WERBUNG
Newstipp sendenHome » Allgemeine News » Gamescom: Call of Duty Black Ops – das (vorläufige) Fazit

Gamescom: Call of Duty Black Ops – das (vorläufige) Fazit

Total: 30 0 0 0 0 0 0 0 Das wars. Nein, die Gamescom geht noch mit etwas gutem Willen zwei Tage. Und auch unsere Einladung von EA birgt noch einiges an Spaß am gemeinsamen Miteinander, zum Beispiel die EA Community Party am Samstag, zu der wir eingeladen sind. Nein; das war Call of Duty: …

Das wars. Nein, die Gamescom geht noch mit etwas gutem Willen zwei Tage. Und auch unsere Einladung von EA birgt noch einiges an Spaß am gemeinsamen Miteinander, zum Beispiel die EA Community Party am Samstag, zu der wir eingeladen sind. Nein; das war Call of Duty: Black Ops. Schluss, News zu Ende.

WERBUNG

Okay, wollen wir nicht so sein. Etwas mehr als nichts kam schon bei der Präsentation und anschließendem quasi-„Exklusivinterview“ [Nachträgliche Anm.d.R.: von 4 geplanten Interviewern waren letztlich nur wir vor Ort] von Call of Duty: Black Ops heraus, allerdings nicht unbedingt das, was man von einem derart großspurig angekündigtem Spiel erwartet hätte. Wobei, doch, irgendwie hatten wir das erwartet. Aber der Reihe nach.

Präsentation Call of Duty: Black Ops

Gezeigt wurden weit mehr als die aus den bisherigen Trailern bekannten Szenen. Wohl aber basierte das, was wir sahen, auf diesen Trailern. Der Spieler kämpft sich aus dem abgestürzten und im Wasser liegenden Helikopter raus, verliert seinen Co-Piloten weil ihm der Kopf weggeschossen wird. Jedoch wurde bisher die Szene, wo man am Fluss eine schwer aufmunitionierte FLAK-Stellung zerstören muss, nicht so detailliert gezeigt, wie in der Präsentation. Aber, eigentlich auch wenig spektakulär, weil auch hier das Motto gilt „Wenig hirn, viel Feuerkraft“: Dank 4-Fach „Nooblauncher“ eben kein unlösbares Problem. Und man kämpft sich selbstredend durch den aus den Trailern bekannten Tunnelsystemen, verliert wieder einen seiner Kameraden und so weiter.

In der anderen Szene, in der man den russischen Helikopter erobert und dort dann auch bei der ersten Brücke Schluss war, ging es diesmal weiter. Man fliegt durch ein richtig weitläufiges Areal, praktisch eine Art Dschungelversion eines Death-Valleys. Man bekämpft Panzer, Mann und LKW.

Im öffentlich zugänglichen Bereich werden im Kino Szenen zum Blackbird gezeigt – wir werden hier aber nicht dazu sagen, um denen, die sich tatsächlich die zwei bis vier Stunden Wartezeit antun wollen, nicht den Spaß zu verderben.

Fazit Singleplayer: Das Übliche also. Man kann eigentlich nur hoffen, dass das die schlechteren Demoszenen waren, denn von der gestalterischen, storytechnischen Innovativität kann da leider wenig die Rede sein. Wir hatten den Eindruck, dass Call of Duty SP immer mehr  zum Hirnlos-Haudrauf-Game tendiert.

Multiplayer? (!)

Beim Interview äußerste Josh „JD_2020“ Olin  sich grundsätzlich nicht nur bedeckt, er achtete peinlichst genau darauf, was er sagt. Doch, Kenner wissen, was einzelne, scheinbar unwichtige Anworten bedeuten können.

Es wird, und da war Josh recht schnell mit der Antwort, KEINE (!) Steampflicht geben. Es wird zwar ebenfalls auf Steam eine Version geben, die allerdings eben eher der Vollständigkeit halber vorhanden ist. Nachtrag 24.08.: Vielmehr wird es eine Steamversion geben, es war jedoch nicht die Rede davon,  dass diese Pflicht sein wird.

