Homefront – Neuer Patch und DLC ist da


Publisher THQ hat heute Abend nicht nur einen Patch für Homefront veröffentlicht, sondern auch das erste DLC Mappack mit dem Namen Firesale (dt. Ausverkauf) veröffentlicht. Gute 852 MB bringt der Patch auf die digitale Waage.

Der Patch – der automatisch heruntergeladen wird, sobald ihr mit Steam das nächste Mal online geht – nimmt hauptsächlich Änderung am Balancing der Waffen vor, fügt aber auch neue Achievements, bzw. Herausforderungen und Spielfeatures hinzu. Das Changelog im Detail.
Neue Herausforderungen:
Action Hero: Verlasse eine fliegenden Helikopter und erledige einen Feind mit dem fallenden Fahrzeug
Destructive Duo: Erledige fünf Feinde nacheinander vom zweiten Sitz des Apache
Neue Spielfeatures:
Kill Assist Punkte werden jetzt auch vergeben, wenn der Spieler einen großen Anteil daran hat ein gegnerisches Fahrzeug zu zerstören, ohne den finalen Treffer zu machen.
Logitech LCD Tastatur wird nun unterstützt.
Support für das erste DLC Pack wurde hinzugefügt.
Dedicated Server Tool:
Aktualisiert der Spieler die Liste bleibt der ausgewählte Server weiterhin ausgewählt.
Tötet der Admin einen Spieler wird dies nur noch dem getöteten Spieler angezeigt.
Kick-Möglichkeit für Spieler mit zu hohen Pings zum Adminbereich hinzugefügt.
Anzeige der Pings der Spieler über rcon über den Befehl PLAYERPING: ping möglich.
Private Slots sind nun möglich
Im Dedicated Server Tool muss dazu die Menge der privaten Slots eingestellt und ein Clan Tag vergeben werden. Jeder Spieler, der Teil der Gruppe mit dem vergebenen Clan Tag ist (unabhängig davon, ob er ihn derzeitig nutzt oder nicht), kann den Slot in Anspruch nehmen.
Balancing:

  • M249, SCAR MG, ACR, SCAR Rifle, T3AK: Schadenswerte gegen Gliedmaßen Arme und standarmäßigen Material verringert.
  • M16: Schadenswerte gegen Brust, Bauch, Arme und Beine erhöht.
  • M4: Minimale Schadenswerte erhöht um auf größerer Distanz mehr Schaden bei Treffern gegen Köpfe, Brust, Bauch und standardmäßigen Materialien zu machen.
  • XM10: Schadenswerte gegen Arme, Beine, Brust, Bauch und standardmäßige Materialien verringert.
    • Die Waffe macht jetzt geringfügig weniger Schaden auf kurzer Distanz
    • Schadenswerte gegen Brust und Bauch leicht erhöht.
    • Die Waffe macht jetzt geringfügig mehr Schaden auf größerer Distanz
  • M9: Minimale und maximale Schadenswerte gegen Arme, Beine verringert (Minimalen Schaden verringert umd auf großer Distanz geringfügig weniger effektiv zu sein).
  • SV45: Schadenswerte gegen Arme, Beine, Brust, Bauch und standardmäßige Materialien verringert, um auf kurzer Distanz nicht so effektiv wie die Diablo zu sein, aber effektiver als diese auf großer Distanz.
  • Diablo: Schadenswerte gegen Arme, Beine und standardmäßige Materialien verringert, um auf kurzer Distanz geringfügig weniger Schaden zu machen.
    • Maximalen Schaden gegen Brust und Bauch erhöht, um auf kurzer Distanz geringfügig effektiver zu sein.
  • 870 Express Shotgun
    • Streuung der Munition aus stehender Position leicht erhöht.
    • Schadensreichweite leicht erhöht. Die Waffe ist auf langer Distanz jetzt tödlicher.
    • Schadenswerte gegen Arme, Beine, Kopf, Brust, Bauch und standardmäßige Materialien erhöht.
  • Raketenwerfer: Schadenswerte gegen schwere Panzer, LAV und Humvee leicht erhöht (man braucht jetzt eine Rakete weniger um das Fahrzeug zu zerstören).
  • Helikopterrakete: Schadenswerte gegen das LAV und den schweren Panzer erhöht (basierend auf Feedback aus dem Forum).
  • Anti-Panzer Rakete: Schadenswerten gegen das LAV und den schweren Panzer erhöht (basieren auf Feedback aus dem Forum).

Das Mappack ist ein Monat exklusiv für die Xbox360 verfügbar gewesen und findet jetzt auch seinen Weg in die PC Version. Knapp zwei Euro verlangt der Publisher für die beiden Maps „Abflusskanal (Spillway)“ und „Großkaufhaus (Big Box)“.
Während Spillway eine brandneue Map ist, dürfte Bix Box den Spielern des Singleplayers bekannt vorkommen, ist diese doch die Umsetzung einer Mission.

CyberGhost VPN