WERBUNG
Newstipp sendenHome » Homefront » Homefront – Nachfolger kommt aus Deutschland

Homefront – Nachfolger kommt aus Deutschland

Total: 4 0 0 0 0 0 0 0Mit dieser Ankündigung hat THQ für einige Überraschung gesorgt. Das finanziell relativ erfolgreiche, aber spielerisch erfolglose Spiel Homefront bekommt einen Nachfolger, der von der deutschen Spieleschmiede Crytek entwickelt wird. Das gaben Publisher und Entwickler gestern über Pressemitteilungen bekannt. Noch gibt es keinen Namen für den Titel und …

Mit dieser Ankündigung hat THQ für einige Überraschung gesorgt. Das finanziell relativ erfolgreiche, aber spielerisch erfolglose Spiel Homefront bekommt einen Nachfolger, der von der deutschen Spieleschmiede entwickelt wird. Das gaben Publisher und Entwickler gestern über Pressemitteilungen bekannt. Noch gibt es keinen Namen für den Titel und auch konkrete Details sind noch nicht bekannt. Nach der Schließung von Kaos Studios (wir berichteten) war die Zukunft der neuen Spielereihe unbekannt. Mit der Verpflichtung von Crytek will man bei THQ wohl sicher gehen, dass der Nachfolger technisch auf einem höheren Niveau spielt als der Vorgänger.

„Die Entscheidung, mit Crytek unser Homefront weiterzuentwickeln, unterstreicht unser Vorhaben, mit den besten Talenten der Branche zusammenzuarbeiten“, erläutert Danny Bilson, EVP Core Game, THQ. „Homefronts einzigartiges Setting und seine Geschichte faszinierte Gamer auf der ganzen Welt. Mit Cryteks marktführender Technologie und ihrer herausragenden Erfahrung im FPS-Genre sind wir äußerst zuversichtlich, dass das nächste Homefront das AAA-Erlebnis liefern wird, das die Spieler erwarten.“

Auch bei Crytek freut man sich über diesen Auftrag und man hofft, das Spiel auf eine kreative Art und Weise neu beleben zu können.

WERBUNG

„Wir sehen in Homefront ein wirklich starkes Universum mit großem Potenzial, das von THQ sehr professionell entwickelt und vermarktet wurde“, sagte Cevat Yerli, CEO und Präsident von Crytek. Wir sind davon überzeugt, dass die Qualität unserer Arbeit, unsere Kreativität und unsere Herangehensweise an den nächsten Homefront-Titel für THQ und Crytek die Möglichkeit bieten, einen wahren Blockbuster abzuliefern. Es ist äußerst wichtig für uns, dass THQ uns großes Vertrauen entgegenbringt und uns genug kreativen Freiraum lässt, um die Welt von Homefront auf eine neue und innovative Art und Weise zum Leben zu erwecken.

Quelle: Pressemitteilung bei THQ

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über Crusher

4 Kommentare

  1. Gut! Noch schlechter werden kann es ja nicht^^

  2. Schöne Sache, wird sich Crytek gefreut haben. Ich gönne es der Firma. Vllt. beschert diese Kooperation Homerfront eine etwas glücklichere Zukunft. Wäre nice weil das Spiel in meinen Augen Potential hat.

  3. habs bei mir nie zum Laufen gebracht und das Game ist immer gefreezt. Werde mir nichts, was den Namen trägt je wieder kaufen^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16