Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*

Gerüchte – CoD: 2020 als Black Ops Reboot, Reveal im Mai und weitere Leaks

Der März neigt sich so langsam dem Ende….Eigentlich die Obligatorische Zeit, für ein paar Gerüchte für den kommenden neusten Call of Duty – Ableger. Gesagt, getan! Auch der diesjährige März macht das keine Ausnahmen. Am gestrigen Tag veröffentlichte unser allzeit bekannter CoD Leaker „TheGamingRevolution“, einige Leaks bezüglich des kommenden neusten Call of Duty. Wie immer gilt für alle Leaks usw. das diese, mit einer ordentlichen Portion Vorsicht zu genießen sind.

Call of Duty 2020 als Reboot der Black Ops Reihe

Bereits vergangenes Jahr wurde bekannt das Publisher Activision, den Entwicklern von Treyarch die Führung des neusten CoD übertrug. Hintergrund waren Unstimmigkeiten zwischen Sledgehammer Games und Raven Software, welche eigentlich an der Reihe des jährlichen Zyklus gewesen wären. Durch diese Ungereimtheiten befand sich das Game, in einem katastrophalem Zustand was Activision dazu bewegte, diesen einschneidenden Weg zu gehen.

In einem gestern veröffentlichten Video von TheGamingRevolution spricht dieser, über einige Details des diesjährigen Call of Duty. Anscheinend wird es sich um einen groben Reboot der Black Ops handeln, der voraussichtlich den Titel „Call of Duty: Black Ops“ oder „Black Operations“ tragen wird und nicht wie bereits vermutet „Black Ops 5“.

Zudem soll Treyarch nichts von der bisher Entwickelnten Kampagne von Sledgehammer Games und Raven verwenden. Vielmehr haben die Black Ops Entwickler, die gesamte Kampagne über den Haufen geworfen und von Grund auf neu entwickelt. Diese Kampagne wird allem Anschein nach eine Nacherzählung des Vietnam Krieges sein und auch verschiedenen Gesichtspunkten der USA, Südvietnams und Vietcongs erzählt. Ebenso sollen altbekannte Charaktere wie Alex Mason und Sergeant Frank Woods, in die Kampagne zurückkehren.

Das Spiel soll auf die selbe neue Engine verwenden, welche bereits aktuell in Modern Warfare verwendet wird. Dadurch soll der neuste Black Ops Ableger höhere Spielerzahlen aufweisen, als in früheren Treyarch-Spielen. Der Bodenkrieg Modus kehrt offenbar auch wieder in Black Ops zurück. Bei der Map soll es sich um eine „massive“ Eiskarte handeln, welche mit Schneemobilen und Panzern versehen ist. Zudem soll die Karte auch diverse Bunker enthalten.

Leaks zum Multiplayer Modus, Killstreaks und Heilung

TheGamingRevolution gab ebenfalls, einige Leaks zum Multiplayer Modus zu seinem Besten. So soll es einen übermächtigen Flammenwerfer als Streak geben, welcher typisch für den Vietnamkrieg war. Desweiteren gibt es die üblichen Streaks wie UAV oder die Konterdrohne. Eine Hundebasierte Streak soll es ebenfalls geben. Allerdings ist derzeit nicht bekannt ob es sich um ein Rudel, oder einem einzelnen Hund handelt. Zudem soll es eine sogenannte „Bomber Plan“ Streak geben, welche gegnerische Streaks am Himmel abschießt.

Die typische automatische Heilung soll im aktuellen Build des Spiels nicht enthalten sein. Diese erfordert einen Stim Shot, wie in Call of Duty: Black Ops 4. Allerdings so merkte der Leaker an kann sich dieses, im Laufe der Entwicklung noch ändern, da man sich über diese Feature noch nicht sicher sei.

Call of Duty 2020 Reveal im kommenden Mai?

Glaubt man dem Gerücht des YouTuber „LongSensation“, soll der offizielle Reveal des Spiels, im kommenden Mai erfolgen. Auch dieser bestätigte gleichzeitig mit einem entsprechenden gif, dass wir es ein Vietnam Szenario geben wird. Gleichzeitig behauptete er aber ebenfalls, dass das Spiel aktuell immer noch sehr schlecht dastehe und aussieht. Ebenso müsse man auch wie bei allen anderen Spielen derzeit auch damit rechnen, dass CoD 2020 aufgrund des Coronavirus verschoben werden könnte.

Wie glaubwürdig ist LongSensation?: Nun, man kann schon behaupten, dass dieser sehr glaubhaft ist. Dieser hatte bereits in der Vergangenheit und mit Modern Warfare so einige Leaks veröffentlicht, die sich im Endeffekt als Wahrheit entpuppten. So zum Beispiel kündigte dieser bereits vor dem Reveal von Modern Warfare an, wie der Titel des letztjährigen Call of Duty sein wird.

Was haltet Ihr von all den Gerüchten um Call Of Duty 2020? Wärt Ihr bereits Bereit, für ein neues Black Ops?

Weitere Beiträge
Call of Duty: Black Ops Cold War – Offizieller PC Trailer