WERBUNG
Newstipp sendenHome » Software » Steam » Steam – Backup-Datei bei Einbruch gestohlen

Steam – Backup-Datei bei Einbruch gestohlen

Total: 3 0 0 0 0 0 0 0Verdammt! So oder so ähnlich war wohl Gabe Newells Gedanke zu dem Vorfall im letzten Jahr mit dem Datenleck, der nicht nur das Forum, sondern auch die eigenen Datenbestände kompromittierte. Viel Neues lässt sich aus der jetzt veröffentlichten Pressemitteilung nicht wiederfinden. Valve hatte gemeinsam mit externen Sicherheitsexperten …

Verdammt! So oder so ähnlich war wohl Gabe Newells Gedanke zu dem Vorfall im letzten Jahr mit dem Datenleck, der nicht nur das Forum, sondern auch die eigenen Datenbestände kompromittierte. Viel Neues lässt sich aus der jetzt veröffentlichten Pressemitteilung nicht wiederfinden. Valve hatte gemeinsam mit externen Sicherheitsexperten den Angriff untersucht und nach wie vor gibt es keinerlei Hinweise drauf, dass die Angreifer Informationen aus der -Datenbank kopieren konnten.

Leider gelang es den Hackern allerdings eine ältere Backupdatei vom Zeitraum 2004 bis 2008 zu erbeuten. Die darin enthaltenden Informationen sind Nutzernamen, eMail-Adressen sowie verschlüsselte Rechnungsanschriften und Kreditkartendaten. Die Steam-Passwörter selbst sollen nicht betroffen sein.
Zum jetztigen Zeitpunkt gibt es aber noch keine Hinweise dafür, dass die abgesicherten Daten entschlüsselt werden konnten, aber dennoch sei es nicht verkehrt, seine Kreditkartenabrechnungen im Auge zubehalten, so .

WERBUNG

Die Untersuchungen werden noch weiter fortgeführt um weitere Einbrüche zu verhindern. Denkt bitte auch immer dran, die Mitarbeiter von Valve werden euch niemals nach euren Steam-Passwort fragen.

Quelle: steampowered.com

Unterstütze die Call of Duty Infobase!

Der Betrieb unserer Seite, Lizenzen und diverse Features kosten uns jeden Monat einiges an Geld, das nicht allein durch Werbung zu decken ist. Wenn Du uns unterstützen möchtest, freuen wir uns über eine kleine Spende

Zur Spendenseite

Call of Duty Infobase Telegram Newsletter

Du möchtest immer auf dem Laufenden bleiben? Du möchtest bei wichtigen News wie Serverausfällen, neue Patches oder Infos zu DLCs sofort erhalten? Dann haben wir da was für Dich!

NEU! Der Call of Duty Infobase WhatsApp Newsletter!

Weitere News

Über Eisenpo

Seit Kindheit ein Gamer mit Leidenschaft. Mache was mit IT, fahre gerne Fahrrad und schwimme sehr gerne. Man sagt mir nach das ich Hilfsbereit bin und ein großes Herz habe.

3 Kommentare

  1. Ich weiß schon warum ich keine Spiele über Steam spiele …

  2. @Archer
    Das hat nichts mit dem spielen zutun.Es geht um die passwörter und den kreditdaten.Wenn man nach deinen satz gehen würde dann dürftest du garnicht online gehen mit deinem PC/laptop.Selbst der kann gehackt werden.Und selbst wenn du im Laden etwas kaufst und per kredit oder sonst wie bezahlst kann sowas auch gestohlen werden.Man ist nirgendswo sicher.

  3. Kann da black nur zustimmen, @archer zieh den Stecker für deine i net Leitung is der selbe Effekt, selbst Sony wurde gehackt und wirfst deine Playstaion nu auch ine Tonne ?

    Ich denke viele online Plattformen bieten genug Angriffsfläche für solche Ganoven. Also schieb es mal nicht auf steam da es dir überall passieren kann. Aber zu sagen steam is scheiße is recht einfach und zeugt von Einfallsreichtum wenigstens mal was dazu geschrieben

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

Send this to a friend

SERVER 2: 88.198.64.16