WERBUNG
Newstipp sendenHome » Allgemeine News » Battlefield 3 – Singleplayer Trailer und Blogeintrag

Battlefield 3 – Singleplayer Trailer und Blogeintrag

Total: 0 0 0 0 0 0 0 0DICE hat am Freitag einen ersten Trailer zum Einzelspieler veröffentlicht und parallel die Battleblog Artikelreihe um einen weiteren Eintrag erweitert. Wie schon der Trailer dreht sich auch der neue Blogartikel um den Einzelspieler, in dem der leitende Designer und Autor der Singleplayerstory, David Goldfarb, zu Wort kommt. …

DICE hat am Freitag einen ersten Trailer zum Einzelspieler veröffentlicht und parallel die Artikelreihe um einen weiteren Eintrag erweitert. Wie schon der Trailer dreht sich auch der neue Blogartikel um den Einzelspieler, in dem der leitende Designer und Autor der Singleplayerstory, David Goldfarb, zu Wort kommt. Während die Charaktere der Bad Company Reihe eher komische Züge haben, schlägt man bei Battlefield 3 mit dem Hauptcharakter Henry „Black“ Blackburn, Staff Sergeant bei den US Marines, eine komplett andere Richtung ein.

Wir haben es sehr genossen, Bad Company und Bad Company 2 zu machen. Beide Spiele sind voller Spaß, haben ihr eigenes Thema und waren leicht verdaulich. Im Wesentlichen sind sie Abenteuerkino, wie Indiana Jones mit einem Sturmgewehr. Mit Battlefield 3 mussten wir uns von diesem Thema und den Charakteren trennen. Wir mussten einen anderen Weg einschlagen, etwas anderes machen, andere Knöpfe drücken. Nun erzählen wir die Geschichte eines Krieges und das muss sich glaubwürdig anfühlen. Es muss sich real anfühlen, es soll Emotionen hervorrufen. Etwas derartiges hatten wir noch nie zuvor umgesetzt.

Battlefield 3 wird dabei, genauso wie Black Ops, rückblickend erzählt. Sgt. Blackburn befindet sich in einer Befragung über „erschütternde Geschehnisse“. Während dieser Befragung erinnert sich Blackburn an weltweite Einsätze gegen eine neue Bedrohung mit dem Namen PLR, an denen er teilgenommen hat.
Das ist auch der Grund, warum man im Laufe der Story an die verschiedensten Orte wie Paris, New York oder Teheran kommt. Diese Missionen spielt man aus der Sicht verschiedener Soldaten verschiedener Waffengattungen, was es DICE erlaubt, die Geschehnisse aus verschiedenen Perspektiven darstellen zu können.

WERBUNG
[esgnvideo video=“http://www.youtube.com/watch?v=u5eLbPQt_Pk&hd=1″]

Quelle: Battlefield Blog, Artikel im deutschen Blog

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über Crusher

6 Kommentare

  1. schaut ja mal gut aus der SP

  2. alter Schwede… da wird ja mal wieder ganz tief in Grafikkiste gegriffen. Sieht gut aus – hoffentlich stimmt auch nachher das Gameplay ;)

  3. mein lieber scholli…..sieht das geil aus!

    wenn der SP von der grafik her tatsächlich so aussieht, dann haben die wirklich was richtig gutes hingelegt muss ich sagen!!!

    dagegen kommt mir MW3 derzeit wie ein game für den super nintendo vor ;)

    …men merkt, ich bin wirklich beeindruckt :)

  4. Beeindruckend,endlich mal was das die Hardware zum glühen bringt Optisch gesehen .Gameplay werden wir sehen

  5. Sieht optisch einfach nur genial aus. Die Explosionen, die Geräusche. Alles perfekt! Aber wenn Ich sehe wie geschossen wird, spühre Ich schon föhrmlich das das Gameplay schwammig wird :<

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16