Hitbox und ESL starten Kooperation im eSport

Seit ein paar Tagen ist es offiziell: Hitbox und die ESL kooperieren von nun an in diversen Spielen und stellen damit die Weichen für ein  größeres eSport Stream-Erlebnis in Deutschland.
Hitbox CEO Martin Klimscha fasst diese Koorperation folgendermaßen zusammen:
[go_quote cite=“CEO Martin Klimscha“]“Wir sind glücklich euch mitteilen zu können, dass von jetzt an unsere Viewer die Möglichkeit haben allen, von der ESL produzierten, Content in höchster Auflösung und kleinstmöglichem Delay, auf Hitbox anzusehen. Weltweite eSport Turnier-Serien, wie die ESL One  und din prestigeträchtigen Intel Extreme Masters sind nur zwei Beispiele für viele unglaubliche Events, die die ESL in der vergangenen Zeit produziert hat. Wir von Hitbox sind nichts anderes als erfreut über die zukünftigen ESL LIvestreams aus vollgepackten Stadien rund um den Globus.“ [/go_quote]
Die Zusammenarbeit erstreckt sich über folgende Spiele:
Counter Strike: Global Offensive, StarCraft 2, League of Legends. Rainbow 6 Siege, Heroes of the Storm, Dota2, Minecraft und Battlefield 4
Wer jetzt denkt, da fehlt doch noch ein wichtiges Spiel mit Call of Duty, den muss Hitbox in so fern enttäuschen, dass die CWL und Call of Duty allgemein weiter auf Twitch im eSport-Bereich zu sehen sein wird.
Quelle:

Weitere Beiträge
Call of Duty Warzone | Hardware-Bann soll Cheater-Problem lösen!