Homefront – Deutsche Romanübersetzung ist da


Homefront soll nicht nur eine Spielereihe werden, sondern Publisher THQ möchte die Spiele mit Produkten aus anderen Unterhaltungsbereichen unterstützen und das Homefront-Universum auf diesem Wege so anschaulich wie möglich zu vermitteln. Das ist auch der Grund, warum es ein Buch zum Spiel gibt, dessen deutsche Ausgabe es seit Heute zu kaufen gibt.

Als Titel trägt der Roman „The Voice of Freedom“ (Die Stimme der Freiheit) und die englische Originalausgabe gibt es schon seit einigen Monaten zu kaufen. Jetzt schafft es auch die deutsche Übersetzung des Romans zu Homefront in den Handel und ist ab heute beim Buchhändler eurer Wahl für knapp 13 Euro verfügbar.
Geschrieben wurde die Story von John Milius und Raymond Benson. Milius war schon bei Homefront für die Story zuständig, so dass eine glaubhafte Verzahnung von Buch und Spiel zustande kommt.
Das Buch beginnt etwa zwei Jahre vor der Story des Spiels und erzählt die Geschichte von Ben Walker, der sich von einem Boulevard-Reporter zur Stimme des Widerstands entwickelt und deshalb vom koreanischen Militär gejagt wird.
Wer eine kurzweilige (trotz 352 Seiten ist das Buch schnell gelesen), aber dafür packende und spannende Geschichte sucht, sollte zugreifen. Wer schon keinen Spaß an der Story von Homefront hatte, kann es liegen lassen ohne relevante Informationen zu verpassen.