WERBUNG
Newstipp sendenHome » Allgemeine News » gamescom 2011 – Skandalbericht bei RTL

gamescom 2011 – Skandalbericht bei RTL

Total: 15 0 0 0 0 0 0 0Die gamescom zieht nicht nur Videospieler und Fachmedien auf die Messe, sondern auch Journalisten von Printmedien oder Fernsehteams der Privatsender. Auch ein Team von RTL war vor Ort, um einen kurzen Beitrag für den Privatsender zu drehen. Was dabei allerdings herausgekommen ist, lässt momentan viele Spieler auf …

Die gamescom zieht nicht nur Videospieler und Fachmedien auf die Messe, sondern auch Journalisten von Printmedien oder Fernsehteams der Privatsender. Auch ein Team von war vor Ort, um einen kurzen Beitrag für den Privatsender zu drehen. Was dabei allerdings herausgekommen ist, lässt momentan viele Spieler auf die Barrikaden zu gehen.

Eigentlich hatten wir geplant den TV Sender, dessen Sendungen an der untersten Intelligenzschwelle angesiedelt sind, und seinen Beitrag zu ignorieren. Da wir aber schon mehrere Emails zu dem Thema bekommen haben, wollen wir doch einmal darauf eingehen.

WERBUNG

Worum geht es überhaupt? Der besagte Bericht von RTL beschäftigt weniger mit der Messe, sondern viel mehr mit seinen Besuchern. Schon die Anmoderation lässt den ungefähren Inhalt des Beitrags ermitteln.

Sollten irgendwann doch Außerirdische bei uns auf der Erde landen, könnten sie auf folgender Veranstaltung wirklich enge Freundschaften schließen. Wir wissen zwar, dass es auf der gamescom in Köln, der größten europäischen Spielemesse, um virtuelle Welten geht, trotzdem laufen da teilweise echte komische Gestalten herum.

Der konkrete Bericht sieht dann so aus, dass das TV-Team eine Messehostess (laut Untertitel angeblich Studentin – vermutlich im Fach Ponywissenschaften) begleitet, die in wenigen Stunden auf der Messe herausgefunden haben will, dass sich Videospieler in Kategorien einteilen lassen. Um diese „These“ zu überprüfen werden einige Besucher von der Hostess angesprochen und beurteilt.

[esgnvideo video=“http://www.youtube.com/watch?v=RTmAfkGPi2o“]

Nachdem drei Besucher und eine Besucherin beurteilt wurden, kommt man in dem Bericht zu der Erkenntnis, dass der überwiegende Teil sich doch ganz anders kleidet: „Die überwiegende Mehrheit aller Messebesucher trägt aber den Computerspieler-Einheitslook. Dunkle Schlabberklamotten, die manchmal etwas schlecht riechen.“ Wunderbar zusammengefasst wurde der Beitrag von den Kollegen bei iamgamer.de.

Gamer stinken, Gamer haben kein Privatleben, Gamer waschen sich nicht, Gamer haben keinen Partner und Gamer sind süchtig nach ihrem Hobby!

Diese offensichtlichen Aussagen sorgte bei vielen für Empörung. Die Proteste und Beschwerden von Spielern sorgten auch dafür, dass das Kollektiv auf den Beitrag aufmerksam wurde, welches die Berichterstattung verurteilte und eine Operation RTL ankündigte. Wie genau diese allerdings aussehen soll, wird aber vollkommen offen gelassen.

[esgnvideo video=“http://www.youtube.com/watch?v=m0g0mfBmyM8″]

Laut iamgamer.de kam heute Mittag allerdings zeitweise ein PopUp auf der RTL Seite, in dem „GAMEZ“ stand, was auf einen hinweisen könnte.

Der verantwortliche Redakteur des Beitrags, Tim Kickbusch, war sich erst einmal keiner Schuld bewusst und legte über sein Facebook Profil sogar noch eimal nach.

