WERBUNG
Newstipp sendenHome » Infobase Unterwegs! » Publisher-Events » European Championship 2014 in London

European Championship 2014 in London

Total: 0 0 0 0 0 0 0 0Vom 28. Februar bis zum 02. März 2014 fand in London die Endrunde der europäischen Qualifikationen für den Call of Duty Championship 2014 statt. Neben den vier deutschen Teams SK Gaming, Killerfish, Team N7 und Team NXG wurde auch ich dorthin eingeladen und habe so Einiges erlebt …

Vom 28. Februar bis zum 02. März 2014 fand in die Endrunde der europäischen Qualifikationen für den Call of Duty Championship 2014 statt. Neben den vier deutschen Teams SK Gaming, Killerfish, Team N7 und Team NXG wurde auch ich dorthin eingeladen und habe so Einiges erlebt und viele nette Leute kennengelernt.

Die Anreise

Am Samstag, den 01. März ging es für mich über Frankfurt nach London. Mein Flug aus Bremen sollte um 06:15 Uhr deutscher Zeit gehen, um 04:00 klingelte also schon der Wecker. Um Mitternacht noch schnell den Handgepäckkoffer gepackt, online bei Lufthansa eingecheckt und die wichtigsten Informationen ausgedruckt und es konnte losgehen. Glücklicherweise kamen alle Flieger pünktlich, sodass ich um 09:05 Uhr Ortszeit in London gelandet bin. Nach ungefähr einer Stunde Anstehen in der Warteschlange für die Reisepass-Kontrolle kamen dann auch schon die Kollegen aus München an, mit denen ich das weitere Wochenende verbrachte. Darunter war mein Ansprechpartner, der deutsche Community-Manager, Markus (@ATVI_Cloud) und Activisions PR-Dame Silja. Noch „schnell“ eine britische Sim-Karte für 30€ im Laden gekauft (von schnell kann leider nicht wirklich die Rede sein, da die lieben Mitarbeiter eher inkompetent als kompetent waren und ich mich dann schließlich selbst um die Konfiguration gekümmert habe) und es ging in ein Taxi Richtung Hotel.

WERBUNG

 

Das Hotel

Nach ca. 30 Minuten Fahrt und schlappen £50 (~60€) Fahrpreis sind wir dann im Richmond Hill Hotel (4 Sterne) angekommen. Die Lobby ist super einladend gestaltet und auch der Rest vom Hotel hat mir sehr, sehr gut gefallen. Schnell Sachen ins Zimmer gepackt, wieder an der Rezeption getroffen und es ging zur Venue ins Twickenham Stadium (dem zweitgrößten Stadion Englands, gespielt wird hier allerdings ausschließlich Rugby).

 

Das Event

1. Turniertag

 

Am Samstag wurden die Qualifikationsplätze für Los Angeles ausgespielt, Teams aus den gleichen Regionen spielten untereinander aus, für wen es Ende März nach Amerika geht. Weil N7 am Turniertag nicht erschienen ist, erhielt SK Gaming ein sogenanntes „Bye“ (Freilos) und war somit automatisch für das Turnier in Kalifornien qualifiziert. In einem spannenden Match konnte sich Killerfish gegen Team Nextgen mit 3-2 durchsetzen und stand somit als zweites deutsches Team fest.

 

Das Event

2. Turniertag

 

Am Sonntag ging es für alle qualifizierten Teams in einem Single-Elimination-Bracket um 15.000€. Killerflish flog leider direkt in der ersten Runde gegen das niederländische Team „Real AllStars“ mit 3:1 raus und durfte sich von nun an das ganze Turnier in Ruhe anschauen. Da SK Gaming die meisten Pro Points in der hat, waren sie #1 Seed und erhielten neben TCM und Epsilon Gaming wieder ein Freilos, was auf den ersten Blick vielleicht ganz nett erscheint, sich letztendlich aber eher als ein Nachteil erwies, da sie bis zu diesem Zeitpunkt noch kein einziges Match gespielt haben und nun gegen TEC im Viertelfinale  spielen mussten. In welchem Ausmaß der Fakt, dass sie noch nicht gespielt haben,  zu der Niederlage beigetragen hat, lässt sich natürlich im Nachhinein nicht festmachen, für einen Nachteil sorgte es aber auf jeden Fall und man verlor das Match wie auch schon KF mit 3 zu 1.

 

Im Finale standen sich die beiden Teams Epsilon eSports und TCM Gaming gegenüber. Einen kleinen Eindruck davon, wie spannend es war, könnt ihr vielleicht folgenden Tweets entnehmen, die ich während des Matches verfasst habe.

>>VON UNTEN NACH OBEN LESEN<<

Das Gewinnerteam

MVP (Moose)

Alle qualifizierten Teams nochmal im Überblick

>>GALERIE<<

 

Abschließend möchte ich mich nochmal bei allen Leuten bedanken, die mir dieses Wochenende ermöglicht haben! An erster Stelle natürlich bei Andreas und Arne, die mich nach London geschickt haben, obwohl ich noch nicht allzu lange im Team dabei bin. Dann natürlich auch bei Markus (dem Community-Manager), an den ich mich jederzeit wenden konnte und derjenige war, der (zusammen mit Silja) dafür gesorgt hat, dass alles glatt lief. Darüberhinaus habe ich noch sehr coole Leute kennengelernt, die ich schon immer mal treffen wollte. Da wären zum Beispiel Felix Rick – mein damaliger Lieblingsmoderator beim Sender GIGA oder auch die Maxi von High5. Jederzeit wieder! :-)

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über m0ntakz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16