Demnach fehlt natürlich auch erst einmal die Vertriebsplattform für Downloadcontent: Hier kann man auf zweierlei Weise spekulieren. Infinity Ward selbst war es, die auf die Payed-DLC Schiene aufspringen wollten, deswegen sprangen damals bei Call of Duty 4 Sponsoren für die Mappacks ein. Theoretisch könnte es sein, dass Treyarch auf Payed-DLC auf PC verzichtet. Rechnen tun wir damit nicht. Eine andre Möglichkeit: Gerüchte besagen, dass Activision schon länger an einer eigenen Vertriebsplattform arbeiten soll. Eventuell könnte diese Plattform hier zum Einsatz kommen. Oder, dritte Möglichkeit: Games for Windows LIVE. Call of Duty: World at War war in der Light-Variante „Games for Windows“ vertieben worden. Ob und was da nun (nicht) geplant ist, werden wir dann ja eventuell bald erfahren, spätestens jedoch am 09.11.2010, denn dann wird Black Ops veröffentlicht.

Leider gab es zu den dedizierten Servern keinerlei Antworten. Nichts. Nada. Niente. Obwohl: Es soll wieder Map und Modtools geben, was inzwischen ja auch offiziell bestätigt wurde. Dieser, und der Fakt dass Steam nicht Pflicht sein wird, lassen den Schluss zu, dass erstens die Serverfiles wie bis einschließlich Call of Duty: World at War gehabt public beziehbar sein werden, und sich auch sonst wohl nichts wesentliches an den dedizierten Servern ändern wird. Es wäre zumindest nach diesen Infos her recht überraschend, wenn es doch einschneidende Änderungen gäbe. Es führen zwar immer mehrere Wege zum Ziel, doch heißt es auch „Never change a running system“.

Und sonst?

Es hat sich unter der Haube einiges getan, so wurden dynamische Effekte wie Licht nochmals optimiert (sowohl Single, als auch Multiplayer) und auch grafisch etwas an der Schraube gedreht. Doch genauso kann man getrost sagen, dass sich gegenüber Modern Warfare 2 nichts wesentlich geändert hat. Es wurde vieles übernommen, aber auch vieles selbst hinzugefügt, so Josh mal mehr, mal weniger direkt.

Was genau uns im Multiplayer erwartet, das wird bis zum 01.09.2010 sein und Treyarchs Geheimnis bleiben, denn dann will das Studio mehr Details zum Multiplayer von Black Ops rausrücken.

Wer überlegt Samstag/Sonntag sich am Black Ops-Stand anzustellen, der sollte immens viel Wartezeit mitbringen. Zwischen 2 und 4 Stunden sollte man einplanen. Doch, wir sind der Meinung: Die Zeit kann getrost besser investiert werden. Als wir im Kino waren, wurde eher verhalten geklatscht…

Kleine Info in eigener Sache: Was wir sonst noch auf der Gamescom erlebt haben, das werdet ihr in unserem großen Bericht nach der Spielemesse nachlesen können, der dann aufgrund der noch anstehenden Termine Anfang kommender Woche erscheinen wird.

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über shadesofmett

Seit 2004 bei der Infobase. Dank der Infobase seit 2011 als Softwareentwickler in der Webanwendung tätig – ohne sonstige Ausbildung. Leidenschaftlicher Fotograf, freiberuflich tätig unter anderem für Hamburg.de. Zuständig bei der Infobase für die Technik und Design sowie als Berater. Ebenso ab und an Redaktionell und als Fotograf.

30 Kommentare

  1. Netter Bericht. War ebendfalls bereist am Donnerstag vor Ort. Habe mir die CoD.BO-Präsentation angehsen und kann auch nur Hardcore-Fans dazu raten. Schaut lieber mal bei THQ in Halle 8 vorbei und seht euch dort *Homelands* an. Laut Entwickler soll es im MP Deidicated Server und umfangreichen Clan-Support geben.
    Sonntag geht es wieder nach Köln, immerhin muss ich mir ja noch Crysis 2, Brink, Rage und Medal of Honor ansehen.

