eSport Report – Spielerwechsel beim CoD-Team Killerfish

Bäumchen, Bäumchen…. nein Spieler, Spieler wechsel dich! So passiert es zur Zeit beim eSport Killferfish Male-Team für Call of Duty. Zum dritten Mal innerhalb eines Quartals musste sich Team Manager Daniel „ShoX“ Berger um einen neuen Spieler für das Team bemühen, denn Lukas „RocKz“ Stach kann sich aus beruflichen Gründen die nächste Zeit nicht mehr voll auf den eSport konzentrieren und wird eine Zeit inaktiv gehen.
Die Zeit drängte also, da das eSport Killerfish Team als einzige deutsche Mannschaft zum ESWC 2014 Weltfinale nach Paris eingeladen ist, welches in nicht mal vier Wochen, vom 30.10.2014 bis zum 02.11.2014, stattfindet [wir berichteten]. Ein schöner Abschluss für Call of Duty: Ghosts, erscheint doch zwei Tage später schon Call of Duty: Advanced Warfare.
Team_Killerfish
Die Organisationsführung und Shox haben sich dann zusammen auf die Suche gemacht, schnell einen entsprechenden Spieler zu finden, der die Lücke die RocKz hinterlässt, zu schließen und sich gut ins Team integrieren kann. Möchte man ja bei den ESWC 2014 ein gutes Ergebnis abliefern und einen Top Platz erzielen. Nach einigen Gesprächen hat man sich dann für Milan „MacMiLiX“ Mladanovic entschieden. Verfolger der Scene und Killerfish eSport werden Wissen, dass es sich bei MacMiLix um einen Rückkehrer handelt und kein unbekannter Spieler der eSport Scene ist.
Das sagt Milan „MacMiLiX“ Mladanovic zur Rückkehr!

„Ich freue mich, mit diesem Team auf ein Event wie den Electronic Sports World Cup fahren zu dürfen. Diese Konstellation gab es noch nie, weshalb ich mich sehr auf die kommenden Wochen freue. Zugleich bin ich gespannt, wie wir uns behaupten werden. Wir werden jetzt versuchen uns so gut wie möglich auf Paris vorzubereiten. Danke an KILLERFISH eSport für diese Chance. KFNATION!“

KILLERFISH eSport CoD Male Team Aufstellung:

  • Daniel „ShoX“ Berger – Team Manager
  • Milan „MacMiLiX“ Mladanovic
  • Michael „QuiCky“ Bühler
  • Massi „GunElite“ Safi
  • Kevin „Kivi“ Fiala

Was bleibt zu sagen, wir wünschen dem Call of Duty Killerfish eSport Team für das Weltfinale in Paris alles Gute und viel Glück sowie einen flinken Finger am Controller und immer eine Kugel im Lauf wenn es nötig ist.
Quelle: #KFNATION

Weitere Beiträge
CoD: Warzone – Finalist bei 250.000$ Turnier wegen Cheaten disqualifiziert