Ich persönlich glaube, Gamescom-Besucher und Computerspieler sind ein humorloser Menschenschlag. […] Die Reaktionen der Daddler bestärken mich allerdings eher in der Vermutung, dass zuviel Computerspielen keinen förderlichen Effekt auf Sprachverständnis u.ä. hat… via iamgamer.com

Einige Stunden später folgt dann die Einsicht, dass der Beitrag doch nicht so ganz glücklich war. Viel mehr wollte Kickbusch etwas ganz anderes erreichen: „Der sollte lustig werden.“ Das komplette Statement (via golem.de)

Über 100 Mails heute haben mir gezeigt, dass ich die Wirkung meines Beitrags zur Gamescom ganz falsch eingeschätzt habe. Der sollte lustig werden. Das ist mir gründlich misslungen. Ich wollte niemanden beleidigen oder verletzen. Dass das jetzt dennoch geschehen ist, tut mir sehr leid. Die anschließende Diskussion auf meiner privaten Facebook-Seite über den Beitrag und die Reaktionen darauf war hitzig. Meine Äußerungen dort waren unüberlegt. Auch dafür möchte ich mich entschuldigen.

Nachdem jetzt auch die für RTL zuständige Landesmedienanstalt in Niedersachsen den Beitrag aufgrund von über 6800 Beschwerden über die Seite programmbeschwerde.de untersucht, sah sich auch der Sender gezwungen die Wogen wenigstens etwas zu glätten und sendete heute eine Stellungnahme, in der man sich für den Beitrag entschuldigt.

„Die Verallgemeinerung und Überzeichnung des Beitrags war ein Fehler. Wenn wir damit Gefühle verletzt haben sollten, entschuldigen wir uns ausdrücklich dafür.

Auch die koelnmesse, Veranstalter der gamescom, hat mittlerweile von dem Beitrag erfahren und prüft laut Facebook-Posting selbst mögliche rechtliche Schritte den TV-Sender.

Liebe Fans, der Beitrag der RTL „Explosiv“-Redaktion ist sicherlich grenzwertig und wir verstehen jeden, der sich davon „beleidigt“ fühlt. Wir prüfen, ob dabei medienrechtlich Grenzen übertreten wurden. Als Zuschauer könnt ihr zudem RTL direkt ein konstruktives Statement zur Sendung geben: www.rtl.de/kontakt

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über Crusher

15 Kommentare

  1. Als ich von dem Bericht gestern hörte hatte ich sowas von den Kaffee auf. Aber Toll ich wie die Community dagegen gewährt hat.

    Vielen Dank allen Usern, Zockern, Medien………

  2. Landserheftchenromantik der Gamer – den Beitrag interessiert in 3 Tagen eh niemanden mehr.

  3. muss aber nicht sein und gehört sich nicht. RTL an den pranger, die sollten sich lieber mal an die eigene nase fassen, senden nur programme für 40+ leute in denen dann über jugendliche hergezogen wird: die jugend wird immer gewaltätiger, die jugend zockt zuviel, an amokläufen sind die games schuld usw.

  4. ich glaub nich das es in 3 tagen vorbei ist. die facebook gruppe hat jetz in 48h über 3000 mitglieder. hier mal ein bsp. was bei uns schon so gestartet wurde:

    http://www.youtube.com/watch?v=32x9sFIYkos

    da sieht man uns mal wie wir sind, hässlig, humorlos und stinkend

  5. Die „Operation RTL“ bei Anonymous beihaltet soweit ich weis den kompletten Boykott des Senders RTL.
    Aber mal ehrlich: Machen wir das nicht schon seit Jahren?

  6. Col. J.R. Blade

    Zitat:
    „Die “Operation RTL” bei Anonymous beihaltet soweit ich weis den kompletten Boykott des Senders RTL.
    Aber mal ehrlich: Machen wir das nicht schon seit Jahren?“

    Hehe… Jawohl!

    Ja, ist schon echt lächerlich auf was für ein Niveau die Privatsender gesunken sind.