    Gruß Audio :)

  2. Naja, warten wir mal weiter ab – ich bin aber ganz zuversichtlich, zumal Treyarch da am Werk ist. Ja… ich bin einer von denen, der Call of Duty: World at War besser als Call of Duty 4: Modern Warfare findet… schlagt mich deshalb aber bitte nicht. *schnellwegrenn*

  3. cod waw war der absolute burner..rifle power=) nachdem letzten patch perfekt=) ehmm commod absolut weltklasse….onkelchen teile deine meinung kurzgeafsst zu cod gehören rifle´s punkt =)

  4. Col. J.R. Blade

    Also ich bleibe skeptisch. Ich gebe weder eine Zu- noch Absage, ob ich das Game kaufen werde, bevor nicht der „Lieferumfang“ klargestellt wird. Vielleicht ist CoD:BO der erste Titel der Reihe, den ich mir nicht zulegen werde. Abgesehen von den MW2 MapPacks, die ich ebenfalls nicht besitze…

  5. OLD MAN WITH GUN

    Das Spiel heißt *HOMEFRONT* und nicht Homelands

    http://www.homefront-game.com/

  6. Argh … Du hast natürlich vollkommen recht! :D

    Ändert aber nichts am positiven Eindruck. Peinlich ist es trotzdem, muss an der Uhrzeit liegen! ^^ ;-)

  7. @ Böhse Onkelz: *schnellhinterherrenn* ;D

  8. @Böhse Onkelz: da schließe ich mich dir auch vollkommen an ;-)

  9. ein wunder das die im trailer nicht noch ein paar cheater gezeigt haben die die leute durch die wände abknallen oder so… wird ja eh nichts wirkliches dagegen unternommen… jeden tag wenn man bei mw2 on kommt sieht man so behinderte vollpfosten mit cheats rumrennen… wo bleibtn da der spielspaß… aber is ja wurscht, solang wir durchgekaute karten ausm 4er kaufen können is ja alles bestens und wen jucken schon die 20% cheater…???

    behindert einfach nur

  10. @blub: Du weisst schon, dass das von den Entwicklern so gewollt ist, dass man durch manche Wände schiessen kann?

  11. @ Blub was sollen die den gegen machen ? nicht jeder der durch wände schisst issen häcker ^^

  12. @OLD MAN WITH GUN

    Wie das Game nachher aussehen wird kann man ja im Moment nur vermuten aber die im Video gezeigte Thematik dazu macht schon mal Lust auf mehr.

    Thx für den Hinweis!…..Werde das Game mal im Augenwinkel behalten ;)

  13. OLD MAN WITH GUN

    @zwicki:

    Das Spiel sieht bisher auch schon recht gut aus. Man bekam auf der gamescom 2 Level auf dem PC vorgespielt.

  14. War zu erwarten…wie schon bei COD:WAW.
    Wird importiert (falls das Game den Erwartungen entspricht).

  15. Naja ich bleibe skeptisch.

  16. @OLD MAN WITH GUN

    Na das hört sich ja schon einmal vielversprechend an :)

    Werde das Game wie gesagt im Auge behalten und dann kurzfristig über einen Kauf entscheiden.

    @ Sir @ndy

    Nötigenfalls würde es halt nen Import geben, sehe da nicht so das Problem drin.

    Im Allgemeinen aber lege ich mittlerweile nicht mehr so viel Wert auf "ungeschnitten", haptsache das Gameplay ist so wie ich es will usw.

    Sollte es aber so sein, dass zb. die deutsche Version nicht mit zb der US im INet nicht spielbar ist, dann greife ich höchstwahrscheinlich zum Import.

    Na ja, jeder hat da wohl eigenen Vorstellungen was er "will", "brauch" oder "muß" ;)

  17. kann ,mir jemand jetzt genau sagen wann COD BO raus kommt, weil manche sagen anfang September und andere sagen anfang November. Danke

  18. Am 9.November 2010 :)

  19. Col. J.R. Blade

    Wie AudioNaUT schon richtig sagt, CoD:BO erscheint am 09. November 2010. Viele lassen sich vom amerikanischen Datumsformat in Trailern und auf Pics irreführen, wo immer 11/09/10 steht.

    Insider wissen, bisher ist _jeder_ CoD-Titel im November erschienen.

