WERBUNG
Newstipp sendenHome » Allgemeine News » Xbox One unterliegt der Playstation 4 bei der 3D Performance

Xbox One unterliegt der Playstation 4 bei der 3D Performance

Total: 0 0 0 0 0 0 0 0Seit ein paar Tagen ist die Katze aus dem Sack , Microsoft hat seine neue NextGen Konsole vorgestellt. Nach der Enthüllung der Konsole haben sich Spezialisten von Heise-Online die Hardware mal genauer angeschaut, und sind zum Entschluss gekommen das die neue Xbox One eine schlechtere 3D Performance …

Seit ein paar Tagen ist die Katze aus dem Sack , hat seine neue NextGen Konsole vorgestellt. Nach der Enthüllung der Konsole haben sich Spezialisten von Heise-Online die Hardware mal genauer angeschaut, und sind zum Entschluss gekommen das die neue eine schlechtere 3D Performance bietet als die , die bereits im Februar 2013 Vorgestellt wurde.
 
 

Hier ein kleiner Auszug aus dem Test beider :

WERBUNG

Das Herz der Xbox One ist ein AMD-Kombiprozessor (System-on-Chip/SoC) mit acht Jaguar-CPU-Kernen und einer DirectX-11.1-Grafikeinheit. Das kommt einem bekannt vor, schließlich setzt auch die schon im Februar 2013 angekündigte Playstation 4 auf einähnliches AMD-SoC. Doch Sonys Spielkonsole wird wesentlich mehr 3D-Leistung bieten als die Xbox One, wie ein Blick auf die Hardware-Details verrät.

Wie schnell eine Konsole beim Rendern von 3D-Grafik ist, bestimmt in erster Linie die Geschwindigkeit der GPU und die Speichertransferrate. Und genau hier hat die Xbox One das Nachsehen. Zwar setztMicrosoft genau wie Sony eine Radeon-GPU mit GCN-Architektur ein, allerdings nur eine abgespeckte Variante. Denn die Xbox-One-GPU hat 12 Rechengruppen mit insgesamt 768 Shader-Rechenkernen und 48 Textureinheiten, die Playstation-4-GPU bringt es aber auf 18 Rechengruppen, 1152 Rechenkerne und 72 Textureinheiten. Der Grundaufbau der GPUs fußt auf der Graphics-Core-Next-Architektur, die AMD erstmals im September 2011 auf der Desktop-Grafikkarte Radeon HD 7970 einführte. Die Zahl der Shader-Rechenkerne wurde auf dem Architecture Panel zur Xbox One bestätigt (Video). Laut eines Berichtsvon Eurogamer soll die Playstation 4 überdies doppelt so viele Rasterendstufen bieten wie die Xbox One, nämlich 32 Stück.

Wie es weiter geht seht ihr hier

Quelle:heise online
Vielen dank an den User Zwicki

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über PitBull

Es gibt einfach zu viel über mich zu schreiben ;-)

4 Kommentare

  1. [DoW]Pit-Bull

    PS 4 oder Xbox One ???
    Denke aber es wird die PS4 !

  2. Nachdem was ich da rauslese würde ich auch -wenn ich kein PC´ler wäre- der PS4 den Vortritt lassen.

  3. wenn ich wählen müsste ! was nie passieren wird währe es xbox

  4. ich nehms zurück ps4 will den ami kontrollwahn umgehen !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16