WERBUNG
Newstipp sendenHome » Messen » Eurogamer Expo London

Eurogamer Expo London

Total: 2 0 0 0 0 0 0 0Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Das schrieb Matthias Claudius (1740 – 1815) schon. Genau das habe ich getan, eine Reise nach London auf Einladung von Activision zur Eurogamer Expo, die Englische Spiele Messe ähnlicher unserer GamesCom nur etwas kleiner. Von dieser Reise …

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Das schrieb Matthias Claudius (1740 – 1815) schon.
Genau das habe ich getan, eine Reise nach London auf Einladung von Activision zur Eurogamer Expo, die Englische Spiele Messe ähnlicher unserer GamesCom nur etwas kleiner. Von dieser Reise will ich euch jetzt Berichten.

Es begann mit einer langen Nacht, da ich Wochenende noch meiner Nebentätigkeit als Türsteher nachgehen musste, und ich keinen Ersatz hatte für meinen Dienst, war die Nacht vor der Reise sehr kurz, besser gesagt es ging alles fließend über. Was nimmt man nicht alles für sein Hobby auf sich. Nach der Arbeit ging es ab zum Bahnhof in den Zug und los ging die Reise. Da meine Müdigkeit mich zum Glück noch nicht übermannt hatte, kam ein tolles Gespräch mit einem in die Jahre gekommenen Pfadfinder zustande, der mir etwas über Prostataprobleme berichtete. Genau das richtige für 8 Uhr am Morgen, diese Bilder.
Doch weiter geht es mit der Reise kurz und knackig. Stuttgart Bahnhof raus. Wo geht es zum Flughafen? Ruckzuck ging es mit der U-Bahn zum Flughafen. Check in warten auf das Flugzeug. Oh Mist hatte meinen Gürtel vergessen. Schnell um die Ecke, schauen ob sie im Flughafen welche verkaufen. Gute Nachricht: es gab welche, schlechte Nachricht: für 40-80 Euro…. also ohne Gürtel nach London, die Hose sitzt.
Zum Flug gibt es nicht viel zu sagen außer einsteigen, hinsetzen, Augen zu, Stewardess kommt mit Essen und Trinken, Stewardess geht, Augen zu…… Ansage wir landen in 20 min. Ein lockerer Engländer zeigte mir noch das Wembley-Stadion aus der Luft und schon waren wir in Heathrow gelandet. Check out. Welche ein Luxus, den ich habe einen Fahrer der mich zum Hotel bringen wird. Nach ein paar Minuten des Wartens erspähte ich einen Mann mit meinen Namen auf einem Schild….(irgendwie Cool, sieht man sowas nur im Film, fühle mich schon wie ein Filmsternchen) los ging es zum Hotel (NH Kensington, 202-220 Cromwell Road, SW5 0SW, London). Mal schauen ob Lars, ein Kollege von CallofDutySeries.de schon da ist. Schnell Zimmerkarte holen, Lars Bescheid sagen dass ich jetzt auch da bin und noch schnell unter die Dusche springen, und die letzte Nacht vom Körper spülen. Frisch frisiert geht es zum Hauptereignis des Tages.

WERBUNG



Gemeinsam mit Lars machten wir uns auf den Weg zur und warteten vor dem Eingang auf unsern Kontaktmann von Activision. Da der leider etwas im Stress war machten wir uns auf eigene Faust auf den Weg in die Hallen. Etwas verwunderlich war, dass uns keiner nach unseren Tickets fragte. Was soll ich sagen, die Expo war Hammer. Alles sehr offen und gesittet, keine langen Schlangen, maximal eine Stunde Wartezeit.
Unser erster Weg trieb mich über eine Twitter Nachricht zu Dan Sheridan, EA UK Marketing, der sich laut seinem Gesicht zu urteilen, sehr freute mich zu sehen, kurzer Small Talk und zum Schluß übergab uns ein paar Crysis 3 T-Shirts. Echt netter Kerl. Weiter zur Ü18 Sektion, wo Black Ops 2 angesiedelt war. Was uns als erstes auffiel war der große runde Zockertisch, was mich gleich an die Ritter der Tafelrunde erinnerte.
So wo ist Liam ??? Für alle die es nicht wissen Liam Ashley ist der Call of Duty UK Community Manager. Lange Rede kurzer Sinn, wir haben Liam gefunden der uns auch schon suchte. Er übergab uns ein Paar Vip Armbänder, leider hatte er keine Zeit für Smalltalk und so ging es weiter über das Gelände mit Fotos machen, die ihr aber nicht alle sehen müsst ;-)


