Du möchtest uns unterstützen? Klicke hier, besuche unseren Partner Instant Gaming und kauf Dir etwas Schönes! Jeder Kauf unterstützt uns - ohne Zusatzkosten für Dich! Danke :-*
Pro Points

Die Problematik mit den Pro Points in COD WW 2!

World War 2 ist nun schon etwas draußen und die Spieler konnten sich einspielen. Die Profis konnten schon versuchen wichtige PP(Pro Points) zu ergattern, doch nach zahlreichen Pro Point Matches, dem Heute 2. lauffendem 2K Turnier und der Verkäufe von den Team Tickets für die ersten beiden Majors des Call of Duty Jahres kristallisieren sich 2Probleme heraus.

Die Pro Points Matches

Die Pro Point Matches sind zwar nur zu beginn eines Call of Duty Titels wichtig, dort aber entscheidend. Denn die Pro Points sind zusammen mit den Pro Points, die in den ersten 2K Turnieren erspielt wurden zuständig dafür, ob man im Pool Play eines Majors startet oder sich erst dorthin hochspielen muss. Nun haben einige starke Teams in den ersten Tagen weniger gespielt, wodurch in den 2K Turnieren schon früh gegeneinander spielen müssen und dies führt zu teils unfairen Zuständen.


Ein weiteres Problem ist der Zeitaufwand. Die Profis müssen täglich 5 Spiele gegen Leute spielen die einfach nicht auf ihrem Level sind.

Die Teampässe für die Majors

In der vergangenen Woche startete der Verkauf der Teampässe für die MLG Orlando. Schon nach einer halben Stunde waren die Tickets ausverkauft und wie auch schon bei dem Verkauf für die MLG Dallas bekamen einige  Teams wie das deutsche Team Impact kein Ticket sichern.


Laut dem Impact Spieler GunElite gab es Probleme mit der Website, wodurch man jetzt während eines privaten Verkaufs an Tickets kommen muss. Der deutsche Profi Shukz, welcher sich Tickets ergattern konnte stellte außerdem das PRoblem dar, dass viele Spieler sich einzeln Tickets kaufen um dann Teams zu ,,erpressen´´ mit ihnen auf die Events zu fahren.

Weitere Beiträge
Black Ops Cold War
Call of Duty hat seit 8 Jahren SBMM … und keiner hat’s gemerkt