Er ist da! Find Makarov – Live Action Modern Warfare Trailer *UPDATE*

Wir berichteten kürzlich erst über die Seite findmakarov.com, die einen Call of Duty: Modern Warfare-ähnlichen Countdown beherbergte. Wilde Spekulationen kursierten im Internet – von einer Ankündigung von Modern Warfare 3 bis hin zu einer Parodie auf Call of Duty. Doch ganz weit gefehlt!
Zum Newsupdate hier klicken

Es ist tatsächlich ein von einer Gruppe kreativer Köpfe erschaffener Kurzfilm zu Modern Warfare 2! Und das nicht (vollständig) in 3D oder mittels der Call of Duty Gameengine als sogenanntes „Machinima“-Movie – oder gar ein billig anmutendes Hobbyfilmchen. Nein, es ist ein im realen, erstaunlich authentischen Umfeld gedrehter und mit Szenen aus dem Spiel nachgestellter Kurzfilm, dem womöglich relativ bald schon ein ganzer Film folgt. Die Seite findmakarov.com leitet derzeit auf den Trailer auf Youtube.com um, den wir euch nun auch nicht vorenthalten wollen!

Leider gibt es sonst noch keine weiteren Infos zu „Find Makarov“, doch wir denken, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis es diese in die digitale Welt schaffen. Die Qualität des Filmchens überrascht uns allerdings ziemlich, selten sieht man ein solch aufwändig gestaltetes und von Call of Duty inspiriertes Filmprojekt.
Was haltet ihr von dem Trailer?
Update 04.03.2011, 22 Uhr
Mittlerweile wurde die Website findmakarov.com einem Update unterzogen. Statt der Weiterleitung auf den Trailer bei Youtube, wurde dieser direkt unter findmakarov.com eingebunden. Außerdem wurde dort nun auch eine Credits-Seite hinzugefügt, die man im Menü unter „Cast & Crew“ findet. Beeindruckend ist, dass rund 70 Personen an diesem Projekt mitwirken.
Verantwortlicher Director des Films ist Jeff Chan, der gegenüber den Kollegen von Joystiq.com äußerte, dass es sich um ein eigens gegründetes, inoffizielles und um ein reines „for fun“ Projekt handelt und sie sich selbst nicht direkt nur als „Fans“ [Anm.: von Call of Duty] bezeichnen wollen. Mehr Details jedoch gab er nicht preis. Und auch Activision scheint sich nach ihrem letzten Statement [Anm: Getreu dem Motto „Dies ist kein Activision-Projekt“] bei weiteren Anfragen auf ein „Kein Kommentar“ geeinigt zu haben. Das wiederum könnte darauf hindeuten, dass sie selbst vom Projekt beeindruckt sind – und weitergehende Gespräche, z.B. für weitere Projekte, stattfinden könnten.
Eine offene Frage brennt uns aber wohl allen unter den Nägeln: Folgt auf den Trailer noch ein längerer Film? Oder soll er lediglich zeigen, wie Call of Duty als Film wirken könnte? Denn diese beiden Möglichkeiten kursieren Gerüchteweise. Es bleibt also weiterhin spannend.

Weitere Beiträge
Call of Duty: Black Ops Cold War – Patchnotes vom 29. Juli