Deutscher Entwicklerpreis 2013: Die Gewinner

Gestern Abend wurde im alten Kesselhaus in Düsseldorf der Deutsche Entwicklerpreis 2013 verliehen. Über 400 Besucher nahmen an der Preisverleihung teil und verfolgten unter anderem wie das deutsche Entwicklerstudio Crytek mit 4 Titeln der Abräumer des Abend wurde.
Nicht nur Crytek konnte mit „Crysis 3“ Punkten auch Ubisoft Blue Byte konnte sich mit seinem „Anno Online“ als bestes Browser Game durchsetzen sowie die Gaming Minds Studios mit Ihrem Spiel „Rise of Venice in“ der Kategorie beste Simulation.
Nachfolgend seht Ihr eine Auflistung aller Gewinner des Deutschen Entwicklerpreises 2013:
Bestes Serious Game: Beatbuddy (THREAKS)
Beste Simulation: Rise of Venice (Gaming Minds Studios )
Bestes Sportspiel: EA Sports Fifa Fußball Manager 2013 (Bright Future GmbH )
Bestes Familienspiel: The Inner World (Studio Fizbin)
Bestes Strategiespiel: Rise of Venice (Gaming Minds Studios)
Bestes Lernspiel: Fiete Match (AHOiii)
Bestes Kinderspiel: Fiete (AHOiii)
Bestes Adventure: Goodbye Deponia (Daedalic Entertainment)
Bestes Jugendspiel: Giana Sisters: Twisted Dreams – Rise of the Owlverlord (Black Forest Games GmbH)
Bestes Actionspiel: Crysis 3 (Crytek)
Bestes Studio: Daedalic Entertainment
Bester Publisher: HeadUp Games
Hall of Fame: Volker Wertich
Sonderpreis: Computerspielemuseum (Andreas Lange)
Ubisoft Blue Byte Newcomer Award
1. Platz: Schein
2. Platz: Baloon Quest
3. Platz: Tristoy
3. Plattz : Lux³
Bester Sound: Goodbye Deponia (Daedalic Entertainment)
Bestes Mobile Kids Game: Fiete (AHOiii)
Bestes Konsolenspiel: Crysis 3 (Crytek)
Beste Grafik: Crysis 3 (Crytek)
Bestes Mobile Core Game: Moorhuhn: Tiger & Chicken (DECK13 Interactive GmbH)
Bestes Browsergame: Anno Online (Ubisoft Blue Byte )
Bestes Game Design: Beatbuddy: The Tale of the Guardians (THREAKS)
Bestes Mobile Casual Game: Crazy Machines Golden Gears (FAKT Software GmbH)
Beste Story: Goodbye Deponia (Daedalic Entertainment)
Bestes Deutsches Spiel: Crysis 3 (Crytek )
 
Quelle