Call of Duty: Black Ops – Mindestanforderung und alle Mapnamen *UPDATE*


Bei dem Download-Dienst direct2drive sind die minimalen Systemanforderungen für Black Ops erschienen. Einen neuen PC müsst ihr euch eventuell nicht zulegen, jedoch sind diese Angaben noch nicht offiziell bestätigt worden. Aber seht am besten selbst.
OS: Windows® Vista / XP / 7
Processor:Intel® Core™2 Duo E6600 or AMD Phenom™ X3 8750 or better
Memory: 2GB
HDD:12GB**
Video: Shader 3.0 or better 256MB NVIDIA® GeForce® 8600GT / ATI Radeon® X1950Pro or better
Sound: DirectX 9.0c-compatible
DirectX: 9.0c
Außerdem wurden durch ein Video die Namen der gesamten Maps aus dem Multiplayer bekannt. Da das Video kein offizielles ist und wir nicht wissen können wie lange dieses noch Online ist, haben wir die Liste der Maps vorsichts halber in schriftlicher Form eingefügt.
Array – Size : Large
Cracked – Size : Large
Crisis – Size : Medium
Firing Range – Size : Small
Grid – Size : Medium
Hanoi – Size : Medium
Havana – Size : Medium
Jungle – Size : Large
Launch – Size : Medium
Nuketown – Size : Small
Radiation – Size : Medium
Summit – Size : Medium
Villa – Size :Medium
WMD – Size : Medium
Zum Schluss noch ein kurzes Video mit den Namen „Surprize Attack“ aus dem YouTube-Channel von GameStop.

Update 21.10.2010, 1:30 Uhr:
Communitymanager Josh „JD_2020“ Olin bestätigte nun via Twitter und einem Foreneintrag im offiziellen Call of Duty Forum die neuen Spezifikationen. Damit sind im direkten Vergleich zu Modern Warfare 2 und World at War die Mindestanforderungen relativ drastisch gestiegen. Bei beiden Spielen wurde lediglich ein Pentium 4 von Intel bzw. ein AMD 64 3200+ sowie eine Grafikkarte mit mindestens 256MB RAM (Nvidia 6600GT bzw. ATi Radeon 1600XT) vorausgesetzt. Außerdem waren die Spiele mit mindestens 512MB (XP) bzw. 1GB (Vista) RAM damals noch recht genügsam.
Quelle: direct2drive.co.uk

Weitere Beiträge
Call of Duty: Warzone – Bundesliga goes Verdansk’84