WERBUNG
Newstipp sendenHome » Allgemeine News » Call of Duty: Black Ops 2 – Spielrichtlinien online

Call of Duty: Black Ops 2 – Spielrichtlinien online

Total: 0 0 0 0 0 0 0 0Treyarch hat heute die „Sicherheits- und Durchsetzungsrichtlinie“ veröffentlicht. Darin wird geregelt, welches Verhalten unerwünscht ist und zu welchen Konsequenzen ein Verstoß führt. Dabei sind offensichtliche Sachen wie Modding, Hacking, Boosting, Glitching und „offensives“ (sprich: beleidigendes) Verhalten unerwünscht und werden jeweils bestraft. Dabei hat jedes Vergehen mehrere Eskalationsstufen. …

Treyarch hat heute die „Sicherheits- und Durchsetzungsrichtlinie“ veröffentlicht. Darin wird geregelt, welches Verhalten unerwünscht ist und zu welchen Konsequenzen ein Verstoß führt. Dabei sind offensichtliche Sachen wie Modding, Hacking, Boosting, Glitching und „offensives“ (sprich: beleidigendes) Verhalten unerwünscht und werden jeweils bestraft.
Dabei hat jedes Vergehen mehrere Eskalationsstufen. Bei kleineren und erstmaligen Vergehen (solche, die „keine quantifizierbaren Schaden gegenüber einem anderen Spieler oder der Community als Ganzes“ angerichtet haben) wird häufig der Account temporär gesperrt, so dass man nicht spielen kann. Bei einem wiederholten Verstoß wird der Account ebenfalls temporär gebannt und zusätzlich werden die Stats, Embleme und Einträge in Leaderboards zurückgesetzt.

Wer dabei erschwischt wird das Spiel gehackt zu haben oder mit einer Raubkopie zu spielen, dessen Account wird gleich beim ersten Verstoß dauerhaft gebannt und sämtliche Stats gelöscht.
Beim spielen mit „nicht unterstützten Peripherie-Geräten oder Programmen“ wird bei kleineren Verstößen ein temporärer ausgesprochen und die Stats gelöscht. Größere Vergehen (Man hat anderen Spielern geschadet oder eine größere Gruppe von Spielern dazu gebracht zusätzliche Verstöße zu begehen) werden mit einem dauerhaften bestraft und sämtliche Daten werden gelöscht.

WERBUNG

Und nicht vergessen: Ein Bann dauert, zumindest bei Infinity Ward, mindestens 5000 Tage.

Die vollständige Liste könnt ihr euch hier ansehen.

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über Crusher

2 Kommentare

  1. Ja ne is kla als wenn die was machen würden ^^ cheaters heaven waren die letzten Teile seid MW2 also scheiß drauf…

  2. also ich hab schon nen paar accounts gefunden die in bo2 banned wurden ^^ 3arc ist hier deutlich aktiver als bei mw3 .. ich hoffe nur dass das auch konsequent durchgezogen wird und nicht nach 2-3 monaten wie in mw3 endet

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16