WERBUNG
Newstipp sendenHome » Software » Steam » Massive Rabatte bei Steam

Massive Rabatte bei Steam

Total: 7 0 0 0 0 0 0 0Schnell sein lohnt sich: Steam haut in diesen Tagen wieder einige Games zu teils absoluten Knüllerpreisen ‚raus. Bis 18 Uhr heute gibt es beispielsweise Call of Duty: Black Ops für satte 50% weniger – statt der sonst horrend unverschämten 60 Euro derer knapp 30. Wer auf Benzinduft …

Schnell sein lohnt sich: haut in diesen Tagen wieder einige Games zu teils absoluten Knüllerpreisen ‚raus. Bis 18 Uhr heute gibt es beispielsweise für satte 50% weniger – statt der sonst horrend unverschämten 60 Euro derer knapp 30. Wer auf Benzinduft steht, der wird mit für mal schlappe 75 Prozent weniger sein Gameportfolio aufpeppen können (statt 19,99 Euro nur 4,99 Euro).

Wer auf Denksportaufgaben und sehr viel Charme und Humor steht, der wird mit für schlappe 10,19 Euro bestimmt glücklich. Und wer auf – äh – Schlagfertigtkeit steht, der kann den Duke für immer auf seinen Steam-Account bannen, ganze 6,79 Euro werden hierfür lediglich eingefordert. Alles recht anständige Preise, wie wir meinen.

WERBUNG

steam_herbstsale

Die ganze Aktion dauert noch bis zum 27.11. an, es dürfte sich also durchaus lohnen jeden Tag dort einmal vorbei zu schauen. Die neuen Angebote starten immer gegen 18 Uhr.

Quelle: Steamstore

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über shadesofmett

Seit 2004 bei der Infobase. Dank der Infobase seit 2011 als Softwareentwickler in der Webanwendung tätig – ohne sonstige Ausbildung. Leidenschaftlicher Fotograf, freiberuflich tätig unter anderem für Hamburg.de. Zuständig bei der Infobase für die Technik und Design sowie als Berater. Ebenso ab und an Redaktionell und als Fotograf.

7 Kommentare

  1. Sind schon tolle Angebote dabei….!!!!!

  2. sehr schön :D kann man bestimmt nen paar schnäppchen schlagen ^^

  3. Naja schnäppchen kann man auch nicht bei allem sagen.Bestes Bsp. COD:Bo 29,99 statt 59,99.Steam ist in den sachen was neue spiele angeht einfach viel zuteuer.Portal2 ist dafür günstig.Man sollte die preise vorher immer schön vergleichen mit den aktuellen preisen aus anderen shops.

  4. Ist doch klar das sie aktuellere Titel nicht zu günstig raus werfen. Und es gilt doch bei jedem Kauf das man die Preise immer vergleichen soll.
    Ich zB. habe mir im Laden F1 2011 gekauft, weil Steam teurer war. Am selben Abend wurde der Titel 10€ Billiger auf Steam inkl. Dirt2 angeboten, also kann der Vergleich auch schon mal binnen kurzer Zeit gekippt sein ;)
    Shit Happens, aber trotz dem kann man sagen das die Angebote bei Steam schon klasse sind. Portal 2 bei Amazon 29€ selbst gebraucht noch für 20€ und bei Steam zum Discountpreis.

  5. Ich find das trotzdem dumm. Einerseits bindet man sich mit dem Kauf über steam an das Programm egal ob es steam nutzt oder nicht und man bekommt nur den Code. den bekommt man überall günstig. Ich will aber noch ne Box und ne DVD haben. keinen bock jedes mal beim PC neu aufsetzen 15 GB zu laden, was soll das? Ich kauf weiterhin im Laden …
    Sooo gut waren die Angebote noch nie und wenn dann hatte ich die Games bereits oder brauch die Games ni…

  6. Xancis da gebe ich dir vollkommen recht.Man bezahlt nur den Key für 30 euro steam und bei amazon bekommste die cd und die verpackung dazu.Und wenn man steam drauf anspricht kriegt man nur komisch antworten zurück.Ich finde es zwar nicht schlimm ein spiel zu downloaden aber dann sollte der download konstant bleiben und nicht ständig abbrüche haben und es müsste schneller gehen.für MW3 habe ich zb.über einen tag gebraucht und andere noch länger.Die sollen erstmal zusehen das wenn man es möchte eine DVD zugeschickt bekommt.Reicht ja wenn es Optional ist.Aber den Kunden soll es selbst überlassen sein ob sie eine DVD wollen oder nicht.Sonst könnte ja Media markt usw. das genauso machen mit dem Key.

    @IronPo
    Das stimmt schon aber wenn man sich das so anschaut wielange es BO gibt und man soll für dieses spiel soviel zahlen wie am anfang dann ist das schon abzocke.Überall gibt es BO schon unter 40 euro nur bei steam nicht.Es kann nicht sein das steam immer die preise so teuer lässt als ob es das neuste spiel wäre.Das die ganz neuen wie Anno2070 oder MW3 soviel kosten ist ja noch ertragbar aber selbst da machen die meisten anbieter rabatte und wenn es nur 10% sind aber steam macht sowas sehr sehr selten.Davon mal ab wenn ich mir spiele anschaue mit 75% weniger dann muss ich oft lachen weil die oft sehr alt sind.Aber nun ja das ist ja auch steam.

  7. Leude, das liegt aber nicht an Steam, dass die Games genauso teuer verkauft werden wie im Laden. Das liegt bei den Publishern – das nennt man GEWINNMAXIMIERUNG. Wer das mitmachen will, bitte. Aber kritisiert dafür nicht Steam, das ist kurzsichtig und unfair. Portal 2 z.B. war bei Steam direkt schon immer ein paar Euro günstiger als in diversen Online-Shops oder beim Dealer um die Ecke. Und eine Zeit lang gabs sogar Portal 1 gratis dazu.

    Das mal dazu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16