiziellen Call of Duty Seite findet sich zudem ein Interview mit Design Director David Vonderhaar.

Black Ops bei GTTV
Kommen wir zunächst zu der GTTV Folge. Die Einzelspieler Mission spielt in Vietnam und gleich zu Beginn des Videos wartet eine erste Überraschung: Der eigene Charakter kann sprechen! Das ist damit offiziell der erste Call of Duty Teil im gesamten Franchise, bei dem die Figur die man spielt, auch sprechen kann.
Anders als bisher angedeutet startet die Kampagne nicht in Vietnam, sondern mit einer Mission auf Kuba. Dort soll man einen wichtiges Ziel ausschalten. Welches das ist, wollte Dave Anthony nicht preis geben.
Keighley spricht dann mit David Vonderhaar über den Mehrspieler Modus. Nachdem die neuen Modi noch einmal kurz vorgestellt wurden wird die neue Mehrspieler Map vorgestellt. Diese spielt in der Hauptstadt Kubas, Havanna.

Interview mit David Vonderhaar
Das Interview auf der offiziellen Call of Duty Seite enthüllt keine neuen Details, sondern gibt einen kleinen Einblick in die Entwicklung von Black Ops. Am interessantesten dürfte die Frage nach der Motivation der unendlich vielen Neuerungen wie z.B. des Währungssystems sein.
Vonderhaar dazu:

Das Konzept des Währungssystems stammt daher, dass wir den Spieler mehr Kontrolle über ihr Spiel geben wollten. Es gibt jetzt seit drei Spielen Gegenstände und Waffen zum freischalten. Das mochten wir schon immer, aber wir wussten das wir etwas Neues bringen mussten und das wollten wir auch.

Zum Interview

Weitere Beiträge
Die Dis(s)kussion um SBMM – doch was ist das überhaupt?