Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*

Call of Duty: Black Ops – Soundtrack zeitgleich mit Veröffentlichung


Zeitgleich mit der weltweiten Veröffentlichung von Call of Duty: Black Ops am neunten November, wird auch der Soundtrack zum Spiel veröffentlicht. Der Komponist hinter dem Soundtrack ist kein (wirklich) Unbekannter, zumindest für diejenigen nicht Unbekannt, die die Credits von World at War oder True Crime beachtet haben.

Nachdem der in Hollywood überaus erfolgreiche Hans Zimmer für Call of Duty: Modern Warfare 2 tätig werden durfte, ist nun Sean Murray (nicht zu verwechseln mit dem Schauspieler desselben Namens) am Zug. Dieser hat bereits den Soundtrack zu World at War komponiert und wurde auch für Black Ops wieder angeheuert. Insgesamt 30 Tracks sind auf der digitalen Scheibe enthalten. Und diese digitale Scheibe ist keine bloße Metapher, sondern wörtlich gemeint. Es wird keine CD im Einzelhandel geben, sondern der Soundtrack erscheint ausschließlich in digitaler Variante bei iTunes und anderen großen Verkäufern digitaler Downloads.
Einen Preis nennt Activision bisher leider nicht.
*Korrektur*
In einer weiteren Pressemitteilung gibt Activision nun auch den Preis an. Nach dieser Mitteilung wird der komplette Soundtrack 11,99 US-Dollar und ein Track einzeln jeweils 0,99 US-Dollar kosten.
Schaut man in den deutschen iTunes Store, findet man dort auch den von Modern Warfare 2. Dieser kostet 11,99 Euro und ein einzelner Track 99 Cent. Man kann also davon ausgehen, dass der Soundtrack von Black Ops ebenfalls 11,99 Euro kosten wird.

Weitere Beiträge
Cutscenes auf PC gefixt – Modern Warfare Patch vom 15.11.2019