WERBUNG
Newstipp sendenHome » Allgemeine News » Respawn Entertainment – Startet mit nichts

Respawn Entertainment – Startet mit nichts

Total: 0 0 0 0 0 0 0 0 Nach dem Rauswurf bei Infinity Ward und der Gründung des neuen Studios names Respawn Entertainment durch Jason West und Vince Zampella, war lange unklar woran das Studio im Moment arbeitet. In einem Interview mit Eurogamer verriet David DeMartini, Chef von EA Partners und die Person, die …

Nach dem Rauswurf bei Infinity Ward und der Gründung des neuen Studios names Respawn Entertainment durch Jason West und Vince Zampella, war lange unklar woran das Studio im Moment arbeitet. In einem Interview mit Eurogamer verriet David DeMartini, Chef von EA Partners und die Person, die Person, die West und Zampella für EA angeworben hat, einige Details, wie der Deal mit den beiden zustande kam und vor welchen Problemen bei bei Gründung des neuen Studios standen.

WERBUNG

Nach Aussage von DeMartini mussten die beiden komplett von vorne anfangen. Neben Büros mussten auch Computer, Verwaltung und Schreibtische angeschafft werden. Scheinbar kann Respawn nicht einmal auf ihre Arbeit bei Activision zurückgreifen, so dass sie die Engine für ihr nächstes Spiel einkaufen werden oder selbst entwickeln müssen.

A propos Spiel: Es ist auch weiterhin noch nicht bekannt, woran Respawn arbeitet. Auch David DeMartini muss zugeben, dass er im Moment absolut keine Ahnung hat, welches Spiel das Team als nächstes entwickeln wird.

Eurogamer: Sie [Respawn Entertainment, Anmk. d. Red.] haben sich also noch nicht entschieden, was sie für euch kreieren wollen?

David DeMartini: Noch nicht.

Eurogamer: Dann macht es keinen Sinn danach zu fragen, welches Spiel sie entwickeln wollen?

David DeMartini: Ich könnte es euch sagen, aber ich weiß es nicht; Also kann ich es euch nicht wirklich sagen. Es ist ein wenig wie die Wahl des Papstes. Du wartest auf den Rauch, der dir das Ergebnis mitteilt. Wir sitzen da und warten auf den aufsteigenden Rauch. Und wenn er das getan hat, geben wir euch bescheid.

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über Crusher

7 Kommentare

  1. Das ist doch was !!!!LoL

  2. lieber ganz von vorne anfangen , aber dann richtich :-)

    warten wirs ab was da kommt.

  3. ihr wisst aber das wenn man von 0 anfangen muss keine grossen sprünge erwarten kann !!! denn alles wieder aufzuhohlen und die kosten das schaft man nicht in ein paar jahren ^^ ich würde sagen die sind im A…sch ^^ den wenn jetzt schon keine ideen da sind ist es fraglich was sie überhaupt immer gemacht haben ^^ also ich hätte ideen ohne ende man braucht doch nur den markt und das meistgekaufte beobachten und einen guten mix aus 2-3 spielen zusammenstellen und zack hat man ein spiel das die meisten auch wünschen ! aber das geht auch nicht von jetzt auf gleich , da wiegesagt bei 0 gestartet wird !

  4. Naja IceMan – prinzipiell haste recht. Die werden bei Null anfangen müssen, eben auch weil die nichts von Activision aus mitnehmen konnten, verständlicherweise.

    Aber, dass man "keine großen Sprünge" erwarten kann, würde ich gar nicht mal sagen, denn das hängt einfach davon ab, wie gut deren Personal ist, wie viel Skill sie haben. Und an Ideen wirds da sicherlich ebenfalls nicht mangeln, denn West und Zampella sind sicherlich Profi genug um zu sehen, dass eine Studiogründung ohne entsprechende Ideen keinen Sinn ergibt ;)

  5. ich finds gut!

    denn im grunde "müssen" die nun extrem auf die com hören bzw. achten um sich kein ei ins nest zu legen :)

    die sind also zum erfolg verurteilt um nicht gänzlich von der erde zu verschwinden!….und wie erreicht man so etwas?……….. genau, indem man zb ein game kreiert von dem man weiss das die nachfrage definitiv da ist und es auch gekauft werden würde!

    das problem ist nur, ich werde vermutlich zu alt sein um das dann noch ordentlich zocken zu können ;)

  6. Die Entwickeln im Keller weiter an dem Duke :-D… :-D

  7. Eigentlich brauchen die nur CoD1 mit neuen Maps, besserer Grafik und ein paar sinnvollen Ideen rausbringen und ich bin glücklich. Träumen darf ja wohl erlaubt sein…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16