Call of Duty: Rebirth Island vor dem Untergang ? Fortune’s Keep in den Startlöchern.

Fortune’s Keep ist die brandneue Warzone-Karte im Resurgence-Stil, die in Season 4 erscheinen soll, aber die Spieler:innen haben ein wenig Bammel, dass sie ihre geliebte Rebirth Island ersetzen wird.

Größenunterschied Fortune’s Keep / Rebirth Island

Rebirth Island ist seit seiner Einführung mit Black Ops Cold War im Jahr 2020 zu einem festen Bestandteil von Warzone geworden und bietet ein schnelleres Battle-Royale-Erlebnis, das viele Spieler:innen jetzt bevorzugen, nachdem Caldera einen Totalausfall darstellte. Es wurde in Season 2 Reloaded grundlegend überarbeitet, aber es wird möglicherweise nicht mehr lange dauern, bis die Map vom Erdboden verschwindet.

Fortune’s Keep, eine brandneue Karte im Resurgence-Stil, erscheint mit dem Update für Season 4 am 22. Juni. Die Spieler:innen waren nicht gerade begeistert über die Idee, Rebirth Island zu ersetzen, aber die Anzeichen deuten auf eine Entfernung hin.

Bald ausgedient ? – Rebirth Island

Die Fortune’s Keep-Map wurde im CoD-Blog angeteasert

Der Call of Duty Season 3 Reloaded-Blog war das erste Anzeichen dafür, dass überzeugte Spieler Warzone von Rebirth Island wegziehen würden. Erstens, als der Blog das In-Game-Event „Occupation Scan“ im Detail beschrieb , sagte es „sollte alle auf einer Insel, von der sie möglicherweise fliehen müssen, noch wachsamer halten“.

Dann heißt es in dem Blogbeitrag , dass Söldnertruppen bereit seien, Rebirth anzugreifen, also „müssen wir ihnen voraus sein und einen koordinierten Erstschlag auf ihre Basis liefern, bevor unsere taktische Position im Aralsee verloren geht.“ Sie schlossen mit der Feststellung, dass die Spieler:innen „für Einzelheiten zu Extraktionsprotokollen und neuen Aufgaben bereitstehen sollten“.

Da der Blog einen neuen Ort bestätigt und sagt, dass Spieler „Rebirth Island entkommen“ müssen, glauben viele, dass Warzone sich vollständig von Rebirth lösen wird und Fortune’s Keep die einzige Resurgence-Karte werden wird.

Quelle: The GhostOfHope via Twitter

Karte von Warzone Fortune’s Keep ist geleakt

Eine Menge Leaks sind auch rund um die Fortune Keep-Karte von Warzone aufgetaucht, und sie behaupten, dass Fortune’s Keep Rebirth Island ersetzen wird

Laut Datamining von Leaker Sebas wird Rebirth Island mit einer Playlist namens „Rebirth Exfiltration Quads“ enden. Ein weiterer prominenter Leaker, TheGhostOfHope, sagte, dass diese Playlist sehen wird, wie Rebirth Island im Jahr 2021 ähnlich wie Verdansk atomisiert wird .

Das Trello-Board von Warzone gibt an, dass es am 20. Juni 2022 einen redigierten Spielmodus auf Rebirth Island geben wird, also ist es wahrscheinlich, dass dies die Playlist ist, die Rebirth beendet und Fortune’s Keep vorstellt.

Quelle: TheGhostOfHope via Twitter

Raven Software hat zuvor erklärt, dass die Technologie von Warzone sie daran hindert, sowohl Verdansk als auch Caldera gleichzeitig zu haben, und es ist durchaus möglich, dass dies auch bei Rebirth und Fortune’s Keep der Fall ist.

Quelle: Call of Duty News

Natürlich sind dies vorerst alles Leaks und Gerüchte, daher gibt es keine Garantie dafür, dass Rebirth Island für immer verschwunden sein wird. Raven wird Season 4 vor dem Veröffentlichungsdatum am 22. Juni 2022 enthüllen, also müssen wir bis dahin auf die offizielle Bestätigung warten.

Was haltet Ihr von der einschneidenden Veränderung, tolle Sache und endlich wieder Abwechslung, oder sollen sie die Finger von Rebirth Island lassen? Lasst es uns wissen und schreibt es in die Kommentare.

Quellen: Activision / Charlie-Intel / Call of Duty News