WM 2010 – Ghana gegen Deutschland

Update: Die deutsche Nationalmannschaft siegt mit 0:1. Der Torschütze war Mesut Özil (60.) – Damit geht es für Deutschland und Ghana weiter ins Achtelfinale.
Heute steht der letzte Spieltag der Gruppenphase vor der Tür: Die deutsche Nationalmannschaft darf gegen die Elf aus Ghana antreten. Dabei ist ein Sieg für die Mannschaft sehr wichtig, um ganz sicher ins Achtelfinale einzurücken – bei einem Unentschieden oder bei einer Niederlage wäre dies nur bedingt der Fall. Das Spiel wird um 20:30 Uhr live vom Ersten Deutschen Fernsehen (ARD) aus dem Soccer City-Stadion in Johannesburg übertragen.
Mit etwa 3,2 Millionen Einwohnern ist Johannesburg eine der größten Städte des afrikanischen Kontinents. Vor etwa 20 Jahren begann hier die Goldsuche – heute bildet die Stadt das wirtschaftliche und finanzielle Zentrum der Südafrikaner. Durch die hohe Kriminalitätsrate gilt Johannesburg jedoch auch als eine der gefährlichsten Städte der Welt. In der Innenstadt von Johannesburg befindet sich auch das größte Haus Afrikas – das Carlton Centre, welches etwa 220 Meter hoch ist. Das Soccer City-Stadion ist mit knapp 95000 Plätzen das größte Stadion während der Fussball Weltmeisterschaft 2010. Die gesamte Fassade ähnelt einem traditionellen afrikanischen Tontopf. In dem 1989 eröffneten und für die WM umgebauten Stadion fanden bereits Ereignisse wie die Massenkundgebung Nelson Mandelas (1990) oder das Finale des Afrika-Cups zwischen Südafrika und Tunesien (1996) statt.

Weitere Informationen zur Fussball Weltmeisterschaft 2010 findet ihr auf der Seite der FIFA unter fifa.com.
Jetzt schnell noch den letzten Spieltag der Gruppenphase tippen, bevor es zu spät ist. Ihr könnt eure Tipps zu den Spielen bei uns im Forum abgeben.

Weitere Beiträge
Call of Duty: Black Ops Cold War/ Warzone – Roadmap zu Season 3