WERBUNG
Newstipp sendenHome » Allgemeine News » The Gadget Show – Präsentation des weltweit ersten First Person Shooter Simulators

The Gadget Show – Präsentation des weltweit ersten First Person Shooter Simulators

Total: 7 0 0 0 0 0 0 0Wer von euch hat den Film „Gamer“ gesehen? Man könnte sagen: Gestern noch Science Fiction, heute in der Beta-Phase, morgen im Handel. Gut, nicht die Gedankensteuerung von echten Menschen – aber das Steuern eines First-Person-Shooters unter (beinahe) vollem Körpereinsatz. Die Macher der The Gadget Show haben keine …

Wer von euch hat den Film „“ gesehen? Man könnte sagen: Gestern noch Science Fiction, heute in der Beta-Phase, morgen im Handel. Gut, nicht die Gedankensteuerung von echten Menschen – aber das Steuern eines First-Person-Shooters unter (beinahe) vollem Körpereinsatz.

Die Macher der The Gadget Show haben keine Mühen und Kosten – immerhin rund 650.000 US-Dollar – gescheut und den allerersten der Welt gebaut – und welches Spiel eignet sich wohl besser für eine Erprobung des Systems als ? Eben.

WERBUNG

In einem 360°-Video-Dome wird das Sichtfeld des Spielers mittels drei High Definition Projektoren dargestellt, während er selbst auf einer Rollenplattform steht, die seine (ja, tatsächlich echten) Schritte digitalisiert und entsprechend im Spiel umsetzt. Die Position der Waffe und damit auch die Blickrichtung des Spielers wird mittels speziellen Markern an der Waffe erfasst, im Grunde eine „light-Version“ des Motion-Capturing-Verfahrens.

Der Clou: Man darf diesen Simulator nur in Schutzkleidung betreten, denn um den Simulator zu komplettieren wurden ganze zwölf -Marker verbaut, die dem Spieler entsprechend (schmerzhaftes) Feedback bei Treffern durch den Feind (oder Freund) geben. Doch, nun zum Video.

Allerdings dürften – sofern dieser Simulator jemals Marktreife erlangt UND auch bezahlbar ist – unsere Politiker da durchaus etwas gegen diesen Simulator auszusetzen haben. Denn, nun spielt man ja nicht nur ein „“, sondern man könnte auch sagen: Man ist nun (endlich?) mittendrin statt nur dabei.

Am 24. Oktober soll der Simulator dann in Gänze der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Was haltet ihr davon? Zu viel des Guten? Oder doch gerne mal selbst ausprobieren?

Quelle: Gamefront.com

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über shadesofmett

Seit 2004 bei der Infobase. Dank der Infobase seit 2011 als Softwareentwickler in der Webanwendung tätig – ohne sonstige Ausbildung. Leidenschaftlicher Fotograf, freiberuflich tätig unter anderem für Hamburg.de. Zuständig bei der Infobase für die Technik und Design sowie als Berater. Ebenso ab und an Redaktionell und als Fotograf.

7 Kommentare

  1. geilo ^^ ich will so ein teil :-)

  2. Interessant, is sicherlich ganz witzig so zu spielen.
    Nur kann ich mir kaum vorstellen das es wirklich aufn Markt kommt.

  3. Ich würde es gerne testen , ABER bestimmt nicht wenn ich richtig abgeschossen werde . Das ist für mich etwas zu heftig.
    ^^

  4. zwar ne coole idee aber es kommt in Deutschland bestimmt nicht auf den markt und ährlich gesagt würde ich es zwar testen aber mir nicht holen weil es wehtut, zu groß ist und zu teuer.

  5. Sehr interessant xD

    Aber Paintball tut nicht wirklich weh…

  6. hammer auch spielen will :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16