Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*

CWL Paris Open 2017 | Interview mit StrokeUnit Gaming

Am Samstag hat uns das deutsche Team StrokeUnite Gaming, vertreten durch die Spieler Paaqz und Choppy, nach ihren Spielen auf den CWL Paris Open 2017 ein Interview gegeben.

Ihr Spiel in der ersten Runde bestritten sie gegen das französische Team Requiem, welches hart umkämpft war, sich die deutschen dann aber doch mit 1:2 geschlagen geben musste.
In ihrem zweiten Spiel am Abend, im Looser Bracket der Runde zwei, feierte StrokeUnit Gaming ein Comeback und schlug das amerikanische Team TheGosuCrew mit 2:1. Mit diesem Sieg haben sie es im Looser Bracket in die 3 Runde geschafft und die Türe offen gehalten noch länger im Turnier zu bleiben.
Dies ist ihnen ebenfalls geglückt da sie es geschafft haben das spanische Team MRN mit 2:1 zu schlagen. Jetzt stand eine letzte Entscheidung im Looser Bracket der CWL Paris Open und damit der weitere verbleib von StrokeUnit Gaming aus, dieses fiel dann am Samstag im Spiel gegen das amerikanische Team Pnda Gaming.
An einem bewölkten Samstagmorgen bot StrokeUnit Gaming bot ein spannendes Spiel gegen Pnda Gaming. Zwischenzeitlich sah es sogar danach aus als würden sie das Spiel für sich entscheiden können, doch man merkte dann sehr schnell das Pnda Gaming bereits mehr Routine besitzt und ein eingespieltes Team ist, was sie auch hier und da lauthals Kund taten und Stroke Verbal angriffen.
Mit einem 1:2 verabschiedet sich dann auch das vorletzte deutsche Team aus der CWL Open in Paris.
Wir bedanken uns bei dem deutsche Team StrokeUnite Gaming, und den Spieler Paaqz und Choppy für das Interview und wünschen euch weiterhin alles Gute.
Wir hoffen euch auf weiteren Spielen der CWL sehen zu dürfen.
 
 

Weitere Beiträge
CoD vs. CS:GO im eSport