Expo,Dan Sheridan EA UK & ich, Dragonfire Drone
 


Care Package, Lars (CallofDutySeries), Ritter der Tafelrunde

Da die Zeit bekanntlich wie im Fluge vergeht, ging es auch schon wieder ab ins Hotel, zum frisch machen, für das eigentliche Event am Abend, die After Show Party im Goat In Boots – 333 Sports and Cocktail Lounge. Auf dem Weg dahin schnell etwas Essen, im Byron Proper Burgers. Danke Lars für diesen leckeren Burger und das Cider. Das Essen war so gut das wir zwei voll die Zeit vergessen hatten und etwas später zum Goat In Boots kamen…. doch kein Problem wir mussten, wie noch einige andere, uns gedulden und vor der Tür auf unseren Einlass warten


Byron Proper Burgers, Cider, Goat In Boots, Liam bei der Arbeit
Einlass… es geht hoch in den zweiten Stock wo auch schon Amy Woodhouse auf uns wartete und uns alle herzlich begrüßte. Der Raum füllte sich mit immer mehr Leuten, also lasst die Party beginnen. Ein DJ machte Musik, und Lars und ich machten die Bar zu unserem Revier. Hier und da hingen ein paar Poster von Black Ops 2 rum und ein TV mit Black Ops 2 Videos….leider nichts Neues. Im Laufe des Abends kam dann auch David Vonderhaar, holte sich ein Bier und begrüßte uns alle. Leider hatte er keine Zeit zum Fragen stellen, doch was soll man auch fragen? Ist doch schon fast alles bekannt. Liam stellte uns Andrea vor, nein nicht 90-60-90, Andrea ist ein junger Mann aus Italien der dort eine Fan-Liga betreibt. Muss sagen sehr sympathischer Kerl, der mit uns einige Bier sowie Black Ops Cocktails zu sich nahm. Das Gute daran war, dass Andrea noch schlechter englisch sprach als wir zwei, was uns wiederum sehr viel Spaß machte.


Amy, ich, Liam, Andrea, David Vonderhaar, Andrea & Andreas
 


DJ David Vonderhaar, Andrea Frau hmmm vergessen, Ohne Worte, Essen

Man unterhielt sich viel aber meistens über private Sachen, kaum über das Spiel. Hoffe nur, dass ich Amy Woodhouse das Ohr nicht blutig geredet habe mit meinem schlechten Englisch. Sorry Amy tut mir echt Leid. Alles in Allem war es bis etwa 1 Uhr ein sehr netter und gemütlicher Abend. Andrea, Lars und ich waren die letzten, wir verabschiedeten uns noch bei allen und machten uns auf den Weg zurück ins Hotel, was uns nicht mehr so leicht fiel wie der Hinweg. Denke der Wind war zu stark oder die Cocktails. Doch wir fanden den rettenden Hafen des Hotels wieder …
Schnell noch eine SMS vor dem zu Bett gehen an meine liebe Frau…… oh oh, hatte nicht auf die Uhr geschaut, erst wie ich wieder wach wurde merkte ich, dass es weit nach 3 Uhr war…upps

Abreise Tag

Zu diesem Tag brauch ich nicht viel zu sagen außer warten, warten und nochmals warten. Ok es gibt noch etwas, eine Frage an euch: Kann ein Cocktail schlecht werden in den paar Minuten der Herstellung? oder warum war es mir am Tag danach so schlecht frage ich mich. Es kann nur sein, dass ein Bier oder ein Cocktail schlecht gewesen ist, genau immer der Alkohol ist schuld.
Ok back in Time Hotel Shuttle Service zum Flughafen, Warten auf den Flieger, mein Schädel brummt, der Flieger ist da, mein Schädel brummt immer noch, rein, Augen zu, Augen auf, Essen, Trinken, Augen zu, Landen in Stuttgart, mein Schädel brummt. S-Bahn zum Hautbahnhof Augen zu, Augen auf Hauptbahnhof, Zug suchen, Zug Verspätung, Gott verdammt mein Schädel brummt, warten, warten, Zug da Gott sei Dank ein ICE, kein Sitzplatz aber egal sitzen wir eben etwa 3 Stunden auf dem Boden der Zug brummt. Die Zugfahrt war echt nicht schön da ich Hundemüde war und einen Kater mit mir rumtragen durfte, so ein Mistvieh……….. mir kommt gerade ein Lied von Illegal2001 ins Ohr „Nie wieder Alkohol“…………………. Ne es war schön.

Zum Schluss muss ich noch ein paar netten Leuten ein großes Lob aussprechen.
Danke Helmut, Constanze von whitehart.de sowie Christian Blendl von Activision für diesen Event.
Danke vielmals.

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über PitBull

Es gibt einfach zu viel über mich zu schreiben ;-)

2 Kommentare

  1. Schöner Bericht Andy, man sieht du hattest viel Spaß.

  2. Spaß … Habe einen Kater mitgebracht und bekomme ihn nicht los… keiner will in haben !!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16