Titanfall – Kann es Titanfall mit Call of Duty aufnehmen?

Während der Entwicklung von Call of Duty: Modern Warfare 2 teilte sich das Entwicklerteam.Daraufhin gründeten Vince Zampella und Jason West gemeinsam Respawn. Auf der diesjährige E3 konnte Titanfall bei den Game Critics Awards in sechs Kategorien abräumen, unter anderem auch den “Best of Show” Award. Die Erwartungshaltung des Publishers EA und auch die der Spieler ist dementsprechend hoch. In einem Interview mit dem kalifornischen Radiosender KFI AM60 teilte Vince Zampella mit, dass es Zeit bräuchte, ein solches Franchise zu entwickeln. Doch bereits damals sei es ihm mit der Call of Duty Reihe gelungen. Man habe genügend Erfahrung um auch Titanfall zu einem Blockbustertitel zu machen.




“Es ist eine neue Marke,” so Vince Zampella. “Man baut die Zugkraft einer Marke mit den Jahren auf. Es fängt gerade erst an, also wird sich das Spiel nicht so gut verkaufen (wie Call of Duty).”
“Aber für uns ist es eine Art Traumprojekt. Wir lieben es. Es ist etwas neues. Es nimmt die alten Muster dieser Shooter-Spiele, die ziemlich bodenständig sind und fügt da diese neuen Höhen hinzu, um daraus ein völlig neues Erlebnis zu kreieren, etwas, das die Leute noch nie zuvor gesehen haben.”
Respawn scheint also ziemlich überzeugt vom reinen Multiplayer-Titel Titanfall zu sein. Wir könnten Titanfall auf der Gamescom an testen und müssen Respawn nur beipflichten, der Titel hat das Zeug dazu etwas ganz Großes zu werden.
Quelle
Thx, Polle für die Übersetzung