  7. Das ist unglaublich was RTL glaubt sich erlauben zu können. Nur diesmal sind sie an die Falschen geraten, das lassen wir uns nicht gefallen. Grade in der heutigen Zeit sind Gamer eine wichtige Komponente der Wirtschaft vieler Länder und uns dann so zu pauschalisieren und darzustellen ist einfach nicht tolerierbar. Zum Beispiel in der großen deutschen Gaming-Community Playerforge.de hat sich innerhalb von Minuten nach dem Beitrag die geballte Wut der Gamer gezeigt…..ich hoffe RTL bekommt diese auch zu spüren. Mich sieht RTL jedenfalls erst beim nächsten Klitschko-Kampf wieder …

  8. Anonymous hat sich auch schon dazu geäußert.^^

  9. Also ich verstehe die Aufregung gar nicht,
    war früher auf der Games Convention und diesmal auf der Gamescom und es stimmt die meisten sehen wirklich alle gleich aus :))
    Entweder Übergewichtig mit dunklen Schlabberklamotten (meiner einer) oder schlacksig, schlechte Haut mit einem Flaum der bestimmt mal ein Bart wird ;)) Und das ab und zu das Deo versagt, naja bei der Menge Leute.
    Und ehrlich, ich war am Samstag (eine Affenhitze in Halle 6), als ich Jungs in voller Montur mit Masken sah da musste ich auch lachen.
    Aber was so ein C Sender und so eine Schwachkopfsendung
    suggerieren wollen kann uns doch so am Allerwertesten vorbei gehen.

  10. #STW|]{illerWolf

    Wer alles über einen Kamm schert, schert sich nicht um die Unterschiede und RTL kennt die Unterschiede nicht also was will man da erwarten.

    Ohne Worte!!!

    “ Ungepflegt | Unsozial | Gamer DANKE RTL… “

    MFG

  11. >TCG< Blutritter

    Hallo was erwartet ihr den für Beiträge, von einem Sender der GZSZ, Unter Uns, Bauer sucht Frau usw. Ausstrahlt?!

  12. @#STW|]{illerWolf

    “ Ungepflegt | Unsozial | Gamer DANKE RTL… “ TCG< Blutritter

    wir erwarten einfach nur keine beleidigenden und fast schon diskriminierenden beiträge. das ist alles. sollte eigentlich nicht so schwer sein.

    das jeder halbwegs vernünftige mensch solche sender erst gar nicht einschaltet ist wieder ne andre sache…

  13. @#STW|]{illerWolf

    “ Ungepflegt | Unsozial | Gamer DANKE RTL… “ thats the spirit

    @TCG< Blutritter

    wir erwarten einfach nur keine beleidigenden und fast schon diskriminierenden beiträge. das ist alles. sollte eigentlich nicht so schwer sein.

    das jeder halbwegs vernünftige mensch solche sender erst gar nicht einschaltet ist wieder ne andre sache…

    (sorry im ersten post ist was gewaltig schief gelaufen…)

  14. //…den kompletten Boykott des Senders RTL.
    Aber mal ehrlich: Machen wir das nicht schon seit Jahren?…//

    Jo, bei mir sind es wirklich schon Jahre. Dass ich aber dort nichts verpasse sehe ich jetzt mal wieder, ergo war meine Entscheidung doch richtig :D

  15. ma ehrlich, fühlt ihr euch angesprochen? oder persöhnlich beleidigt ? in diesem bericht werden nun mal alle ueber ein kamm geschert. Mich persöhnlich belasten solche aussagen null.

    Und wer die ganzen nerds auf youtube und co sich anschaut hat bestimmt noch nie gelacht und wer sich den vogel mit der brille aka hausmeister angeschaut hat, hat auch nich gleich g edacht was is das fuern spinner oder etwa doch ? Nein kann ich mir nich vorstellen…. sowas würde keiner denken wenn man solche bilder sieht. ( ich schon XD und hab gut ueber den hausmeister lachen können ) “ 2-3 std am tag xbox 1 std “

    Hahahaha

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16