Call of Duty: Black Ops – Die Famas wird verändert


Wie David Vonderhaar, Game Design Director bei Treyarch, am Samstag via Twitter mitgeteilt hat, soll die Famas in Call of Duty: Black Ops überarbeitet werden.
Bereits seit der Veröffentlichung des Titels wurde sehr viel über die Famas diskutiert, da diese Waffe in den virtuellen Schlachten viel zu übermächtig sei. Nun scheint Treyarch das auch so zu sehen und will diese Waffe entsprechend verändern.

Nerfed the Famas in next update. Srsly. #umadbro

Als Änderungen werden die Reduzierung der „ADS“-Geschwindigkeit („aim down sight“) und die Genauigkeit beim Schiessen aus der Hüfte aufgeführt. Auch ein stärkerer Recoil beim Schiessen soll mit dem Update kommen.

Changes: Tweaks on ADS raise time; Hip fire accuracy reduction; more gun kick (so less accurate) and slightly slower re-center speed.

Die Feuerrate, der Schaden, die Reichweite und die Magazingröße sollen jedoch nicht verändert werden.

Not changed: Fire rate, damage, range, or magazine size.

Wann das Update für die Famas verfügbar ist, wurde indes nicht bekannt gegeben.
Quellen: CallofDutySeries, David Vonderhaar @ Twitter

Weitere Beiträge
Call of Duty: Warzone – Freut euch auf Rambo und McLane – Release bestätigt!