WERBUNG
Newstipp sendenHome » Homefront » Homefront – Neues Bildmaterial und neue Infos

Homefront – Neues Bildmaterial und neue Infos

Total: 0 0 0 0 0 0 0 0 Vergangene Woche lief ein Presseevent von THQ in New York, bei dem unter anderem Homefront präsentiert und gespielt wurde. Das Nachrichtenembargo lief am Freitag aus, so dass am Wochenende einige Berichte und auch neue Screenshots im Internet veröffentlicht wurden. WERBUNG Das Bildmaterial Insgesamt 13 neue Screenshots …

Vergangene Woche lief ein Presseevent von THQ in New York, bei dem unter anderem Homefront präsentiert und gespielt wurde. Das Nachrichtenembargo lief am Freitag aus, so dass am Wochenende einige Berichte und auch neue im Internet veröffentlicht wurden.

WERBUNG

Das Bildmaterial

Insgesamt 13 neue Screenshots gibt es, fünf davon zeigen echte Gameplay Szenen. Auch mehrere Render Bilder gibt es. Kommen wir zunächst zu den Gameplay Screenshots. Es scheinen zwei Maps gezeigt zu werden.

Durch den Drive-In gleich in eine Mine

Die eine spielt in einer kleinen Wohnsiedlung mit einem kleinen Imbiss im Zentrum. Aufällig ist auf jeden Fall das durchaus volle HUD, was ein wenig überladen wirkt. Unklar ist, ob die gelben Anzeigen wirklich dauerhaft zu sehen sind, oder ob sie nur erscheinen, sobald man einen Gegner erledigt, ein Fahrzeug zerstört oder wichtigen Punkt eingenommen hat.

White Castle scheint beliebt zu sein

Deutlich ist aber, dass sich die Entwickler sehr viel Mühe gegeben haben, die Maps wirklich realistisch aussehen zu lassen, so dass zumindest für Amerikaner das Gefühl aufkommen könnte „Scheiße, das ist meine Nachbarschaft in der ich kämpfe!“. Anhand der Screenshots ist ebenfalls ersichtlich, dass die verfügbaren Waffen modifizierbar sind (man beachte das M249 rechts mit Schalldämpfer und das M249 ohne Schalldämpfer im Bild unten rechts).

Eng ist manchmal eben doch nicht gut

Die zweite Map scheint außerhalb einer Stadt, auf dem Gelände einer alten Fabrik-Anlage zu spielen. Es stehen Fahrzeuge zur Verfügung, die aber ihr volles Potenzial aufgrund von verwinkelten und engen Gängen zwischen den Gebäuden nicht vollends ausspielen können.
Zwar wollen Kaos Studios ein eigenständiges Spiel entwickeln mit eigenen Ideen und Konzepten, aber „Perks“

Das HUD wirkt ein wenig überladen

– vor einigen Jahren noch „Power-Ups“ genannt und ausschließlich in der Unreal Tournament Reihe zu finden – scheinen im heutigen Shooter-Zeitalter absolut Pflicht zu sein. So lassen sich zumindest die Symbole am unteren Bildschirmrand deuten, links neben der Munitionsanzeige.

Die restlichen Screenshost zeigen noch einmal die Map mit dem White Castle Restaurant. Zuletzt folgen die Rendering Bilder. Übrigens: Wer die Renderings in voller Auflösung (1233 bis über 4000 Pixel in der Höhe) haben möchte, der kann sich einfach mit einer gültigen Emailadresse in den Kommentaren melden. Wir schicken euch die Bilder gerne zu. Mit einem Klick auf das Bild öffnet ihr die Galerie mit den restlichen Bildern.

Die Anforderungen

Bislang war unbekannt, was Homefront für Systemanforderung hat. Zwar gibt es bei Steam schon etwas länger Systemanforderungen, aber es war nicht sicher ob diese auch offiziell sind. Bis gestern Abend. Da wurde nämlich ein kleines Dokument veröffentlicht, in dem die offiziellen Systemanforderungen stehen. Die Angaben bei Steam sind dabei größtenteils korrekt.

Mindesvoraussetzungen

  • Windows XP, Windows Vista oder Windows 7
  • Intel Pentium Core 2 Duo 2.4 GHz oder AMD Athlon X2 2.8GHz
  • 2 GB RAM
  • Grafikkarte mit Shader Model 3.0 und 256MB Speicher
  • NVIDIA GeForce 7900GS oder ATI Radeon 1900XT
  • 10GB freier Speicherplatz auf der Festplatte

Empfohlene Voraussetzungen

  • Windows Vista oder Windows 7
  • Quad Core 2 GHz+ CPU
  • 2 GB RAM
  • NVidia GeForce 260 oder ATI Radeon 4850
  • 10GB freier Speicherplatz auf der Festplatte
Videos mit Schlachtgetümmel

Bei GameTrailers.com gibt es sogar bewegte Bilder, die den Mehrspieler Modus zeigen. Außerdem haben die Jungs Jeremy Greiner, Community Manager von Kaos Studios, zum Mehrspieler Modus interviewt.
Leider stellt WordPress den kompletten Beitrag aus unerklärlichen Gründen nicht dar, sobald wir eines der Videos einbinden. Hier findet ihr daher die Videos direkt bei GameTrailers.com.














Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über Crusher

2 Kommentare

  1. =|FJR2|=Burning

    Perks….. -.- naja, solange es totenstille nicht gibt! und bitte keine killstrikes ala cod (Luftangriffe ect.)

    Das ist das schlimmste was Entwickler jemals einen PC-Shooter antun konnten.

    Ich hoffe es werden gute Spielmodies geben (BITTE S&D !!!!). Aber so von der Optik schaut es ganz gut aus. Bin gespannt wie das Gameplay werden wird. Schwammig wie moh oder old School wie cod. Wer weiß, vielleicht auch mal was neues !?

  2. wie =|FJR2|=Burning schon sagte BITTE keine cod scheisse reinbauen

    wird sowiso zu viele kids da geben, erst recht wenn so müll ranksystem reinkommt.

    und wie immer warte ich 1-2 monate wies wird bevor ich mir nen neues game kaufe.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16