EA: PC soll größte Spieleplattform werden


In einem Interview mit EA Games-Präsident Frank Gibeau, die unsere Kollegen von Gamasutra geführt haben, soll der Fokus von Spielen in Zukunft eindeutig beim PC liegen.
Im Interview stärkte Gibeau der Entwicklung von PC-Spielen gehörig den Rücken und mutmaßte, dass der PC wohl die größte Sparte bei EA einnehmen soll:

Die Spielerbasis ist gigantisch. Der PC Einzelhandel ist zwar ein Problem, der Download für PC-Spiele ist dagegen absoluter Wahnsinn. Die Gewinnspanne ist weitaus höher und wir müssen auf keine Bedingungen des Einzelhandels achten. Aus unserer Sicht ist der PC daher die eindeutig bessere Plattform. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass der PC unsere größte Plattform werden wird.

Große Partner von EA, wie z.B. DICE, setzen von sich aus schon länger auf den PC. Gerade mit Battlefield 3 haben sie das wieder bewiesen – hier wurde der PC als Entwicklungsplattform gewählt. Eine Konsolenportierung dürften wir damit wohl nicht zu erwarten haben.
Quelle: Exophase