  20. Qoute: /// Insider wissen, bisher ist _jeder_ CoD-Titel im November erschienen. ///

    Sehr richtig Col. J.R. Blade! ;-)

  21. OLD MAN WITH GUN

    Zumindest sollte man wissen, das im englischen das Datum im Format Monat/Tag/Jahr angegeben wird (und nicht wie bei uns Tag/Monat/Jahr).

  22. @Sollte es aber so sein, dass zb. die deutsche Version nicht mit zb der US im INet nicht spielbar ist, dann greife ich höchstwahrscheinlich zum Import

    dann übern proxy wenn es IP kontrolle giebt ( wie es pflicht werden soll bei cut versionen )

  23. „“OLD MAN WITH GUN sagt:
    23. August 2010 um 15:52
    Zumindest sollte man wissen, das im englischen das Datum im Format Monat/Tag/Jahr angegeben wird
    (und nicht wie bei uns Tag/Monat/Jahr).“

    Da kenn ich auch noch verpeilte Arbeitskollegen…g

    1. wart ich bisn freund das game holt. Als Infoquelle wegen ded. server und/oder wat weiss ich…
    2. wenn ichs mir auch hohl dann bei amazon.co.uk weil cut (schnittberichte), ich lass die usk verhungern!..g
    3. ich bezahl net 2 games im monat, ausser es lohnt sich wie zb. 5 maps im monat :-)
    4. Meine Oma hatte Recht: Früher war alles besser! (naja fast:-)

  24. Bei allem guten Willen sagt mir das was TreyArch dort bisher abgeliefert hat das der Kurs den IW bei MW2 vorgelegt hat bestehen bzw. wird erweitert. ModernWarfare 2 ist und war in meinen Augen eine Oase für hinterhältige Camper die auch noch satt belohnt werden mit Killstreaks für das rumsitzen in dunklen Ecken. Dann war meine MW2 Zeit auch eher ernüchternd das trotz tollem Steam und seinem VAC eigendlich jeder 2 Server mit Typen versetzt sind denen ich keinen Meter traue, sorry noch nie hatte ich bei einem anderem COD Titel so das Gefühl auf den Servern (lustig, gibt ja keine) so nach Strich und Faden beschissen zu werden. Doch der Schmerz sitzt nicht so tief da ich lediglich 15 Euro für das Spiel bezahlt habe (was sich nur angesichts des Coops gelohnt hat) und auch jegliches MapPack links liegen gelassen habe. Ich erwarte durch das veröffentlichte einfach nur einen weiteren MW2 Titel der höchstwahrscheinlich mal wieder durch MicroTransaktions die Taschen von Activision doppelt und dreifach füllen soll und durch Unfaire Killstreaks und noch schlimmerer Perk und Sprengwaffen einfach unspielbar sein wird für einen CoD Veteranen. Der einzige Lichtblick am Himmel ist und bleibt die Community und clevere Coder die das Spiel noch „retten“ können durch beschneidungen des Belohnungs und Perkverhaltens auf den „hoffentlich“ existierenden Servern. Aber wer glaubt schon an den Weihnachtsmann…

  25. manman was hier alles gemutmaßt wird…. wartet bis das game in den läden ist, dann berichte abwarten, dann dedis und echte gameplay szenen abwarten und dann könnt ihr euch immer noch entscheiden ob ja oder nein. ach thema usk, ich weiss ja nicht wer bei einem esl match auf abgehackte extrimitäten achtet ich zumindest nicht.

  26. Aber in der Bild standen alle Spiele die im September neu rauß kommen und COD war auch dabei. (Ich weiß BILD DIR DEINE MEINUNG) aber was sagt ihr dazu?

  27. Ich will Bild ja nicht die absolute Blödheit unterstellen aber wenn man die US-Formatierung kennt passiert einem so ein Fehler natürlich nicht. Wir sagen am 09.11.2010 kommt das Spiel raus. Wäre 09/11/2010.

    Die Amis drehen das aber bzw. haben es gedreht bei ihnen heisst es 11/09/2010. Monat kommt bei denen vor Tag. Naja und Bild wird wohl vermuten das es im September rauskommt, kommt es aber nicht sondern am November 09th 2010.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16