WERBUNG
Newstipp sendenHome » CoD Infobase » In eigener Sache: WhatsApp Newsletter, Telegram Kanal
Call of Duty Infobase liebt WhatsApp!

In eigener Sache: WhatsApp Newsletter, Telegram Kanal

WhatsApp ist super – keine Frage. Unser WhatsApp Newsletter war geil – auch keine Frage. Aber: Extrem Zeitaufwändig. Und darum gibt es eine wichtige Änderung für Euch.

Liebe Fans,

Vor einiger Zeit schon haben wir unseren WhatsApp eingeführt und ihr wart sehr begeistert über diesen Service. Leider hat dieser einen ganz immensen Nachteil: Er lässt sich unsererseits nicht automatisieren und kostet extrem viel Zeit. Ich muss jeden neuen User händisch ins Adressbuch und in die Verteilerlisten aufnehmen. Bei Änderungen – neue Rufnummer, anderes Game, News abbestellen etc – müssen diese ebenfalls komplett händisch erledigt werden. Hinzu kommen Eure Fragen, die ich natürlich nicht unbeantwortet lassen möchte. Bei bis zu 50 neuen Usern und Änderungen am Tag eine Aufgabe, die so nebenbei nicht mehr zu schaffen sind, zuletzt gingen bis zu 2 Stunden täglich nur dafür drauf.

WERBUNG

Leider war ich (Patrick aka shadesofmett aka tchibomann) in den letzten Monaten ziemlich im Arbeits- und Privatstress, zudem von diversen gesundheitlichen Problemen geplagt, sodass ich alles in allem den Newsletter hab ruhen lassen müssen. Fettes Sorry dafür! Aber es ist einfach nicht mehr zu managen leider.

Vorerst: Adieu, WhatsApp

Fakt ist: WhatsApp bietet keinerlei Möglichkeit an den Newsletter automatisiert zur Verfügung zu stellen. Es soll zwar eine WhatsApp-Variante für Business kommen, doch jedwede Kontaktaufnahme mit WhatsApp hierzu schlug fehl – selten hab ich hier ein rückständigeres Unternehmen erlebt wie dieses. Unklar ist auch weiterhin, ob die Businessfunktion etwas kosten wird.

Das bedeutet leider auch: Wir werden den WhatsApp-Newsletter vorerst auf Eis legen. Keine neuen Anmeldungen, keine News via WhatsApp (etwaige Ausnahmen mal ausgenommen), solange WhatsApp sich nicht endlich mal aus dem Steinzeitalter bequemt und Bots anbietet. Dies aus Spamschutzgründen nicht zu machen ist einfach hirnrissiger Schwachsinn, da die User PROAKTIV einem beitreten müssen, Telegram macht es hier 1a vor.

Es gibt zwar eine Möglichkeit, eine gewisse Automation zu nutzen, z.B. über WhatsBroadcast. Wir haben aber keine >300 Euro im Monat, die uns der Dienst womöglich kosten wird, wir haben nicht einmal annähernd so viele Einnahmen. (Wir können gern drüber sprechen, wenn es genügend Leute gibt, die uns monatlich finanziell unterstützen möchten…)

Telegram ist besser und kostenlos

Der Messenger Telegram hingegen ist hier um ein vielfaches besser: Hier gibt es Möglichkeiten zur Automatisierung. Dies habe ich mit einem eigenen Bot auch schon ausprobiert, es lief wunderbar. Dann kam der Zeitmangel und mittlerweile liegt auch der Bot (technisch) brach, da sich Telegram natürlich auch weiterentwickelt hat. Grundsätzlich aber ist Telegram für uns wesentlich eleganter zu nutzen.

Telegram ist zudem so ziemlich überall ohne Probleme auf mehreren Geräten GLEICHZEITIG nutzbar – anders als WhatsApp. Wer zwei Handys, iPad, PC und Laptop hat, der kann sich Telegram überall mittels eigenen Apps für die jeweilige Plattform anmelden und überall gleichzeitig nutzen. Das geht mit WhatsApp beispielsweise nicht.

CoDInfobase

Wir haben jetzt eine Minimal-Lösung für Euch im Angebot, um automatisch via Pushnachrichten auf dem Laufenden gehalten zu werden: Der CoDInfobase Telegram ! Hier pushen wir jedes Mal eine Nachricht, wenn wir auf der CoDInfobase eine neue News für Euch haben.

Leider könnt ihr hier die News nicht nach Euren Wünschen filtern, sprich, wir pushen hier alles rein, was wir an News auf CoDInfobase haben. Irgendwann werden wir sicherlich wieder auch einen Telegram-Bot anbieten, dem ihr sagen könnt, welche News ihr haben möchtet – aber aktuell ist es Entwicklungstechnisch nicht drin.

Unseren CoDInfobase Telegram-Kanal könnt ihr hier erreichen: https:/t.me/codinfobase

Nachrichten könnt ihr hier übrigens nicht schreiben – der Kanal dient rein zum Pushen von News. Wenn ihr auch eine CoDInfobase-Telegram-Gruppe zum Chatten haben möchtet, schreibts gern in die Kommentare!

Telegram Kanal

Auch für unsere Mutterseite GAMERZ.one bieten wir einen Telegram-Kanal an. Hier werdet ihr über Hardware-Reviews, Game-Reviews und Game-News aus diversen Genres auf dem Laufenden gehalten. Im Schnitt gibt es hier zwischen 2 und 5 News am Tag, die Nachrichtenflut hält sich also noch in erträglichen Grenzen. Auch hier wird es irgendwann eine Möglichkeit geben einzelne Games zu abonnieren, da wir wissen, dass sich nicht jeder für alle Games interessiert.

Link zum GAMERZ.one Telegram Kanal: https://t.me/GamerzOneDE

Zukunft

Wie erwähnt, wir würden gerne auch WhatsApp wieder anbieten. Da wir aber nicht glauben, dass es eine größere Bereitschaft zu Spenden gibt, die einen Service wie WhatsBroadcast finanzieren könnten (bitte sonst gerne Kommentar oder Kontaktaufnahme via Mail), hängt das ganz davon ab, was WhatsApp in Zukunft anbietet. Sollte es hier die Möglichkeit geben Bots zu nutzen, werden wir uns sofort ran machen und den WhatsApp-Newsletter wiederbeleben. Ansonsten aber werden wir vorerst weiter nur auf Telegram setzen.

Ich hoffe, dass ihr Verständnis für diesen Schritt habt. Ihr könnt uns natürlich auch auf Facebook (GAMERZ.one / CoDInfobase) und Twitter (GAMERZ.one / CoDInfobase) folgen um auf dem Laufenden zu bleiben :)

Euer CoDInfobase Team
– Patrick

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über shadesofmett

Seit 2004 bei der Infobase. Dank der Infobase seit 2011 als Softwareentwickler in der Webanwendung tätig – ohne sonstige Ausbildung. Leidenschaftlicher Fotograf, freiberuflich tätig unter anderem für Hamburg.de. Zuständig bei der Infobase für die Technik und Design sowie als Berater. Ebenso ab und an Redaktionell und als Fotograf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16