Call of Duty – Russische Zeitung macht u.a. COD für die Unruhen in Kasachstan verantwortlich

In der realen Welt wurden insbesondere Egoshooter schon des Öfteren als Auslöser für erhebliche Gewaltausbrüche (u.a. Amokläufe) ausgemacht. Nun wirft eine Regierungstreue Zeitung insbesondere der Call of Duty Reihe vor, für die Unruhen in Kasachstan ihren Teil beizutragen.

Das staatlich geförderte, russische Medienunternehmen „Kommsomolskaya Pravda veröffentlichte einen Beitrag zu den aktuellen Unruhen in Kasachstan. Der russische Präsident Vladimir Putin sandte OVKS-Friedenstruppen vor Ort, um sich um die ausgemachten, regierungsfeindlichen Proteste zu kümmern.

Dabei erwähnt die russische Zeitung, dass insbesondere junge Menschen im Alter von 25–30 Jahren der Auslöser für die Proteste seien. Der Grund liegt auf der Hand, wachsen doch die jungen Menschen in Russland und den ehemaligen, dazugehörigen Staaten heutzutage mit amerikanischen Videospielen auf, die im Spiel immer wieder das Ziel haben alte Symbole der ehemaligen UdSSR zu zerstören.

Call of Duty: Black Ops u.a. als eines der Auslöser für die Unruhen

Neben Destiny 1, Command and Concor und Frontline: Fuel of War wird auch Black Ops als Auslöser genannt. Die russische Zeitung geht detailliert auf eine Mission in dem bekannten COD Shooter ein:

Darin musste der Spieler die Wachen des Kosmodroms Baikonur neutralisieren, die Sojus-2-Rakete abschießen, den CIA-Agenten retten, den sowjetischen General Dragovich eliminieren, welcher ihn nach dem Großen patriotischen Krieg dazu zwang, für die Nazi-Wissenschaftler der UdSSR zu arbeiten. Diese Befreiungsmission namens “Special Assignment” wurde 2010 von amerikanischen Programmierern

Moskauer Deutsche Zeitung setzt noch einen drauf

Während sich die Kommsomolskaya Pravda lediglich auf die Unruhen in Kasachstan mit deren Auslösern bezieht, geht die „Moskauer Deutsche Zeitung““ noch einen großen Schritt weiter.

In dem Bericht „An der Realität vorbei“ wirft sie den Entwicklern der COD Reihe Russophobie und Geschichtsverfälschung vor. Hier wird insbesondere der IRAK Krieg, während der Missionen, den Russen in die Schuhe geschoben, welches nachweislich nicht der Fall ist.

Quelle: www.callofduty.com

Hier ein Auszug:

„… Umso schmerzhafter ist es dann, wenn die eigentlich so zukunftsgewandte Videospielindustrie an überholtem Denken festhält. Entsprechendes findet sich, neben dem Dauerbrenner Sexismus, in der generellen, unreflektierten Reproduktion diverser Stereotype. Ganz vorne mit dabei ist der böse Russe: Düster dreinblickend baut er sich immer wieder vor Spielern auf der ganzen Welt auf und droht ihnen im tiefsten, meist ins Lächerliche überzogenen Akzent. Moralische Konzepte scheinen ihm völlig fremd, denn das eisige und mitleidlose Russland hat ihn zum gnadenlosen Kämpfer erzogen. Mit der gleichen Brutalität verfolgt er nun die schurkischen Absichten gegenüber der Menschheit. Seine Untergebenen führt er mit harter Hand und scheut nicht davor zurück, den geringsten Fehltritt als Anlass für die kaltblütige Hinrichtung eines Mitstreiters zu nehmen. Wie sich in den vergangenen Tagen einmal mehr zeigte, haben die Konsumenten ihre Lust an der eindimensionalen Darstellung der russischen Bösartigkeit unlängst verloren. Für sein frisch veröffentlichtes Reboot von „Call of Duty: Modern Warfare“ hagelte es für die Spieleentwickler von Infinity Ward massig Kritik und Vorwürfe der Russophobie. Während das Spiel im Westen überwiegend positiv rezensiert wurde, reagierten die russischen Medien entnervt. Ein Großteil der Empörung jedoch spiegelt sich in Kommentaren und vor allem Bewertungen der Nutzer selbst wider, die sich über Stereotype und Geschichtsverfälschung beschweren.

(Quelle: Moskauer Deutsche Zeitung)

Was haltet Ihr von den Vorwürfen, gerechtfertigt, oder völlig überzogen ? Lasst es uns wissen und schreibt es in die Kommentare.

Quellen: Kommsomolskaya Pravda / Moskauer Deutsche Zeitung

In eigener Sache

Solltet Ihr noch auf der Suche nach einem neuen Clan sein, dann tretet doch unserem neuen Discord-Server bei. Hier findet Ihr nicht nur Informationen und Hilfe zu Euren Fragen, sondern alles rund um Call of Duty, sowie eigene Teamtalkbereiche, eine illustre Community und unseren neuen Clan –> [C*O*D]CircleOfDestiny