SMBB in MW2

Call of Duty: Modern Warfare 2 kommt wahrscheinlich mit SBMM

Das Skillbased Matchmaking ist in Spielerkreisen immer wieder ein Thema, an dem sich die Gemüter erhitzen. Die Meinungen darüber, ob SBMM nun sinnvoll ist oder eben nicht, gehen da weit auseinander.

Auch in Call of Duty: Modern Warfare 2 soll uns dieses Feature weiter erhalten bleiben, allerdings in überarbeiteter Form. Diese Information wurde einigen Leaks entnommen, denn offiziell bestätigt ist das alles noch nicht.

Einige Tweets aus mehr oder weniger zuverlässigen Quellen haben in den letzten Monaten bereits darauf hingewiesen.

Auch Tom Henderson, der als zuverlässige Quelle für Insider-Informationen gilt, hat sich diesbezüglich bereits geäußert.

Der Entwickler Demonware entwickelt bereits seit Jahren für Activision das Matchmaking-System und es sieht so aus, als würde das auch in Zukunft so bleiben. Deshalb können wir ziemlich sicher sein, dass irgendeine Art von Matchmaking auch in künftigen Spielen der CoD-Reihe enthalten sein wird.

Allerdings schweigen sich alle Quellen darüber aus, in welcher Form SBMM in Call of Duty: Modern Warfare 2 Einzug halten wird. Es wird vermutet, dass das neue SBMM deutlich weniger ins Spielgeschehen eingreifen wird. Ein Match soll dann nur bei sehr niedrigem oder sehr hohem Level überhaupt greifen. Der Rest der Spielerschaft darf sich ungehindert beharken. Hier müssen wir aber noch auf eine offizielle Information warten.

Sollten sich alle diese Gerüchte bestätigen, können wir davon ausgehen, dass dieses geänderte SBMM auch in Warzone 2 integriert wird. Hier wird vermutet, dass die Lobbies von Gelegenheitsspielern dann teilweise mit Bots aufgefüllt werden. Aber auch hier fehlen offizielle Aussagen.

Sobald neue Informationen vorliegen, lassen wir es euch wissen.

Quelle: GameStar