Allgemein – Jahrescharts der Videospielverkäufe


Wenn ein Jahr zu Ende geht, dann blicken viele häufig zurück und fassen noch einmal zusammen, was man in dem Jahr so alles erlebt hat. Für viele Unternehmen bedeutet das auch, dass sie ihre Bilanzen und Jahresabschlüsse anfertigen.
Einer dieser Jahresabschlüsse ist für uns Gamer ganz besonders interessant: Die Verkaufscharts des Jahres 2010.

Die Gesamtzahlen für das Jahr 2010 hat die media control Gesellschaft für Konsumforschung erhoben. Die Ergebnisse sind dabei in einer Hinsicht sehr überraschend: Bei den Konsolen haben sich die Playstation 3 Versionen einzelner Spiele bedeutend besser verkauft als die der Xbox360. In der „Best Selling“ Liste, also der Auflistung der am meisten verkauften Einheiten der einzelnen Plattformen, kommen Xbox360 Spiele erst ab dem 22. Platz vor.
Großer Gewinner 2010 ist die Playstation 3 Version von FIFA 11. Das Spiel verkaufte sich in Deutschland am häufigsten und liegt daher auf dem ersten Platz. Gleich dahinter folgt der lang erwartete zweite Teil von StarCraft. Dauerbrenner World of Warcraft darf natürlich nicht fehlen. Die neuste Erweiterung Cataclysm sichert sich den dritten Platz in den Jahrescharts.
Call of Duty: Black Ops taucht das erste Mal auf Platz neun auf. Von den drei möglichen Plattformen gewinnt auch hier die Playstation 3. Die PC Version dagegen folgt auf Platz 11.
Dafür ist die PC Version von Battlefield Bad Company 2 sehr erfolgreich. Sie konnte sich den siebten Platz sichern, wohingegen die PS3 Version abgeschlagen auf dem 28. Platz liegt. Dennoch liegt sie mit dieser Platzierung immer noch vor der Xbox360 Version, die es nicht mal in die veröffentlichte Liste mit 30 Plätzen geschafft hat.
Die Neuauflage von Medal of Honor scheint bei deutschen Spieler überhaupt nicht gut angekommen zu sein. Keine der drei Versionen findet sich auf einem der 30 Plätze, sondern erst dahinter.
Black Ops war dieses Jahr aber nicht der einzige Call of Duty Titel, der es in die Liste geschafft hat. Die PC Version von Modern Warfare 2 von Entwickler Infinity Ward schaffte es immerhin auf Platz 20.
In den All Format Charts – also alle Verkaufszahlen der jeweiligen Versionen des Spiels in der Summe – sieht es für Black Ops schon bedeutend besser aus. Der Shooter aus dem Hause Activision ist 2010 nämlich der Genre-König und kann sich vor Battlefield Bad Company 2 und Medal of Honor setzen.
Trotz Genre-Krone ist Black Ops allerdings nicht auf Platz eins der Liste. Auch hier muss sich der Shooter dem Sport-Spiel FIFA 11 aus dem Hause EA (Sports) geschlagen geben und mit dem zweiten Platz vorlieb nehmen. Bad Company 2 folgt auf dem vierten Platz, wohingegen Medal of Honor es auch hier nicht unter die ersten 30 Plätze schaffte. Activision Blizzard kann sich hinsichtlich seiner Call of Duty Reihe dafür doppelt freuen. Auch in den All Format Charts taucht Modern Warfare 2 auf, nämlich auf dem elften Platz.
Dass PC exklusive Titel ebenfalls sehr erfolgreich sein können zeigt StarCraft 2: Wings of Liberty, welches sich den fünften Platz sichern konnte.
Die kompletten Listen mit den ersten 30 Plätzen finden sich bei GamesMarkt.
Quelle: mediabiz.de

  1. finde ich sehr seltsam
    die xbox 360 so weit unten mit ihren spielen ?
    wenn die cod teile auf dem pc soviel erfolgreicher sind, wie kommt es immer, dass die xbox alles immer alles erstes veröffentlicht bekommt und dort auch die meiste werbung gemacht wird ?
    xbox360 black ops nichtmal top 30 ?
    wieso muss man dann als pc spieler trotzdem soviel einstecken und sich gefallen lassen ?

    1. Genau das hat mich auch sehr stark gewundert. Bis jetzt hatte ich immer das Gefühl, dass sich die Xbox360 Kopien – verglichen mit denen der PS3 – bedeutend besser verkaufen. Microsoft hat schließlich lange Zeit auch mehr Konsolen pro Monat verkauft als Sony das tat.
      Scheinbar wird die Xbox einfach größer und erfolgreicher dargestellt, als sie in Wirklichkeit ist.

  2. ist die Wertung nur für Raum Deutschland gemacht worden? Dann erkl. es sich von alleine, die Zahlen sind richtig, die Einstellung ist falsch )))))) wenn die Zahlen Weltwalt gewertet worden…. daaannn aber hallo )))) ich mein es ist klar das EINIGE Ihre verkaufzahlen nach oben SEHR STARK pushen aber so weit ^^

  3. Und es liegt auch daran das die Spiele für die Konsole früher raus kommt als für den Pc damit die Leute wieder mehr Konsole zocken anstatt Pc , damit haben die vor mehreren Jahren angefangen und werden sich davon auch nicht mehr lossagen auch wenn die Konsole schon aufgeholt haben soll was ich mir in den anderen Ländern echt vorstellen kann. Und es liegt daran das die Entwickler länger für die Pc version brauchen da es da viel mehr Einstellungen und möglichkeiten gibt.
    Man sieht aber auch was passiert wenn ein Spiel gleichzeitig rauskommt für Konsole und PC nämlich nur Schrott für den PC.
    Beispiel: FIFA 11 auf Pc ist die FIFA 10 Version von Xbox nur für den Pc umgewandelt und mit neuen Fahogkeiten und Clubeinstellungen das wars . Echt erbärmlich !!!
    Naja was soll man machen entweder steckt man sowas ein und wartet auf jedes Spiel länger oder man sollte schauen das man sich eine Konsole anschaft .
    Was für mich nicht in Frage kommt !!!
    Den ich hatte eine und habe sie wieder verkauft weil ich vl 2mal im Monat drann war um Dragonball oder Tekken zu spielen und das kann ich auch bei einem Kollegen den alle Egoshoter spiele ich am Pc und Assassins Creed auch und für Renn- , Fuß- und Jump and Rund Spiele nehe ich meinen Xbox Controler für PC . xD

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.