Homefront – ESL Opening Cup und gute Platzierungen in Deutschland


Homefront will mit seinem Mehrspielermodus auch ganz besonders Clans ansprechen und im eSport mitmischen. Ob das auch klappt wie gedacht, kann man jetzt im Opening Cup der ESL austesten. Außerdem liegen die ersten Verkaufszahlen aus Deutschland vor, die für einen ordentlich Start des neuen Franchises sprechen.

Der Opening Cup

Start des Cups ist nächsten Montag, den 28.03.2011 um 20.00 Uhr. An diesem Abend werden gleich die ersten beiden Runden gespielt. Runden drei und vier folgen am nächsten Tag ebenfalls ab 20.00 Uhr.
Zu gewinnen gibt es ausnahmsweise keine Premiumaccounts, sondern das Gewinnerteam bekommt sechs Homefront T-Shirts. Die Regeln und alle weiteren Infos finden sich bei der ESL.

Wider den Wertungen

Trotz wirklich sehr unterschiedlicher Kritiken hat sich Homefront in der ersten Woche auch in Deutschland gut verkauft. GamesMarkt präsentierte heute die Verkaufscharts der letzten Woche. Die PC Version von Homefront schaffte es immerhin auf den dritten Platz. Bedeutend besser sieht es dagegen auf Playstation 3 und Xbox360 aus. Hier schafften Kaos Studios und THQ aus dem Stand heraus mit einer brandneuen Serie Platz eins. Nachdem gestern die Charts für Großbritannien vorgelegt wurden, fehlen jetzt nur noch die Daten aus den Vereinigten Staaten. Aber auch dort dürfte sich Homefront gut geschlagen haben, waren nach 24 Stunden doch schon etwa 375 000 Kopien verkauft worden.

Weitere Beiträge
Call of Duty: Warzone – Mit der Akimbo-Sykov zum Sieg