WERBUNG
Newstipp sendenHome » Allgemeine News » Allgemein – Steam kommt mit neuem Downloadmanagement

Allgemein – Steam kommt mit neuem Downloadmanagement

Total: 0 0 0 0 0 0 0 0 Steam Entwickler Valve hat gestern im Steam Blog eine neues Update für das Programm angekündigt, das den Clienten ein wenig revolutionieren wird. Aktualisierungen werden kleiner, Downloadgeschwindigkeiten größer und Prioritäten wird man auch setzen können. WERBUNG Ein ganz großer Nachteil bei Patchveröffentlichungen über Steam ist es immer, …

Steam Entwickler Valve hat gestern im Steam Blog eine neues Update für das Programm angekündigt, das den Clienten ein wenig revolutionieren wird. Aktualisierungen werden kleiner, Downloadgeschwindigkeiten größer und Prioritäten wird man auch setzen können.

WERBUNG


Ein ganz großer Nachteil bei Patchveröffentlichungen über Steam ist es immer, dass das Programm nicht den an sich herunterlädt, sondern noch einmal die kompletten Spieldateien. Gerade bei größeren Spielen sehr zeitaufwändig. Das wird in Zukunft wegfallen. Fast acht Jahre nach Veröffentlichung wurde der Patchprozess nun dahingehend geändert, dass in Zukunft nur noch der an sich heruntergeladen und dann installiert wird.

Auch die Downloadgeschwindigkeiten sollen laut Valve zukünftig höher und zuverlässiger sein, gerade an Tagen, an denen heiß erwartete Spiele veröffentlicht werden. Das wurde dadurch bewerkstelligt, dass der Verkehr nun über das HTTP Protokoll läuft. Das soll Probleme mit Firewalls verhindern und die Vorteile von bei Internetprovidern installieren „Web-Caching Proxies“ nutzen.

Als neue Features kommen bald außerdem Möglichkeiten zum hinzu. Es wird also möglich sein Downloads in einem Zeitplan zu sortieren, einem Download eine bestimmte Bandbreite zu geben und zu entscheiden, welcher Download am wichtigsten ist (und damit zuerst fertig gestellt werden soll) und welcher weniger wichtig ist. Außerdem werden Updates eines Spiels automatisch im Hintergrund heruntergeladen und installiert, sobald man das Spiel geschlossen hat.

Quelle: Steampowered.com Blog

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über Crusher

8 Kommentare

  1. das hört sich doch mal nett an !!!!!!!!!

  2. wer braucht schon Steam ich zum glück nicht mehr :P aber trotzdem wurde auch höchstezeit das dort endlich mal was getan wird, die Downloadgeschwinigkeiten sind einfach nur zum lachen.

  3. Ist zwar traurig das sie solange brauchen um es zuändern aber ich finde es gut das sie doch was anständiges machen aber ich glaube das die user sich eher drüber freuen würden wenn sie VAC erneuern und PB vielleicht noch mit rein nehmen.Oder irgendwas anstellen das man vor cheatern besser geschützt ist als momentan.Aber das können die ja auch nicht weil sie ja dann kein Geld mehr verdienen.

    • kannst doch net so viel auf ein mal von Valve verlangen :D

      aber wird echt zeit ich hab immer ab gekotz wenn ich mir GTA IV oder das add-on bei steam neu laden musste 16 GB das hat gedauert :D

  4. Also für mich ist ab Heute Steam endgültig gestorben die W….
    Valve ist der größte mist ever … und PB ist um einiges besser , das ist eine tatsache .
    Den ich habe ab und zu noch MW2 gezockt doch Heute bin ich mal wieder auf einen gehackten server gekommen wo aber dann alles weg war … also die kompletten statistiken , kills und und und … dabei war ich endlich fertig mit allem .
    Sowas passiert nur wegen Valve und Ifnet … mit diesen Programmen versauen die uns alle Spiele .
    Vielleicht zocke ich noch BF3 den da ist weningsten PB am start ….

    • Was hat Valve mit PB zu tun Trigger?

      In Etwa so viel wie EA mit Activision. Das sind zwei völlig verschiedene Dinge. Punkbuster ist ein Anti-Cheating Tool. Valve ein Spielentwickler/Plattformanbieter/Publisher. Valve bietet außerdem ein eigenes Anticheattool an – das aber NIRGENDWO bindend verwendet werden muss, wenn man via Steam ein Game bestellt. Das ist einzig Sache des jeweiligen Spieleentwicklers.

      Valve ist imho der Fairste Spieleentwickler – schau dir allein die ganzen Goodies zu Portal 2 an, die allesamt bei einem anderen Entwickler teuer zu Kaufen gewesen wären. Und auch der Spielesupport selbst ist deutlich besser als der jedes anderen Publishers/Entwicklers.

      Valve nur wegen dem Anticheattool als Ganzes schlecht machen ist einfach nur kurzsichtig.

  5. codinfobase_mod

    Ups, allerdings^^ Danke für den Hinweis, ist korrigiert. :) -Crusher

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16